open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > ACCUPHASE
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

ACCUPHASE Dieses Forum gehört den Produkten von ACCUPHASE

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #661  
Alt 12.01.2019, 11:15
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.920
Standard

Die Frage ist, was man ausgeben möchte.
Irgendwo gibt es immer irgendwas besseres.
Und ganz ehrlich, was in Test geschrieben steht...ist was als Klolektüre um Bildchen zu schauen, wenn gerade kein Yps zur Hand ist.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #662  
Alt 12.01.2019, 12:03
AM5 AM5 ist offline
 
Registriert seit: 13.11.2016
Beiträge: 253
Standard

Hallo Guido,


im konkreten Test werden konkrete Hörergebnisse mit konkreten Geräten verglichen. Insofern finde ich (ausnahmsweise), dass man sich schon ein wenig ein Bild machen kann.
Ich gebe grundsätzlich nichts auf Testberichte von Gazetten, man muss selbst hören und das an der eigenen Anlage.


Bert hat aber geschrieben, was er schon so getestet hat, da kann man sich schon in etwa ein Bild machen, dass er eher am Ende der Fahnenstange sucht, als im Discountbereich.
Er hat auch schon eine Accu 3800 ausgemustert, nach der sich (wohl durchaus zurecht) viele die Finger lecken würden.



Grüsse Jürgen
Mit Zitat antworten
  #663  
Alt 12.01.2019, 12:11
oncle_tom oncle_tom ist offline
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.093
Standard

Zitat:
Zitat von Skuddy54 Beitrag anzeigen
Moin Bert,

die Ascendo DNA ist super interessant!
Gerade für den Preis.

https://www.fairaudio.de/test/ascend...d-verstaerker/

viele Grüße
Thomas
Wenn schon die Optik von Synästec bemängelt wird was ist dann das erst?
Mit Zitat antworten
  #664  
Alt 12.01.2019, 22:48
Cello_perfekt Cello_perfekt ist offline
his masters voice
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 127
Standard

.... und wie isses mit Erfahrungen rund um Vorstufen von Accuphase mit - wenn gehört - vielleicht auch an A-XX?

Das Robrt Koda und Tidal sensationell sind, das hatte ich auch schon vorher gehört. Mir ging es jetzt um die C-XXXX.

Hat noch jemand etwas an Erfahrungen für mich?
Mit Zitat antworten
  #665  
Alt 13.01.2019, 00:38
jororupp jororupp ist offline
 
Registriert seit: 25.05.2014
Beiträge: 242
Standard Accuphase Vor-/End-Kombis

Hallo Freunde,

Aus meiner Sicht spielt die Qualität der Vorstufe bei Accuphase eine größere Rolle als die Bauart der angeschlossenen Endstufe.

Wie Bert schon geschrieben hat, bilden die C-21xx/C-24xx quasi die Einsteigermodelle. Ich habe sie mal an P-4200 Endstufen miteinander verglichen. Dabei war die C-2420 zwar hörbar besser, aber nicht in einem Maß, was mir den Mehrpreis wert gewesen wäre. Ihr großes Plus ist die Möglichkeit, eine AD-28xx Phonovorstufe aufnehmen zu können und ist m.E. ein Angebot an den ambitionierten Vinylfan. Als Endstufe würde ich aus heutiger Sicht ein altes, "großes" Endstufenmodell (A-50 aufwärts, P-7000 o.ä.) einer A-3x,/P-4xxx vorziehen.

Eine C-28xx ist preislich eine andere Liga und muss klanglich schon ein deutlicher Sprung sein, allein, ich habe sie noch nicht probieren können. Auch sie kann ein AD-28xx Phonomodul aufnehmen. Sie würde ich mit einer der großen Stereo-Endstufen oder sogar mit einem Paar Monos kombinieren.

Kurzzeitig hatte ich die C-3800 an zwei P-4200 Endstufen in Betrieb. Der klangliche Sprung von der C-2120 zur C-3800 war mehr als deutlich und machte so richtig deutlich, was klanglich nach "oben" noch geht. Trotzdem spielt die C-3850 sogar noch etwas besser, vergleichbar dem Unterschied C-21xx/C-24xx. Für Phonowiedergabe muss man bei den C-38xx eine externe Lösung wählen. Idealerweise eine Accuphase C-27/C-37.

Zurück zu Andrés Ausgangsfrage: m.E. sollte man nach einer gebrauchten C-28xx schauen, die wäre für den DP-750 adäquat. Eine "kleine" Endstufe, egal ob Class A oder A/B, würde ich nur als Übergangslösung zu einem späteren, großen Endstufen-Modell sehen.

Gruß

Jörg
__________________
Accuphase, Linn, Oppo, Auralic, B&W, Kimber
Mit Zitat antworten
  #666  
Alt 13.01.2019, 00:53
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.920
Standard

Hey Jörg
Bzgl. der Wahl der Endstufen: hier spielt der LS noch eine Rolle.
Nicht jeder muss eine A-70 oder P7xxx haben.
Bei mir z.B. absolut overdressed.

Jürgen
Mein Einwand mit den Testberichten war nicht auf die hier gepusteten gemünzt sondern auf Zeitschriften.
Hier wird nach Werbung und nach persönlichen Referenzen getestet.
Mag da schon ein Jahren nichts mehr lesen.

Gruß
Guido
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #667  
Alt 13.01.2019, 09:09
Skuddy54 Skuddy54 ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 832
Standard

Zitat:
Zitat von AM5 Beitrag anzeigen
Hallo Thomas,

sus dem Fairaudio Test kann man schon herauslesen,
dass noch reichlich Luft nach oben ist, wenn man mehr Geld in die Hand nimmt.
Da ist Bert mit seiner Boulder m.E. nach bereits schon weiter gekommen.
Er sucht eher nach dem Besonderen.

Grüsse Jürgen
Moin Jürgen,

Ja den Testbericht könnte man so lesen.
Warum verlinke ich dennoch diesen „Test“ welcher auf den ersten Blick eigentlich keine Werbung macht?

Grundsätzlich „empfehle“ ich nur Gerätschaften, welche ich schon selbst und live erlebt habe. (Eben die DNA von Ascendo)
Aufgrund dessen bin ich total überzeugt, was diese Endstufe leisten kann.
Wenn man dann noch den Preis berücksichtigt, dann ist die DNA für mich konkurrenzlos.
Als Mono-Block (x2), mit besagter Raumeinmessung, ist das dann nochmal ein anderes Kaliber.
Bei diesem Vergleich waren interessante Kandidaten dabei.
Z.B. Gryphon, Accustic Arts, Macintosh, ....

Von daher einfach unbedingt mal testen.

Ein Gedanke diesen Test zu posten war, dass jeder hier ja des Internets mächtig ist und diesen Test schnell finden wird. Von daher, direkt zeigen (er bietet ja erstmal einige Infos zum schmöckern) und nicht hinter dem Berg halten, gerade da es ja kein Lobhudelei-Test ist.

Zum Test selbst: Ich KÖNNTE mir vorstellen, dass das Gerät ja nicht spitze sein kann, für den Preis! Ihr versteht?

Den Preis über 3800 würde ich nun nicht als Discount-bereich bezeichnen, zumindest ist die Summe, für mich kein Discount
Aber wenn man mehr ausgeben will, dann als Mono-Block betreiben und schwupps ist man ja bei 7600

Und oft ist eben ein Test auch nur eine „Moment“-Aufnahme.

z.B.:
Mein Accustic Arts Tube DAC MK3 wurde auch getestet (gleicher Redakteur wie ich meine) und jener hat dem DAC einen nicht sehr straffen Bass bescheinigt....
Meine Hörerfahrung diesbezüglich ist eine deutlich andere
Über schwammige Bässe kann ich mich hier nicht beschweren.

@oncle_tom:
Die Optik finde ich gut! einfach Männer-Stahl
Das müsste sogart etwas fürn Guido sein. Kann er ja an seinen Ofen dranbauen, inkl. „Werner-Wurst-Blinker“

Aber nun wieder zurück zu Accuphase
Wollte nur (kurz) das Angebot der „fremden“ Endstufen mit einer sehr interessanten Endstufe erweitern.

Viele Grüße
Thomas
__________________
Die Musik hat eine wunderbare Kraft, in einer unbestimmten Art und Weise die starken Gemütserregungen in uns wieder wach zu rufen, welche vor längst vergangenen Zeiten gefühlt wurden. - Charles Darwin (1809 - 1882)
Mit Zitat antworten
  #668  
Alt 14.01.2019, 18:44
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.920
Standard

Hat denn mal jemand hier direkt vergleichen können, ob sich klanglich etwas unter den Class A Endstufen tut oder der Unterschied lediglich in der Leistung liegt?
A-30 gegen A-45 gegen A-50/60 in etwa.
Vorausgesetzt es wurde an LS gehört, welche auch eine 30W Endstufe ansteuern kann, ohne auf halben Weg zur Membrane zu verhungern.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #669  
Alt 14.01.2019, 19:05
Cello_perfekt Cello_perfekt ist offline
his masters voice
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 127
Standard

Hallo Guido,

ich habe den Eindruck, dass es gerade mit den "kleinsten" A-Modellen kaum Erfahrungen gibt. Leider. Meine LS kommen mit den 20-Röhren-Watt prima aus und wenn ich an die C-2850 eine A-36 anschließe, dann habe ich schon eine Erwartungshaltung. Ich bin gespannt, ob die erfüllt wird.

Die meisten haben wahrscheinlich ehr Erfahrungen mit den Class A-Vollverstärkern gesammelt. Vielleicht kann dazu jemand etwas beitragen. Mich würden die Unterschiede ab dem E-550 vs E-560 vs E-600 vs E-650 schon interessieren. Vielleicht wären das noch Alternativen zum Setup, wobei mir die Modelle ab E-600 wegen fehlender VU-Meter optisch nicht ins Haus kommen.

Schönen Abend.

Grüße André
Mit Zitat antworten
  #670  
Alt 14.01.2019, 19:39
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.920
Standard

Hey André
Jep, von einem A-30 berichtet kaum einer.
Wenn ich z.B. einen A-30 gegen einen A-70 an einem 100dB-LS fahre, ich benötige quasi nur das 1. Watt, was tut sich zwischen einem 5.900€-Verstärker gegen einen um 20 Mille.
An einer KEF oder B&W sieht es natürlich dann ganz anders aus, die benötigen den letzten PUNCH UND KÄMEN MIT EINER a-XX SICHER GAR NICHT KLAR:
E-550 gegen E-560 wäre auch mal interessant.
(ECHTEN Test, nicht Zeitschrift...)
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Accuphase E 408-PIA Gerät Andreas1205 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 5 09.02.2017 15:37
Accuphase P-450 schlawutzi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 19 23.11.2016 17:50
Accuphase E-250 von P.I.A. darth_luke Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 01.11.2013 21:40
Accuphase DP-78 michaeljk Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 22.12.2008 10:32
Accuphase PX-650 michaeljk Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 22.12.2008 10:31



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de