open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital > Digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Digital Digitale Quellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2018, 10:12
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 574
Standard USB Sticks, Konstruktion

Hallo,
hier wurde vor kurzem über Klangunterschiede von USB Sticks berichtet.
Dazu möchte ich mich nicht äussern. Aber ich habe etwas anderes festgestellt.
Ich besitze einen USB Stick von Toshiba. Dieser besitzt eine sehr schnell blinkende Kontrollleuchte. Wenn ich über diesen Stick höre, klingt das wie ein Defekt . Das gesamte Klanqbild ist zerstört und undifferenziert.
Ich vermute, dass die Taktung der Kontrollleuchte das Digitalsignal beeinflusst.

Das ist klanglich sofort nachvollziehbar akustisch auszumachen.

Gruss
Stefan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2018, 10:54
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.168
Standard

Hallo Stefan,

über was für ein Gerät spielst Du Deinem DAC zu? Streamer / Streaming Bridge oder ein PC?

Nach meinen Erfahrungen ist eine Pufferung des digitalen Signals vorteilhaft, damit dass digitale Signal dann aus einem Gerätespeicher taktgenau - am besten noch über eine spezielle Clock - zugespielt wird.

Denkbar ist auch eine Verschlechterung des Signals durch die Stromversorgung des USB Sticks durch das zuspielende Gerät.

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2018, 12:49
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 574
Standard Geräte

Hallo Uli,

ein CD Player C 7070 hat an der Front einen USB Port. Das stecke ich die unterschiedlichen Sticks rein. Von da aus geht es über den Digitalausgang des CD Players in den Wandler.

Gruss Stefan
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.02.2018, 18:14
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.168
Standard

Hallo Stefan,

in dem Onkyo CDP wird keine Pufferung der digitalen Daten, die vom Stick kommen, stattfinden.

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.02.2018, 19:38
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 574
Standard Notwendig?

Hallo Uli,

das mag sein. Das ist aber nicht ursächlich. Sobald derToshiba Stick mit der blinkenden Leuchte zum Einsatz kommt, wird es unerträglich.

Gruss Stefan
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.02.2018, 21:40
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.478
Standard

Der Realist hört Unterschiede.

Der Realist hört Unterschiede.

Er wird doch nicht defekt sein?
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.02.2018, 07:29
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 574
Standard Blödsinn

Lies bitte richtig, hier geht es nicht um Klangunterschiede von USB Sticks, sondern um potentielle Defekte oder Signalstörungen durch die Art der Sticks.

Gruss Stefan.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.02.2018, 08:59
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.726
Standard

Guten Morgen Stefan,

kann ich mir gut vorstellen, in dem Stick muss ja die Blinkmimik aus der 5V Spannungsversorgung mit versorgt werden.
Schalte doch mal einen aktiven Hub dazwischen, der könnte die Störungen eventuell beseitigen.

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.02.2018, 09:57
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 982
Standard USB - Stick

Hallo zusammen

Oder einfach den Stick austauschen.

Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / DAC Meitner MA-1 / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.02.2018, 12:09
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 574
Standard Stephan und Marc

Hallo,

ja, dass der Stick ausgetauscht wurde, ist zwangsläufig.

Ich wollte auf die Thematik mal aufmerksam machen. Ich vermute die Blinkfrequenz auch als Ursache für den Mist. Aber eigentlich hätte ich erwartet, dass sich so etwas nicht auswirkt. Der Stick macht ja hinsichtlich der Datenübertragung von und auf den Stick keine Probleme.

Und ärgern....

Vile Grüsse
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
USB Sticks mit 1/2TB Fassungsvermögen Oliver Digital 2 25.10.2015 19:29



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de