open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Analog
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Analog Analoge Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #271  
Alt 02.01.2015, 19:38
Suedalpler Suedalpler ist offline
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 473
Standard

Zitat:
Zitat von Thelemonk Beitrag anzeigen
Also ein Garrard 401 ist schon solide gebaut. Da kann man nicht meckern. ..
Keine Frage, nur sowas habe ich in den 80er gar nicht erst zu Gesicht bekommen. Was sich in anderen Ländern in deren Studios abspielte war in Deutschland weitgehend unbekannt. Hier waren Thorens, Studer (mit dem Ableger Revox) und natürlich EMT angesagt - zumindest was die Studioherkunft anging. Denon hat auch lange gebraucht bis die ihren Studioplayer in Deutschland überhaupt mal angeboten haben. Ansonsten blieb der Blick eben auf heimische Produkte, die Schweiz und eventuell England.

Gruß

Suedalpler
Mit Zitat antworten
  #272  
Alt 03.01.2015, 00:09
Truesound Truesound ist gerade online
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.215
Standard

Die EMT war der Hauptlieferant von den ARD Gesellschaften über die BBC,RAI Schweizer Radio bis ORF.....

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #273  
Alt 03.01.2015, 17:22
Thelemonk
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen,

hier ein Update bezüglich meines Dachbodenfundes Oracle Delphi MKII:

Nachdem der Spieler ja bereits gesäubert, das Tellerlager aufgefrischt und der Tonabnehmer neu justiert wurde, konnte sich dieser erstmal, zusammen mit einem neuen Antriebsriemen, musikalisch bewähren.
Als Tonabnehmer fungierte hier ein Benz Micro Glider.

Da das Ergebnis ansprechend ausfiel, habe ich mir noch eine andere Headshell für den Sumiko MMT Tonarm besorgt um den Dynavector XX2, der auf dem Garrad montiert war, auf dem Oracle/MMT auszutesten.

Die Idee war nicht ganz so gut und kostete Nerven, da der Überhang sich mit der neuen Headshell nicht korrekt einstellen ließ. Die Befestigung der Tonarmbasis am Oracle ist, gelinde gesagt, suboptimal und wenig flexible.
Da kann es klüger sein, Abstand zu gewinnen und auf einen neuen Tag zu warten
Also am nächsten Tag wieder zurückgebaut und den Benz abmontiert um Platz unter der orginal MMT-Headshell für den XX2 zu haben.
Der spielt nun aktuell und das nicht schlecht.

Bei Interesse können digitalisierte Klangbeispiele von mir per PN angefragt werden.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	OracleDelphi.jpg
Hits:	98
Größe:	133,5 KB
ID:	9566

Optisch gefällt mir der Oracle einfach gut, ein recht filigranes Laufwerk, der Garrad dagegen ist ein grober Klotz:

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	TrockenDock_Garrard.jpg
Hits:	76
Größe:	95,2 KB
ID:	9567

Hier der Garrard 401, ausgebaut, in der provisorischen WischUndWeg-Zarge.
Geplant ist eine Überholung des Motors und ein Upgrade des Tellerlagers.

Was bleibt für den Oracle zu tun?
Nun, das größte Manko ist das leicht eingelaufene Lager. Dies führt auch zu einem leichten Pumpen im Gleichlauf, welches man mit der Stroposkopscheibe wahrnehmen kann. Hören konnte ich dies bisher nicht. Leider gibt's für dieses Modell kein Ersatz mehr. Man könnte zwar upgraden auf ein z.B Oracle Delphi MK IV, der Aufwand, auch finanziell, steht dann aber nicht mehr im Verhältnis.

Viele Grüße
Thelemonk
Mit Zitat antworten
  #274  
Alt 03.01.2015, 18:54
fkjazz fkjazz ist offline
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 388
Standard

Sehr interessante Dämpfungselemente beim Garrard

Wenn du die Gleichlaufschwankungen nicht hörst beim Oracle würde ich das ignorieren.

Gruß und weiter viel Spaß Friedrich
Mit Zitat antworten
  #275  
Alt 04.01.2015, 00:04
Thelemonk
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von fkjazz Beitrag anzeigen
Sehr interessante Dämpfungselemente beim Garrard

Wenn du die Gleichlaufschwankungen nicht hörst beim Oracle würde ich das ignorieren.

Gruß und weiter viel Spaß Friedrich
Hallo Friedrich,

die Dämpfungselemente wurden in langen Sitzungen optimiert .

Die Gleichlaufschwankungen werde ich ignorieren, alles Andere macht keinen Sinn.

Viele Grüße
Thelemonk
Mit Zitat antworten
  #276  
Alt 04.01.2015, 00:20
Suedalpler Suedalpler ist offline
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 473
Standard

Zitat:
Zitat von Thelemonk Beitrag anzeigen
Hallo Friedrich,

die Dämpfungselemente wurden in langen Sitzungen optimiert .

Die Gleichlaufschwankungen werde ich ignorieren, alles Andere macht keinen Sinn.

Viele Grüße
Thelemonk
Hallo Thelemonk,
man kann das hinbekommen, aber nur mit äußester Vorsicht. Wie, das hatte ich ja bereits geschrieben. Mess doch mal die Lagerachse aus (Durchmesser), vieleicht kann ich ein entsprechendes Werkzeug beschaffen. Könnte ich dir dann leihweise zuschicken. Mit entsprechender Anweisung.

Welches Headshell hast du gekauft? Das Clearaudio? Wo liegt das Problem? Zu lang? Zu Kurz?

Gruß

Suedalpler
Mit Zitat antworten
  #277  
Alt 04.01.2015, 20:44
Thelemonk
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Suedalpler,

danke für das freundliche Angebot.
Derzeit werde ich keine weiteren Schritte bezüglich des Lagers unternehmen. Ich benötige zumindest einen lauffähige Dreher. Mein Garrard steht ja jetzt auf der "Werkbank". Wenn dieser wieder läuft können wir das Thema nochmal aufgreifen.

Die Headshell ist diese hier: http://www.phonophono.de/yd26405.html

Allerdings gebraucht erworben.
Diese Headshell baut zu lang u. ist zu schwer, dies hatte ich nicht bedacht. Auch wenn ich die Möglichkeit zum Verschieben ausreize, ist der Überhang zu groß. Das Tonarmgewicht muss ich soweit ausstellen, dass dieses fast vom Gewinde fällt....

Ist aber alles nicht weiter tragisch. Der XX2 macht sich gut am MMT, gefällt mir besser als am Moerch/Garrard.

Viele Grüße
Thelemonk
Mit Zitat antworten
  #278  
Alt 04.01.2015, 20:59
wgh52 wgh52 ist offline
Aktiv-LS Fan
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 858
Standard

Hallo Thelemonk,

Zitat:
Zitat von Thelemonk Beitrag anzeigen
.... Bei Interesse können digitalisierte Klangbeispiele von mir per PN angefragt werden....
Mit welchem AD Wandler digitalisierst Du?

Danke und Gruß,
Winfried
__________________
Perception is Reality!
Mit Zitat antworten
  #279  
Alt 04.01.2015, 21:23
Thelemonk
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Winfried,

mit diesem hier: http://www.neumann-kh-line.com/neuma...ctronic_ProC28

Ich schick dir mal den Link.

Viele Grüße
Thelemonk
Mit Zitat antworten
  #280  
Alt 04.01.2015, 22:52
Suedalpler Suedalpler ist offline
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 473
Standard

Zitat:
Zitat von Thelemonk Beitrag anzeigen
Hallo Suedalpler,

danke für das freundliche Angebot.
Derzeit werde ich keine weiteren Schritte bezüglich des Lagers unternehmen. Ich benötige zumindest einen lauffähige Dreher. Mein Garrard steht ja jetzt auf der "Werkbank". Wenn dieser wieder läuft können wir das Thema nochmal aufgreifen.
Wenn es soweit ist, bitte keine Scheu...

Zitat:
Zitat von Thelemonk Beitrag anzeigen
Diese Headshell baut zu lang u. ist zu schwer, dies hatte ich nicht bedacht. Auch wenn ich die Möglichkeit zum Verschieben ausreize, ist der Überhang zu groß. Das Tonarmgewicht muss ich soweit ausstellen, dass dieses fast vom Gewinde fällt....

Ist aber alles nicht weiter tragisch. Der XX2 macht sich gut am MMT, gefällt mir besser als am Moerch/Garrard.

Viele Grüße
Thelemonk
In der Tat, ein häufig auftretende Falle. Dabei sind die klanglichen Ergbenisse in der Regel besser, wenn das Gegengewicht möglichst nah am Lager ist. Ein zusätzliches Gegengewicht ist hier die leichteste Übung. Wenn also Bedarf bestehen sollte - keine Scheu...

Das Headshell tät ich auf jeden Fall behalten. Das Anbringen von Langlöchern, oder weiteren Löchern ist ebenfalls kein Problem. Natürlich auf einer CNC-Maschine genauso präzise als wärs von Clearaudio. Auch hier gilt das gleiche... keine Scheu

Gruß

Suedalpler
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schallplatten naßfahren Winfried Dunkel Mal eine Mitteilung machen 130 11.03.2017 12:27
Drazens Weg zu analoger Wiedergabe and_action HiFi Allgemein 130 14.10.2013 00:50
alte Schallplatten Höhlenmaler Klassik 40 30.07.2011 16:04
Schallplatten Innenhüllen Willi Marktplatz für CDs und andere Tonträger 16 15.03.2011 20:19
Illusion einer Wiedergabe wirbeide Hörempfindung 15 24.01.2009 16:05



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de