open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Aktive Wiedergabetechnik > Aktive Sub-Woofer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Aktive Sub-Woofer Hier geht es um aktive Subwoofer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 06.08.2017, 18:52
Boxenschieber
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

von passiven subs brauchen wir gar nicht erst reden.

Meiner Meinung nach gibt es keine langsamen oder schnelle Subs.

Auch ist es egal, ob geschlossen oder ventiliert. Es kommt wie bei allem darauf an, ober der Hersteller seine Job gut gemacht hat.

Diese Vorurteile von langsamen Subs bzw. geschlossene Gehäuse sind besser, ist wohl nie auszurotten.

Mfg Franz
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.08.2017, 18:58
Olivier Olivier ist offline
oli
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 57
Standard

Also ich hab nen günstigen, aktiven Studio Sub zu Hause an meinem PC und einen Velodyne DD 12 + und da gibt es durchaus Unterschiede was den Nachhall angeht...
der Velodyne ist zwar schon gut, spielt aber für mich nicht trocken genug...

Geändert von Olivier (06.08.2017 um 19:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.08.2017, 19:27
Boxenschieber
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

ich höre in meinem Musikzimmer mit nem B&W 825 Sub. Ist ein geschlossener, mit 30 iger Chassis, angetrieben von einem Schaltverstärker mit 1000 watt.

Im Wohnzimmer habe ich zwei Nubert AW 600, Bassreflex mit 22 iger Chassis.

Beide Bauarten funktionieren einwandfrei.

Kann keinen Unterschied in Präzision bzw Tiefgang hören.

Mfg Franz
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.08.2017, 19:34
Olivier Olivier ist offline
oli
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 57
Standard

Habe jahrelang Piegas 90.2 betrieben, die bis 25 hz runter gehen...die sind unten herum einiges präziser als der Velo...und das mit Bassreflex...
leider kann ich aber wegen der Mode bei 30hz keine großen Lautsprecher betreiben, die Mode nervt...
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.08.2017, 19:48
Boxenschieber
 
Beiträge: n/a
Standard

Fürs Musik hören sind 30 Hz auch nicht unbedingt notwendig. Solche tiefe Frequenzen sind auf den aller wenigstens Platten drauf.

Wenn du schon LS hast, die so tief runter gehen, brauchst auch keinen Sub mehr. Bei meinen kompakten LS ist halt bei 50 hz Schluss. Eher schon früher. Die Hersteller schummeln da ein bissl.

Mfg Franz
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.08.2017, 20:19
Olivier Olivier ist offline
oli
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 57
Standard

stimmt, aber erstens läuft auch kino drüber und zweitens bleibt es wegen des Übergangs ja nicht bei 30 hz...das Klangbild wird mit einem guten Sub dennoch etwas voller unten rum (auch wenn leise eingestellt)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 06.08.2017, 21:45
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.250
Standard

Zitat:
Zitat von blackdrssd@yahoo.de Beitrag anzeigen

der Velodyne ist zwar schon gut, spielt aber für mich nicht trocken genug...
Ein Velodyne DD 12 plus nicht trocken genug? Wie hast die die Servo-Regelung eingestellt?

Oder könnte sich bei Dir der Fußboden einmischen und den Bass unpräzise machen? Der Velo muss unbedingt ganz fest stehen. Wenn die Kleineren (DD 10 und DD12) zu weit aufgedreht werden, können sie sogar anfangen zu "hüpfen".

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 07.08.2017, 09:11
Olivier Olivier ist offline
oli
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 57
Standard

er steht fest und ist auf Lautstärke 5 bei Stereo und 5-16 bei Kino (von 99), je nach Film, die Servo steht natürlich auf 8
da hüpft nix
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.08.2017, 09:14
CompEx CompEx ist offline
 
Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 241
Standard

Vielleicht wären auch die Subs von ME Geithain was. Im Test bei Audio waren die mal als besonders musikalisch beschrieben. Machen dafür etwas weniger Dampf bei Filmen. Haben auch eine nierenförmige Abstrahlung, was wohl die Auswirkungen von Raumproblemen verringert. Waren deshalb mal meine erste Wahl, bevor ich dann doch auf Subs verzichtet habe.


LG

CompEx
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 07.08.2017, 09:36
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.250
Standard

Zitat:
Zitat von blackdrssd@yahoo.de Beitrag anzeigen
er steht fest und ist auf Lautstärke 5 bei Stereo und 5-16 bei Kino (von 99), je nach Film, die Servo steht natürlich auf 8
da hüpft nix
Servo auf Stufe 8 . Alles korrekt. Dann müsstest Du es wirklich mal mit einem anderen Fabrikat versuchen. Würde mich interessieren, wie es ausgeht - auch wenn ich mittlerweile keinen Sub mehr brauche.

VG Uli
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einigermaßen sauberer Bass bugatti66 Aktive Sub-Woofer 1 17.09.2017 13:58
Bass Replace_DR Musikempfehlungen 13 13.06.2013 13:53
ABACUS Subwoofer A-Bass 12 Raal ABACUS electronics 2 08.01.2013 22:39
Bass .... verdammt wichtig OpenEnd Ediths und Charlys Privatforum 42 02.05.2011 12:58
Bass replace_03 Geräte zur Klangmanipulation 6 20.03.2008 01:40



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de