open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Passive Schallwandler
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Passive Schallwandler Hier geht es um passive Boxen, Flächen, Hörner usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 26.05.2018, 12:53
agentlost agentlost ist offline
industriespion h.c.
 
Registriert seit: 06.02.2009
Beiträge: 303
Standard

Männers,


in der audiophilen Welt polarisieren zwei Gesetzmäßigkeiten:

a.) Aus Shyce lässt sich kein Gold machen
b.) Schrott muss nicht billig sein

Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.

Besten Gruß...


- der Jörch -
__________________
Oberste Prämisse soll sein, den chronisch unreflektierten Abusus ressortspezifizischer Terminologien zumindest während einer temporär befristeten Evaluationsphase auf ein Minimum zu reduzieren.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.05.2018, 12:55
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 2.121
Standard

Zitat:
Zitat von HifiBen Beitrag anzeigen
Aber nichts für Ungut. Leben und leben lassen

Benjamin
Nein natürlich nicht, Benjamin. Du wolltest einen ehrliche Kommentare, und Du hast ihn von mir bekommen.

Viele Grüße: Wolfgang
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.05.2018, 13:58
HifiBen HifiBen ist offline
 
Registriert seit: 24.05.2018
Beiträge: 28
Standard

Hallo,

Unter einer bescheidenen Akustik kann keine Anlage ihr Potential darstellen. Für mich kommt es darauf an, wie es sich zu Hause anhört. Deswegen habe ich sie mir bestellt und getestet.

Ben
Zitat:
Zitat von superÖhrchen Beitrag anzeigen
Hi


ich habe in einem grotten schlechten Studio in Duisburg fastt alle Nuberts angehört, und alle hatten, warum auch immer, das Problem, dass sich die Musik nicht von den LS löste.
Der Zauber der Mitte, den eine Stereoanlage ausmacht, war nie da. Details, Bass, Hochton und gute Verarbeitung jedoch schon.
Aber wenn das EINE nicht wirklich da ist, finde ich eine Hifi-Anlage bzw. LS die das nicht können blöd.
Vielleicht lag es auch am Verstärker. Aber Nubert sagt ja selbst dass man alles anklemmen kann weil es immer gleich gut klingt. Wenn dem so ist, dann wird es wohl auch nicht besser und brauche es auch nicht.


bis denn


PS: Lustig finde ich dass sich Nubert-Hörer(im Nubert-Forum) oft für schlauer halten da sie so viel weniger ausgegeben haben als die die nicht mit Nubert hören. Leider beschränkt man sich selbst bei so einem Gedankengang und wird leider nie gut Musik hören
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.05.2018, 14:05
superÖhrchen superÖhrchen ist offline
 
Registriert seit: 27.02.2013
Beiträge: 258
Standard

.....wenn sie es im Studio nicht packen, wo dann?


bis denn
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.05.2018, 14:05
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 843
Standard

Es ist ein Thema ohne Ende, weshalb ich hier nichts mehr schreiben möchte.
Für die unter uns, die Nubert für HighEnd halten, bitte sehr.
Geniesst eure Musik einfach und habt Spass.

Ich bin schon lange dabei und weiss, wie sich eine Anlage anhören muss und was ein Lautsprecher haben muss. Für mich muss es ein Zusammenspiel geben zwischen Verstärker, Akustik und Lautsprecher. Nubert (auch die grösseren) transportieren nicht das, was ich suche. Der Hochtöner kann es einfach nicht und es ist Tatsache.
Meine Focal mit ihrem Beryllium-HT ist einfach DER LS, den ich mein halbes Leben gesucht habe. Hört euch einfach mal ein Klavierstück an, oder Saxophon!
Wer bei Musik noch nie Gänsehaut gehabt hat oder sogar seinen Tränen freien Lauf geben konnte, der wird es nie verstehen.

Wer jedoch mit seiner Nubert seinen Emotionen freien Lauf geben kann und im Stande ist loszulassen, der hat seinen LS gefunden und ich gratuliere. Ich würde dann auch nichts mehr verändern, wirklich!
Eine Anlage ist etwas sehr persönliches und unsere Vorlieben und Vorstellungen vom Klang sind auch sehr verschieden.
(ist wie bei Kopfhörern)

Viel Freude an MUSIK!




__________________
Final Audio Pandora Hope VI
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 26.05.2018, 14:09
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 2.121
Standard

Zitat:
Zitat von HifiBen Beitrag anzeigen
Unter einer bescheidenen Akustik kann keine Anlage ihr Potential darstellen. Ben
Das stimmt, Benjamin. Aber die bescheidene Akustik gilt ja dann für alle dort verglichenen Lautsprecher. Und ein wirklich gutes Exemplar lässt sich auch dort von mittelmäßigen sofort unterscheiden. Nur: Wirklich gute Exemplare gibt es dort oft gar nicht.

Viele Grüße: Wolfgang
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.05.2018, 14:21
HifiBen HifiBen ist offline
 
Registriert seit: 24.05.2018
Beiträge: 28
Standard

Korrekt

Zitat:
Zitat von patrykb Beitrag anzeigen
Eine Anlage ist etwas sehr persönliches und unsere Vorlieben und Vorstellungen vom Klang sind auch sehr verschieden.
(ist wie bei Kopfhörern)

Viel Freude an MUSIK!
rost
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26.05.2018, 14:32
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 2.121
Standard

Zitat:
Zitat von patrykb Beitrag anzeigen
Meine Focal mit ihrem Beryllium-HT ist einfach DER LS, den ich mein halbes Leben gesucht habe.

Hallo Patryk,

der Fainess halber solltest Du aber auch den Preis der Focal hinschreiben, und den Preis von - der Bauart her ähnlichen - Nubert Lautsprechern daneben, das macht einiges klarer. Und ganz sicher würde ich mir auch eher die Focal kaufen, vielleicht drei oder vier Jahre alt, dann relativiert sich der Preisunterschied wieder...

Viele Grüße: Wolfgang...
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.05.2018, 15:21
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 843
Standard

Viele der "audiophilen Kollegen" haben nicht einmal Ahnung von Akustik und stecken ihr Geld lieber in ein teures Kabel oder tauschen ständig den CDP.
Mit wenig Geld und Köpfchen könnten sie dafür lieber in Akustik (600-800€) und Aufstellung investieren (kosten 0€). Wer sich mit der Basis nicht auskennt wird nur sein Geld in die Luft schmeissen und frustriert sein, immer unglücklich. (habe viele Fehler gemacht und dabei viel gelernt)
Viele der Kollegen konzentrieren sich immer nur noch auf den Klang und vergessen dabei die Musik.

Lieber ein guter ("akustisch-gesehen") Raum mit optimierter Aufstellung und einer Nubert als eine 30.000€ Anlage, bei der Lautsprecher falsch stehen und der Raum Fenster und Fliesen hat.


Was ich sagen will: Akustik und Aufstellung!
...danach erst an bessere LS und Elektronik denken.

P.S: auch eine alte Audiophysic Tempo 4 (400€-700€) schlägt die Nuvero 110 (2900€). (m.M.n)
__________________
Final Audio Pandora Hope VI
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.05.2018, 15:44
agentlost agentlost ist offline
industriespion h.c.
 
Registriert seit: 06.02.2009
Beiträge: 303
Standard

Hi Patryk,


Zitat:
Viele der Kollegen konzentrieren sich immer nur noch auf den Klang und vergessen dabei die Musik...

Jepp, full ack.
__________________
Oberste Prämisse soll sein, den chronisch unreflektierten Abusus ressortspezifizischer Terminologien zumindest während einer temporär befristeten Evaluationsphase auf ein Minimum zu reduzieren.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de