open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Analog
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Analog Analoge Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #301  
Alt 26.01.2015, 13:03
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.215
Standard

Zitat:
Zitat von Suedalpler Beitrag anzeigen
eben, ein guter Cognac gehört selbstverständlich dazu...


Meinte aber auch den Workflow mit dem Gerät....das eben auch nach zwei drei davon das Gerät noch gut bedient werden kann....

Ein Revox B790 ist da sehr gut.....
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

Geändert von Truesound (26.01.2015 um 13:07 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #302  
Alt 26.01.2015, 13:22
Holon Holon ist offline
 
Registriert seit: 12.11.2013
Beiträge: 129
Rotes Gesicht Frage am Rande

Eine Frage die ich bewußt hier stelle weil hier die Leute sind die mich immer verstehen.

Ich habe eine LP von Al Jarreau "Look to The Rainbow" in der Originalpressung.
(Musikalisch eh ein Traum, ist die LP auch wirklich famos aufgenommen.)

Ebenso habe ich die "normale" CD. Nun klingt die LP um soviel besser, dass ich denke die CD ist völlig lieblos gemacht.

(Analogspieler ist lediglich ein Pro-Ject RPM 1 Carbon mit Ortofon 2M Bronze
CD-Player ist ein Röhren Lua Cantilena MK2.)

Da CD bei mir normal eigtl. im etwas "besser"/genauer (wenn auch nicht musikalischer) klingt die Frage:
Weiß jemand ne CD-Pressung die an die LP rankommt??
Mit Zitat antworten
  #303  
Alt 26.01.2015, 13:23
Dogopit Dogopit ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2011
Beiträge: 172
Standard

Ja Friedrich, zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.
Für mich ist es einer der schönsten Plattenspieler die es gibt, zeitlos schön.

Und vom Designe passte der Schick mit der Tondose perfekt zur Verdier.
Und klanglich top, top,top, einfach super.

Grüße Rolf
Mit Zitat antworten
  #304  
Alt 26.01.2015, 13:57
fkjazz fkjazz ist offline
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 388
Standard

Glaube dir das es toll klingt.Schick+Tondose ist ja eine bekannterweise Top Kombi.

Viel Spaß Friedrich
Mit Zitat antworten
  #305  
Alt 26.01.2015, 13:59
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.215
Standard

Zitat:
Zitat von Holon Beitrag anzeigen
Eine Frage die ich bewußt hier stelle weil hier die Leute sind die mich immer verstehen.

Ich habe eine LP von Al Jarreau "Look to The Rainbow" in der Originalpressung.
(Musikalisch eh ein Traum, ist die LP auch wirklich famos aufgenommen.)

Ebenso habe ich die "normale" CD. Nun klingt die LP um soviel besser, dass ich denke die CD ist völlig lieblos gemacht.

(Analogspieler ist lediglich ein Pro-Ject RPM 1 Carbon mit Ortofon 2M Bronze
CD-Player ist ein Röhren Lua Cantilena MK2.)

Da CD bei mir normal eigtl. im etwas "besser"/genauer (wenn auch nicht musikalischer) klingt die Frage:
Weiß jemand ne CD-Pressung die an die LP rankommt??



Ja...

suche diese Aufnahme als Original LP und Original CD.....

http://www.deutschegrammophon.com/de/cat/4000272

Unter dem Link Dateienausschnitte zum Vergleich via CD Player...
Zu finden die Wiedergabe über verschiedene CD Player und einem Plattenspieler....

https://drive.google.com/folderview?...m8&usp=sharing
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gidon Kremer.jpg
Hits:	55
Größe:	33,1 KB
ID:	9645  
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

Geändert von Truesound (26.01.2015 um 14:09 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #306  
Alt 26.01.2015, 14:32
Suedalpler Suedalpler ist offline
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 473
Standard

Zitat:
Zitat von Holon Beitrag anzeigen
...
Weiß jemand ne CD-Pressung die an die LP rankommt??
Leidiges Thema, war es von Anfang an. Es gibt mehr schlechte digitalisierte Ware als man denkt. Und wenn du ein Original hast - von 1940? - dann stellt sich die Frage ob es überhaupt irgendwann eine gute CD davon geben wird, weil:
1. die alten Bänder haben garantiert viel an Qualität eingebüßt
2. bei einer Restaurierung des alten Materials hängt viel davon ab wer das macht. Aber selbst die besten Tonmeister der heutigen Zeit ticken immer noch anders als die alten Recken von anno dazumal. Hier liegen schon drei Generationen zwischen.

Hier gibt es eine Japan-Import CD - https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail...w/hnum/5361216 - aber ob die wirklich besser ist lass ich mal offen(siehe 2.)

Ärgere mich gerade über die Neuauflage der alten Led Zeppelin Scheiben. Sogar von Jimmy Page persöhnlich remasterd. Gitarre spielen konnte der besser....

Gruß

Suedalpler
Mit Zitat antworten
  #307  
Alt 26.01.2015, 14:58
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.215
Standard

Zitat:
Zitat von Suedalpler Beitrag anzeigen
Leidiges Thema, war es von Anfang an. Es gibt mehr schlechte digitalisierte Ware als man denkt. Und wenn du ein Original hast - von 1940? - dann stellt sich die Frage ob es überhaupt irgendwann eine gute CD davon geben wird, weil:
1. die alten Bänder haben garantiert viel an Qualität eingebüßt
2. bei einer Restaurierung des alten Materials hängt viel davon ab wer das macht. Aber selbst die besten Tonmeister der heutigen Zeit ticken immer noch anders als die alten Recken von anno dazumal. Hier liegen schon drei Generationen zwischen.

Hier gibt es eine Japan-Import CD - https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail...w/hnum/5361216 - aber ob die wirklich besser ist lass ich mal offen(siehe 2.)

Ärgere mich gerade über die Neuauflage der alten Led Zeppelin Scheiben. Sogar von Jimmy Page persöhnlich remasterd. Gitarre spielen konnte der besser....

Gruß

Suedalpler


Das ist die Sache mit jeweils unterchiedlichen Masterings. Mit so etwas bewertet man klanglich im Vergleich das jeweilige Mastering gegen das andere, aber nicht die Quellengeräte gegeneinander...

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #308  
Alt 26.01.2015, 16:06
Holon Holon ist offline
 
Registriert seit: 12.11.2013
Beiträge: 129
Standard

Die Aufnahme ist von 1977 glaube ich.
Auf der LP so räumlich wie natürlich.
Und klar hier gehts nicht um den Vergleich der Wiedergabegeräte, sondern um die Überspielqualität.
Hoffte jemand kennt die Japanpressung bzw. die Shm-CD.
Zu allem Überfluss sind die Stücke auf der CD ja auch noch gekürzt.
Vermutlich weil man das Doppel-Album auf eine CD bringen wollte.
Es bleibt das Hoffen auf Sieveking.
Mit Zitat antworten
  #309  
Alt 26.01.2015, 20:26
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.512
Standard

Zitat:
Zitat von Suedalpler Beitrag anzeigen
... Ärgere mich gerade über die Neuauflage der alten Led Zeppelin Scheiben. Sogar von Jimmy Page persöhnlich remasterd. Gitarre spielen konnte der besser....
Das habe ich mich bislang noch gar nicht getraut zu schreiben.
Mir gefällt der überarbeitete Sound überhaupt nicht.
Mir geht der Blick in die "Mängel", auch wenn sie schwach ausgeprägt sind, der ursprünglichen Aufnahme zu tief oder zu weit. Das ist Heute alles durchhörbar, aber die Musik macht mich jetzt gar nicht an. In den 60er Jahren wurden leider vielen Aufnahmen dieses und ähnlicher Genres weniger Aufmerksamkeit zuteil, als bsp Operetten oder Schlagern.

.
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . die letzten gehörten Tracks
Mit Zitat antworten
  #310  
Alt 27.01.2015, 01:09
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.215
Standard

Zitat:
Zitat von Holon Beitrag anzeigen
Die Aufnahme ist von 1977 glaube ich.
Auf der LP so räumlich wie natürlich.
Und klar hier gehts nicht um den Vergleich der Wiedergabegeräte, sondern um die Überspielqualität.
Hoffte jemand kennt die Japanpressung bzw. die Shm-CD.
Zu allem Überfluss sind die Stücke auf der CD ja auch noch gekürzt.
Vermutlich weil man das Doppel-Album auf eine CD bringen wollte.
Es bleibt das Hoffen auf Sieveking.

Besorgt euch besser die Originalscheiben....da habt ihr mehr von....
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schallplatten naßfahren Winfried Dunkel Mal eine Mitteilung machen 130 11.03.2017 12:27
Drazens Weg zu analoger Wiedergabe and_action HiFi Allgemein 130 14.10.2013 00:50
alte Schallplatten Höhlenmaler Klassik 40 30.07.2011 16:04
Schallplatten Innenhüllen Willi Marktplatz für CDs und andere Tonträger 16 15.03.2011 20:19
Illusion einer Wiedergabe wirbeide Hörempfindung 15 24.01.2009 16:05



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de