open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Aktive Wiedergabetechnik > Aktive Sub-Woofer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Aktive Sub-Woofer Hier geht es um aktive Subwoofer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 29.04.2008, 16:09
Replace E
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ist schon lustig!Subs sind plötzlich ein Thema!

Die AW 1000 hatte ich vor meinen jetzigen AW 1500.

In der Tat gab es einen Unterschied. Die 1000er klangen etwas weicher und runder, nicht ganz so präzise.
Ich führe diese vor allem auf zwei Umstände zurück:

1) Ein großes Chassis dürfte minimal träger sein als zwei etwas kleinere.
2) Konstruktionsbedingt sitzen die nun 4 statt 2 Chassis höher im Raum, was einerseits den Bass über noch mehr Stellen in den Hörraum einspeist, andererseits die Raumresonanzen weniger anregt.

Wäre wahrscheinlich mit anderen Modellen anderer Firmen ähnlich gewesen.

Mein Credo:
Den Bass über möglichst viele Stellen in den Raum einspeisen!

Deshalb lasse ich auch meine Vertigos komplett mitlaufen und beschneide deren Übertragungsbereich nicht.
Pegel-Überhöhungen im Überlappungsbereich lassen sich bei den Hauptboxen (Bandpass mit innenliegenden Treibern) durch gezielte mechanische Bedämpfung der rechteckigen Auslässe beseitigen.

Bei anderer Konstruktionsweise der Hauptboxen geht das natürlich nicht.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 29.04.2008, 16:28
Replace_01
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ist schon lustig!Subs sind plötzlich ein Thema!

Hallo Charly,

Bassdruck spielt sich ja nicht nur bei 100 Hz ab.

In der Stereoplay gab es diebezüglich mal einen Test : Micro Be/Sub vs. Diva Be.Da wurd genau das bestätigt was auch ich heraushöre.Eine seperate Bassunterstützung ist lange nicht so effizient wie gute Standlautsprecher.Da hört sich der Bass irgendwie richtiger an.

Geändert von Replace_01 (29.04.2008 um 16:32 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 29.04.2008, 16:30
Replace_01
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ist schon lustig!Subs sind plötzlich ein Thema!

@Eusebius

Ich bin auch eher ein Freund von etwas kleineren Chassis,dafür aber eines mehr.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 29.04.2008, 16:40
Replace E
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ist schon lustig!Subs sind plötzlich ein Thema!

Ich denke, dass es gerade beim Thema Subwoofer noch mehr auf den Einzelfall im speziellen Hörraum mit den vorhandenen Komponenten ankommt als bei anderen Themen.

Im besagten Test der stp kamen außerdem durchaus unterschiedliche Ergebnisse heraus. Damals wurden Paarungen mehrerer Hersteller verglichen.

Mal lag die Standbox vorn, mal die Kombination kleinere Box/Sub.
Verallgemeinern lässt sich da nichts.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 29.04.2008, 17:41
Replace E
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ist schon lustig!Subs sind plötzlich ein Thema!

Hallo Milon!

Dein Problem mit dem mangelnden Druck verstehe ich nicht.
Der AW 1500 wurde mal mit 121, mal mit 122 dB Maximalpegel getestet.
Einer alleine!

Der AW 1000 hat vielleicht zwei oder drei dB weniger zu bieten.

In jedem Fall ist das weit mehr, als deine und meine Standboxen im Bass liefern können.

Ausreichend "Druck" dürfte also in jedem Fall vorhanden sein.
Es geht halt darum, ihn präzise in den eigenen vier Wänden umzusetzen.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 29.04.2008, 17:46
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.459
Standard AW: Ist schon lustig!Subs sind plötzlich ein Thema!

Hi,

ich bin's mal wieder

Titians Sub's haben mich definitiv irritiert - positiv, weil sie dann einsprangen, als man gar nicht mit rechnete.

Da war nix von Druck, mitnichten eine Überbetonung, noch sonst irgend etwas Negatives, lediglich eine konturiert'-musikalische "Form"

Sehe ich meinen Hörnchen ins musikalisch'-agile "Gesicht", stünde ihnen ein wenig Unterstützung gut - das heißt nicht, dass sie keinen Bass "können"

Interessiert werde ich mal den Versuch wagen... allerdings kann ich mir keinen Sub leisten, schon gar nicht weiß ich, wo anzusetzen ist!!!

Eventuell hat ja mal einer von euch 'ne Idee, oder sogar 'nen Sub der nicht mehr verkaufbar ist, oder so.


Volkhart
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 29.04.2008, 18:17
Replace E
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ist schon lustig!Subs sind plötzlich ein Thema!

Hallo Volkhart!

Ohje, das dürfte schwierig werden.
Damit es gut klingt, sollte es schon ein aktiver Sub sein. Passive gibt es, außer im Kaufhaussegment, kaum noch. Aus gutem Grund.

Wenn ein Sub nicht mehr verkäuflich wäre, dann höchstens, weil er die Treppe runtergefallen und entsprechned beschädigt ist. Ansonsten verkaufen sich die Dinger immer.

Aber vielleicht widerlegt mich hier ja jemand und kann deinen Hörnchen zu einem akustischen Fundament verhelfen.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 29.04.2008, 19:10
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.459
Standard AW: Ist schon lustig!Subs sind plötzlich ein Thema!

...mich interessiert ja auch nur einmal die Wirkung, Rainer...

Dass Hörnchen in Verbindung mit Sub's, kritisch sind, ist so.

Alleine die Abstimmung ist ein Abenteuer, dennoch 'nen Versuch
wert, des Interesses wegen.

Notwendigkeit besteht jedoch nicht, keine Frage...

Volkhart
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 30.04.2008, 09:19
Replace_01
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ist schon lustig!Subs sind plötzlich ein Thema!

Hallo Eusebius,

Zitat:
Dein Problem mit dem mangelnden Druck verstehe ich nicht.
Der AW 1500 wurde mal mit 121, mal mit 122 dB Maximalpegel getestet.
Einer alleine!
der Maximalpegel sagt doch nichts darüber aus,wie gut ein Subwoofer puncht.Für mich punchen sie alle nicht,auch nicht die großen Revel.

Zitat:
In jedem Fall ist das weit mehr, als deine und meine Standboxen im Bass liefern können.

Vom Pegel her ja,von der Qualität nein.105 dB/35Hz sind völlig ausreichend.Hinzu kommt ja noch,dass ich den großen Vorteil habe mehrere Lautsprecher im Raum verteilt zu haben.All das was bei anderen also über den Subwoofer läuft,wird bei mir gleichmäßig über alle fünf Lautsprecher verteilt.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 30.04.2008, 10:01
Replace E
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ist schon lustig!Subs sind plötzlich ein Thema!

Zitat:
Zitat von Milon Beitrag anzeigen
Vom Pegel her ja,von der Qualität nein.105 dB/35Hz sind völlig ausreichend.Hinzu kommt ja noch,dass ich den großen Vorteil habe mehrere Lautsprecher im Raum verteilt zu haben.All das was bei anderen also über den Subwoofer läuft,wird bei mir gleichmäßig über alle fünf Lautsprecher verteilt.
Mal abgesehen davon, dass gute Subs noch tiefer runtergehen würden als deine Standboxen, ist die Situation bei dir als Mehrkanal-MUSIK-Hörer über 5 gleichwertige LS natürlich auch ohne Subwoofer sehr viel komfortabler als für den Stereo-Hörer.
Insofern kann ich deine Argumente schon eher verstehen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Achenbach SON B MKII, mit zwei Aktiv-Subs uweskw Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 16.12.2017 14:53
Schon die Kosten der Kriege sind verbrecherisch! phono72 Mal eine Mitteilung machen 15 25.09.2017 10:00
Never? Jetzt schon ... never Bekanntmachung 6 10.10.2015 14:39
Wußtet ihr schon..... Replace-Kellerkind Klipsch - Lautsprecher 6 17.08.2014 21:52
Bezahlbares Audio,gibt es das? oder sind wir alle schon so abgehoben? Claus B Was emotionale Hörer bewegt 277 05.04.2013 11:18



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de