open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07.10.2017, 15:36
neo171170 neo171170 ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2016
Beiträge: 282
Standard

Zitat:
Zitat von patrykb Beitrag anzeigen
Habe die Software installiert (auf Mac) und kann es nicht starten nach Installation. So verliert man potenzielle Kunden.
Schade.
Du musst die Ausgabe für Ton auf die neue Soundkarte legen. Dann die Settings der soundkarte aufrufen und dort auf headphone surround setzen. War bei meinem Mac auch so, dass zunächst nichts passierte. Oben in der Leiste solltest du das Symbol der soundkarte finden. Sind mehrere ineinander verschachtelte Kreise.
__________________
AK380cu & cu-amp | MacBook pro | audirvana + | NAS | Tidal | hifiman ananda | Grado gh2 | InEar SD2 | 1more E1001 triple | Primare I22 | Totem Acoustic forest
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.10.2017, 16:46
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 878
Standard



Diese Meldung kommt.
Unter Mac finde ich keine Einstellung der Soundkarte.
Warte auf Antwort von der Webseite.
__________________
Final Audio VI / Audioquest Nighthawk
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.10.2017, 17:13
regloh11 regloh11 ist offline
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 39
Standard

Zitat:
Zitat von neo171170 Beitrag anzeigen
Du musst die Ausgabe für Ton auf die neue Soundkarte legen. Dann die Settings der soundkarte aufrufen und dort auf headphone surround setzen. War bei meinem Mac auch so, dass zunächst nichts passierte. Oben in der Leiste solltest du das Symbol der soundkarte finden. Sind mehrere ineinander verschachtelte Kreise.
Hallo neo171170, nutzt Du die SSC mit einem KHV/DAC? Das ist nämlich nochmals ein Qualitätssprung klanglich als wenn man den Mac- oder Windows-Standard vom Betriebssystem verwendet?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.10.2017, 18:18
neo171170 neo171170 ist gerade online
 
Registriert seit: 16.08.2016
Beiträge: 282
Standard

Zitat:
Zitat von regloh11 Beitrag anzeigen
Hallo neo171170, nutzt Du die SSC mit einem KHV/DAC? Das ist nämlich nochmals ein Qualitätssprung klanglich als wenn man den Mac- oder Windows-Standard vom Betriebssystem verwendet?
Ich hab’s versucht und wollte den hugo2 anbinden. Da erhalte ich leider keinen ton
__________________
AK380cu & cu-amp | MacBook pro | audirvana + | NAS | Tidal | hifiman ananda | Grado gh2 | InEar SD2 | 1more E1001 triple | Primare I22 | Totem Acoustic forest
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.10.2017, 19:23
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 878
Standard

Nach zig Versuchen und Hilfe von der Homepage habe ich es zum Laufen gebracht. Es funktioniert also.

Der erste Moment ist; wow, Räumlichkeit!

Doch die Ernüchterung kommt sehr schnell. Viel mit audiophilen Musikgenuss hat das aber nicht zu tun. Vielleicht eignet sich das für Tonstudios und HD-Filme in Surround zu Hause per KH u.s.w.
In den Bereichen kann ich es mir viel besser vorstellen.

Für reine KH-Musikwiedergabe leider nicht.

Danke für die schnelle Hilfe von euch und ein Dankeschön an die Softwareentwickler und ihre Hilfe per Email.


Patryk.
__________________
Final Audio VI / Audioquest Nighthawk
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.10.2017, 14:22
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 327
Standard

Zitat:
Zitat von patrykb Beitrag anzeigen
Habe die Software installiert (auf Mac) und kann es nicht starten nach Installation. So verliert man potenzielle Kunden.
Schade.
Zitat:
Zitat von patrykb Beitrag anzeigen
Nach zig Versuchen und Hilfe von der Homepage habe ich es zum Laufen gebracht. Es funktioniert also.

Der erste Moment ist; wow, Räumlichkeit!

Doch die Ernüchterung kommt sehr schnell. Viel mit audiophilen Musikgenuss hat das aber nicht zu tun. Vielleicht eignet sich das für Tonstudios und HD-Filme in Surround zu Hause per KH u.s.w.
In den Bereichen kann ich es mir viel besser vorstellen.

Für reine KH-Musikwiedergabe leider nicht.

Danke für die schnelle Hilfe von euch und ein Dankeschön an die Softwareentwickler und ihre Hilfe per Email.

Patryk.
Hallo Patryk,

ich finde es im positiven Sinne echt bemerkenswert, dass die Hotline des Softwareherstellers an einem Samstagnachmittag überhaupt im Kommunikationsmodus war und dazu offensichtlich kompetent und lösungsorientiert!

Bist Du sicher, dass Du Deinerseits der Software eine faire Chance bieten konntest?

Wenn ich mir überlege, wie sehr ich immer überzogenen Hallanteil und Räumlichkeitsphantasien im „Heimkinosektor“ verabscheut habe und bei highendiger Musikwiedergabe immer einen unverfälschten Stereomodus bevorzugt habe, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass weder die Grundeinstellungen noch die klangrelevanten Feinjustierungen bei Dir entsprechend Verwendung gefunden haben.

Man kann jede Musikdatei „kaputtmastern“, wenn man es darauf anlegt oder halt auf Feinjustierung verzichtet.

Ich würde die Spatial Sound Card nicht als nobelpreiswürdiges Allheilmittel für alle klanglichen Übel dieser Welt bezeichnen wollen und glaube Dir auch ohne Zweifel, dass Du mit Deinem Hörergebnis massiv unzufrieden warst. Nur habe ich halt einige Zweifel, ob Du wirklich annähernd Normalniveau aus dieser interessanten Software herausholen konntest.

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.10.2017, 15:03
regloh11 regloh11 ist offline
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 39
Standard SSC Anpassungen

Hallo never, ja das sehe ich ebenso. Die Möglichkeiten sind schon immens mit der SSC. Die vielen Räumlichkeiten, welche sehr gut sind, kann man alle noch mal mit der Room Envelope Funktion der Vollversion auf seine Bedürfnisse abändern und abspeichern. Das kann man mit allen Virtualisierungen so handhaben.

Mit meinen Einstellungen funktioniert das ganz hervorragend, ich habe mir 2 Virtualisierungen so angepasst, sodaß Sie über meinen Sennheiser HD 650 sich besser anhören als über viele sehr teure Anlagen, die ich alle kenne. Das Prinzip funktioniert.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.10.2017, 18:20
never never ist offline
 
Registriert seit: 09.10.2015
Beiträge: 327
Standard Überblick NAT und SSC

Hallo zusammen,

an dieser Stelle möchte ich noch einige klärende Infos bezüglich der „Spatial Sound Card“ von New Audio Technology nachschieben.

Die Firma selber ist seit langen Jahren erfolgreich im professionellen Softwarebereich tätig und hat mit der „SSC“ verschiedene Einsteigerversionen auf den Markt gebracht, um ihr ansonsten hochpreisigeres Angebot nach unten abzurunden. Mit „Markt“ ist hier zwar ebenfalls der Profisektor angesprochen, aber nicht zuletzt über Foren finden auch „normale“ Musikhörer Interesse, die bei der Kopfhörerwiedergabe mehr Korrekturmöglichkeiten verlangen.

Der vieldeutig auslegbare Begriff „Spatial Sound Card“ und die Anwendung mancher Produkte des Herstellers bei Filmen und Spielen legen zunächst den Verdacht nahe, dass der hauptsächlich musikbegeisterte Hörer es hier mit einer total deplatzierten und auf Knall-Bumm-Effekte getrimmten Effekthascherei zu tun haben könnte, was aber eine völlige Verkennung und Fehleinschätzung wäre.

Auch ist es kein Produkt, mit dem man sich gezielt auf den HiFi-Fan stürzt, um ihn – gegen Entrichtung einer vergleichsweise bescheidenen Schutzgebühr - vor dem Kauf teurer Hardware schützen zu wollen. Es wird absolut keine (unseriöse) Werbung in Richtung HiFi-Markt betrieben. Der Nutzeffekt für den per PC oder Mac hörenden Musikliebhaber wird vielmehr so unauffällig auf der Website des Herstellers „versteckt“, dass man ihn glatt übersehen könnte.

Die vielfältigen Möglichkeiten der Einflussnahme durch den Hörer werden – auch akustisch – in etlichen Tutorials und Videos demonstriert und geben einen guten Einblick über die funktionale Bandbreite und leichte Handhabbarkeit.

Wen es interessiert, hier sind einige Links zu Videos und Infoseiten:

Homepage von New Audio Technology:
http://www.newaudiotechnology.com/de/home-de/

Infos zur im Thread erwähnten “Spatial Sound Card Pro”:
http://www.newaudiotechnology.com/en...al-sound-card/

Herstellervideos (Tutorials) auf YouTube zu SSC und anderer Audio-Software:
https://www.youtube.com/playlist?lis...xLEC4PnWUQ5rME

Tom Ammermann von NAT stellt die SSC vor:
https://www.youtube.com/watch?v=DvGWO40M95E

Konkrete Anwendungsbeispiele mit veränderten Höreindrücken:
https://www.youtube.com/watch?v=yNxBR4Sx1XA

Freundliche Grüße,
never (Udo)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.10.2017, 11:24
regloh11 regloh11 ist offline
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 39
Standard

Zitat:
Zitat von patrykb Beitrag anzeigen
Nach zig Versuchen und Hilfe von der Homepage habe ich es zum Laufen gebracht. Es funktioniert also.

Der erste Moment ist; wow, Räumlichkeit!

Doch die Ernüchterung kommt sehr schnell. Viel mit audiophilen Musikgenuss hat das aber nicht zu tun. Vielleicht eignet sich das für Tonstudios und HD-Filme in Surround zu Hause per KH u.s.w.
In den Bereichen kann ich es mir viel besser vorstellen.

Für reine KH-Musikwiedergabe leider nicht.

Danke für die schnelle Hilfe von euch und ein Dankeschön an die Softwareentwickler und ihre Hilfe per Email.


Patryk.
Hallo Patrykb,

wenn Du die Vollversion(?) hast und Dich richtig mit den Einstellungen beschäftigst, kommt sicher eine klangliche Brillianz dabei heraus.

Vor allem mit den vielen Räumlichkeiten, welche beigefügt sind, kannst Du wirklich Tage damit verbringen, um das zu optimieren.

Ich habe für meine Bedürfnisse eine klangliche Qualität und Darstellung mit der SSC herausholen können, dass ich mit den teuersten mir bekannten Anlagen (das ist halt oft der Nachteil mit teuren Anlagen, dass die Räumlichkeiten dazu oft nicht passen!) nicht erlebt habe.

Das SSC Tool ist wirklich hervorragend dafür geeignet.

Geändert von regloh11 (13.10.2017 um 11:31 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Smyth Realiser A8 mafe Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 02.09.2017 10:34
Smyth Realiser A8 cucera KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 259 03.12.2015 18:02
Günstige Smyth Realiser Software Alternative cucera KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 44 30.09.2015 18:19
Alter Wein in neuen Schläuchen ? Smyth Research REALIZER A8 Sepp Geräte zur Klangmanipulation 5 16.02.2011 22:33
Klang/Sound ("Tarzan, The Ape Man", USA 1932) WDR heute...Sound finest-mastering Was emotionale Hörer bewegt 4 15.01.2011 16:05



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de