open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Verstärker und Vorverstärker
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Verstärker und Vorverstärker Alles über Geräte, die elektronisch Signale verstärken

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.10.2016, 13:07
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 774
Standard Entwicklung des Hörens

Hallo Zusammen

@Rudi
Dafür gibt es doch dieses forum. Man kann sich Tips und Empfehlungen durchlesen, und sogar danach Fragen. Auch exisitiert eine eigene Rubrik mit
CD-Tips. Wie zuletzt die neue Yello CD.

Zum eigentlichen Thema bin ich der Meinung, das bestehende, teils auch 15 Jahre alte Komponenten, auch heute noch mit sehr vielen hochgelobten Neuerscheinungen konkurieren können. Was damals abolutes Highend war, wird auch heute nicht zur Mittelklasse. Einzig die wahren Highlights der Neuproduktionen setzen sich doch nochmals in Richtung Mikrodetailwiedergabe und Feinstauflösung etwas von den Oldies ab. Die blumige, sehr musikalische Darbietung beispielsweise eines Lampizators konnten auch damals einige Geräte, eigentlich war es eine Domäne der Oldies. Ich finde grade zum Ende der 90er wurde extrem Wert auf immer höhere Auflösung und Bitzahl gelegt, das dabei sogar die Gesammtabstimmung leiden konnte, und das "runde Gesammtbild" etwas kippte. Gegen Mitte 2000 entwickelte man sich doch wieder dorthin, da Auflösung nunmal nicht alles ist.
Nimmt man also ein Gerät vor 1995, und tuned es mit Verkabelung, Netzteil und anderen kleinen Eingriffen, gewinnt man die Musikalität, aber in Verbindung mit dem Tuning auf mehr Auflösung und Emotion, das viele Neuerscheinungen erstmal an diesen beiden Aspekten schwer knabbern müssen, abgesehen von ihrer höchsten Auflösung von Hochbitwiedergabe.

Schön finde ich allerdings, das man heutztage für deutlich weniger Geld an die gleiche Klangqualität kommt wie vor 20 Jahren. Und mittlerweile auch PC, WLAN und Tabletts verlustfrei einbinden kann, mit der Charme der endlos riesigen Archivauswahl von Festplatten.

Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / Monrio 18B2 DAC (modifiziert) / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.10.2016, 17:10
Nudafreak1 Nudafreak1 ist offline
 
Registriert seit: 30.01.2016
Beiträge: 134
Standard

Moin Kinners,

Dass sich natürlich was getan hat ist mir schon klar.
Mir ging es darum, dass sich, gerade im Vergleich zur anderen Technik, nicht übermäßig viel getan hat.
Wenn ich mir z.B. Motorräder gegenüber Verstärkern angucke.
Bei den Möps hat sich da nu gnadenlos alles deutlichst verbessert. Heutige Tourenreifen taugen mehr als damalige Rennreifen, Literleistung und Verbrauch der Motoren sind Lichtjahre weiter, Bremsen und Fahrwerk spielen in anderen Ligen. Die normale Weiterentwicklung der Technik wie ABS, Regelbare Traktionskontrolle, einstellbare Motormappings und Fahrwerke mal außen vor gelassen.
All dies würde auch jeder im Blindtest nach 500 m unterscheiden können ;-)
Und so beschlich mich die Frage/Vermutung, dass sich beim Muckehören doch eher relativ wenig getan hat - wodurch das Hobby als solches ja seinen Reiz nicht verliert :-)
Hoffe, dass meine Fragestellung nun etwas verständlicher rüber gekommen ist.

SG

Jörg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AKG K712 PRO mit ein wenig Rückblick lotusblüte Otwins Kopfhörer Olymp 12 10.12.2014 23:18
SONUS NATURA Lautsprecher - Rückblick 2009 cay-uwe SONUS NATURA 0 23.12.2009 17:40
...Rückblick... wirbeide Diverses 0 05.02.2009 19:31



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de