open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Konzerte und Musik > Musikempfehlungen > Weltmusik
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Weltmusik Musik aus aller Herren Länder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.02.2010, 18:55
Hifi-Tom Hifi-Tom ist offline
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 2.266
Standard Joe Zawinul - Ein Nachruf auf eine Legende

Hallo,

ich möchte hier nochmal an den großen Joe Zawinul erinneren, einen der wichtigsten europäischen Jazz-Musiker, ja Musiker überhaupt. Mit der von Ihm & Wayne Shorter gegründeten Band Weather Report erlangte er Weltruhm. Später ging er mit dem Zawinul Syndicate eigene Wege.

http://de.wikipedia.org/wiki/Joe_Zawinul

Hier möchte ich die CD 75th, die kurz vor seinem Tode aufgenommen wurde, vorstellen, ein ungeheurer vitaler, explosiver u. intensiver Live-Mitschnitt. Hier eine Kritik zu der CD:

Zitat:
Review von Kai Kopp "Im Sommer dieses Jahres musste sein Wiener Jazzclub Birdland Insolvenz anmelden, jetzt bekommt Joe Zawinul auch kein Denkmal im Stadtpark der österreichischen Hauptstadt", schmunzelt das Jazzthing über die Geschehnisse. "Joe Zawinul zählt zu den weltweit bedeutenden Jazzmusikern des 20. Jahrhunderts und reiht sich ein in die Liste namhafter österreichischer Musiker wie Strauss und Mozart", so die Denkmal-Antragsbegründung von der Österreichischen Volkspartei. Damit beweist die Politik ausnahmsweise mal Durchblick. weiterlesen
Glücklicherweise diskutieren wir hier nicht über österreichische Staatskunst, sondern über Musik. Und die ist, wie es sich für einen Musiker gehört, der im selben Atemzug mit Mozart und Strauss genannt wird, von allerhöchster Güte. Die vorliegenden Live-Aufnahmen wurden auf der Tournee aufgezeichnet, die Zawinul 2007 zum zwanzigjährigen Bandjubiläum von The Zawinul Syndicate plant. Dass diese Gastspielreise seine letzte sein soll, erfährt er erst kurz vor Tourneebeginn. Dennoch entschließt er sich, die Tour zu absolvieren - und spielt sich Abend für Abend die Seele aus dem Leib. Auch an seinem 75. Geburtstag, an dem die Takes von "75th" mitgeschnitten werden. Zwei Monate später ist Joe Zawinul tot.
Ab der ersten Note spielen er und seine Band, als wäre der Teufel hinter ihnen her. In Sachen Groove gibt es eh kaum Feineres auf dieser Kugel. In Sachen Präzision auch nicht. Und in Sachen solistischem Können schon gar nicht. Unterstützt vom marokkanischen Sänger Aziz Sahmaoui eröffnet "Orient Express" aus Zawinuls "My People" (1996), den Groovehammer.
Gefolgt von "Madagascar" aus dem 80er Weather Report-Album "Night Passage", kramt Zawinul mit "Scarlet Woman", das erstmals 1974 auf "Mysterious Traveller" erscheint, noch ein bisschen tiefer in seiner Liederkiste. "Zanza II (aus "World Tour", 1998) und "Cafe Andalusia" ("Faces and Places", 2002) beenden den ersten Longplayer. Bereits nach diesen 45 Minuten hechelt man nach Luft um fleht um Gnade. Doch das Zawinul Syndicate macht keine Gefangenen.
In einem wahnwitzigen Temporausch prescht das Syndikat durch "Fast City" (1980) und "Two Lines" (1998). Das "Badia/Boogie Woogie Waltz"-Medley (1975/1973) kündet von der Ankunft eines alten Weggefährten Zawinuls. Denn Wayne Shorter spielt sich in der Garderobe schon warm, um in einem 14-minütigen Duett mit Joe Zawinul "In A Silent Way" zu zelebrieren.
Das Stück, das die beiden auf Miles Davis' gleichnamigem 69er-Album erstmals intonieren, ist der einzige Track, der nicht am 7. Juli 2007 im schweizerischen Lugano aufgezeichnet wird. Wayne Shorter beehrt seinen Weather Report-Gefährten erst bei dessen zweitletzten Konzert, am 2. August 2007 im ungarischen Veszprem. Drei Tage später wird Zawinul ins Wiener Wilheminen-Krankenhaus eingeliefert ...
"75th" setzt dem vielleicht bedeutendsten europäischen Jazzmusiker ever, ein einzigartiges Denkmal. Ein vollendetes Ton-Monument voller Energie und Tatendrang. Da stört es nicht weiter, dass der eingangs erwähnte Denkmal-Antrag der ÖVP mit dem Hinweis abgelehnt wurde, dass irgendwo in Wien eine Gedenktafel für Zawinul angebracht werden soll. "Während für Che Guevara in ein Denkmal investiert wurde, ist der SPÖ Zawinul nur eine Gedenktafel wert", meint dazu die Wiener Bezirkszeitung. So ganz unrecht hat sie ja nicht
Hier noch 2 Videos von dem Konzert kurz vor seinem Tod. Teil 1

http://www.youtube.com/watch?v=NC1qV2l7Ms0

Teil 2, hier gehts weiter.

http://www.youtube.com/watch?v=RII5A...eature=related


Dieses letzte Zusammentreffen der 2 alten großen Hasen ist wirklich rührend!
__________________
Servus, Euer Hifi-Tom.
Gut Ding' will Hifi Weiler haben.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.09.2012, 19:08
complin
 
Beiträge: n/a
Standard

Documentary about Joe Zawinul
http://www.veoh.com/watch/v1276709Sh8PCxBQ?h1=Zawinul


Zitat:
Zitat von Hifi-Tom Beitrag anzeigen
Hallo,

ich möchte hier nochmal an den großen Joe Zawinul erinneren, einen der wichtigsten europäischen Jazz-Musiker, ja Musiker überhaupt. Mit der von Ihm & Wayne Shorter gegründeten Band Weather Report erlangte er Weltruhm. Später ging er mit dem Zawinul Syndicate eigene Wege.

http://de.wikipedia.org/wiki/Joe_Zawinul

Hier möchte ich die CD 75th, die kurz vor seinem Tode aufgenommen wurde, vorstellen, ein ungeheurer vitaler, explosiver u. intensiver Live-Mitschnitt. Hier eine Kritik zu der CD:

Hier noch 2 Videos von dem Konzert kurz vor seinem Tod. Teil 1

http://www.youtube.com/watch?v=NC1qV2l7Ms0

Teil 2, hier gehts weiter.

http://www.youtube.com/watch?v=RII5A...eature=related


Dieses letzte Zusammentreffen der 2 alten großen Hasen ist wirklich rührend!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.09.2012, 21:04
Hifi-Tom Hifi-Tom ist offline
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 2.266
Standard

Es gibt auch in Papierform, sprich als Buch ein wunderbares autobiografisches Portrait über das Leben als Musiker von Zawinul.

Titel: Zawinul Ein Leben Aus JAZZ von Gunther Baumann
__________________
Servus, Euer Hifi-Tom.
Gut Ding' will Hifi Weiler haben.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.09.2012, 00:19
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.414
Standard

Hallo Tom

Joe Zawinul und Weather Report haben mich und meine Wahrnehmung von Jazz -
und Musik überhaupt-
zutiefst geprägt. Ich hatte das große Glück,Zawinul mit seinem Syndikat auf seiner letzten Tournee hier in Essen mit seiner Band erleben zu dürfen. Es war ein Happening der Extraklasse, ein musikalischer Wirbelsturm,Zawinul hat man sein Alter und die Krankheit keinen Moment angemerkt! Ich kann jedem der diesen Ausnahmemusiker nicht live erlebt hat, nur emfehlen, sich die Live CD`s von Zawinul zuzulegen!
LG
Rolli
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.09.2012, 11:06
Amerigo Amerigo ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 1.776
Standard

Habe das grosse Vergnügen gehabt, Zawinul noch live in Zürich zu hören. Seine Energie, Freude und Kraft haben mich tief beeindruckt, seine Musik war lebendig und inspirierend.

Liebe Grüsse

David
__________________
We are stuck with technology when what we really want is just stuff that works.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Nachruf: Thiel Audio Wonneproppen MYRO 8 07.03.2017 22:40
Nachruf Sebastion Noack tom539 Mal eine Mitteilung machen 1 19.02.2017 19:31
Restauration einer Legende boxworld Marc's DIY Boxworld 47 13.07.2013 08:51
Verstärker Legende Quad 909 Stereo ArneW203 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 15.01.2012 12:41
Jazz-Legende Oscar Peterson ist tot herspi Jazz 1 25.12.2007 14:14



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de