open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 10.11.2017, 19:57
scott scott ist gerade online
 
Registriert seit: 19.02.2016
Beiträge: 394
Standard

Zitat:
Zitat von icarni Beitrag anzeigen
Korrekt, ein offline Hören ist fast kaum vorgesehen. Und wenn, dann nur gegen Zusatzgebühr, die i.d.R. dem CD-Kauf entspricht.
ok, danke für die Info.
Vielleicht sollte man sich auch einfach von der Sammelleidenschaft ein wenig verabschieden. Habe jahrelang, alles erdenkliche auf Festplatten abgespeichert, samt eingescannten Booklets.
Ein guter Freund von mir war leidenschaftlicher Sammler von MFSL-Alben, die ich mir dann alle auf Festplatte ziehen durfte. Ich habe sozusagen seine "Sicherungskopie"
Diese tollen Aufnahmen möchte auch nicht missen, aber dennoch...alles und jedes auf Festplatte zu ziehen, wie ich es jahrelang tat, hat schon etwas pathologisches.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.11.2017, 20:24
icarni icarni ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2015
Beiträge: 317
Standard

Zitat:
Zitat von scott Beitrag anzeigen
... aber dennoch...alles und jedes auf Festplatte zu ziehen, wie ich es jahrelang tat, hat schon etwas pathologisches.
Ok, so habe ich das nicht gesehen. Ich dachte vielmehr, dass das Hören bzw. besser gesagt, der Konsum von 10 neuen CD's am Tag, weil es ja dank Flatrate nichts kostet, die zudem auch noch ein Algorythmus für mich zusammenstellt, und meint, dies und jenes "könnte mir auch gefallen", dass eher dieses etwas pathologisches hätte.

Apropos Spotify, ich wollte es gar nicht glauben, aber ein Spezl hat mir das am Wochenende vorgeführt. Wenn Du ein Song hören willst und es ist auf der CD an 8. Stelle, dann darfst du das Album suchen und die 7 Stücke davor abspielen (vorspulen geht nicht, klar), damit du auf Nr. 8 kommst, was du hören wolltest. Direkt Nr. 8 abspielen geht nur, wenn man Premiumkunde wird. Ich wollte das gar nicht glauben, dass sie auf eine solch plumpe Tour versuchen, dass du Premiumkunde wirst, wenn das der Fortschritt ist, naja ........ Schönes WE allerseits!!

Geändert von icarni (10.11.2017 um 20:42 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.11.2017, 21:11
tom539 tom539 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 649
Standard

Zitat:
Zitat von icarni Beitrag anzeigen
Korrekt, ein offline Hören ist fast kaum vorgesehen. Und wenn, dann nur gegen Zusatzgebühr, die i.d.R. dem CD-Kauf bzw. -Download entspricht, und oftmals nur als mp3@320, nicht als flac.
Das ist so nicht ganz korrekt - zumindest nicht bei Qobuz.

Es gibt dort zwei verschiedene Streaming-Abo: Sublime und Sublime+
Ich habe das normale Abo. Es gibt eine Hersteller-APP für iOS und PC - für andere Plattformen auch, kann dazu aber wg. Nichtbenutzung keine Info geben (also Android + MAC).

In besagter APP für iOS kann man ganze Alben lokal speichern, so dass ein Offline-hören über/in der APP möglich ist. Einzige Bedingung: man muss 1x monatlich „Online“ gehen, damit das Abo bestätigt wird. Danach kann man wieder einen Monat „offline“-hören.
Dann gibt es noch den lokalen Cache - alles, was in der APP abgespielt wird, landet in diesem Cache und kann ebenfalls „offline“-gehört werden.
Wird der Speicherplatz auf dem i-Gerät irgendwann knapp, gibt es eine Funktion „lokalen Cache löschen“, die „Downloads“ bleiben jedoch auf dem Gerät weiterhin gespeichert und offline verfügbar (mit o.g. Monatsprüfung).
Das alles übrigens in echter CD-Qualität, also 44,1/16! Man kann aber auch in der APP prima konfigurieren - im WLAN CD-Quali und unterwegs MP3 oder streaming disablen.
Das +-Abo erlaubt auch das Streaming von Hires - ist allerdings teurer.

Ein zusätzlicher Vorteil des Sublime-Abos ist, dass es den regulären Download von Alben von der Webseite (in FLAC/ALAC und/oder MP3) meistens um 1/3 reduziert vom „normalen“ Preis gibt.
Die FLAC-Dateien sind nicht kopiergeschützt und DRM-frei. Gekaufte Alben lassen sich übrigens auch mit dem kleinen Abo in der gekauften Auflösung streamen - bis hin zu 192/24!

Was in den einzelnen Implenemtierungen der Streamer (Linn, Auralic, LUMIN, Melco, etc.) möglich ist, kann ich leider nicht sagen. Gleiches gilt für Tidal, nach meinem dreimonatigem Probe-Abo habe ich wieder gekündigt. Ist auch schon ein Jahr her...

Soweit für´s erste - wer Fragen hat - gerne...
__________________
Gruß, Tom
... enjoy your music
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.11.2017, 21:20
tom539 tom539 ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 649
Standard

Zitat:
Zitat von tom539 Beitrag anzeigen
Ein zusätzlicher Vorteil des Sublime-Abos ist, dass es den regulären Download von Alben von der Webseite (in FLAC/ALAC und/oder MP3) meistens um 1/3 reduziert vom „normalen“ Preis gibt.
... z.B. die heute veröffentlichte „Vol. 2“ von Jazz Loves Disney:



CD-Quali: 12,99 €
Hires (96/24): 17,48€
Hires mit Sublime-Abo: 9,96€

http://www.qobuz.com/de-de/album/jaz...245?qref=dac_7
__________________
Gruß, Tom
... enjoy your music
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.11.2017, 21:25
maasi maasi ist gerade online
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 1.069
Standard

Zitat:
Zitat von icarni Beitrag anzeigen
Korrekt, ein offline Hören ist fast kaum vorgesehen. Und wenn, dann nur gegen Zusatzgebühr, die i.d.R. dem CD-Kauf bzw. -Download entspricht, und oftmals nur als mp3@320, nicht als flac.
Sorry, bezogen auf Tidal ist das nicht korrekt. Offline Hören auf (ich glaube auf bis zu 3) mobilen Geräten ist im Preis von 20 € enthalten.

Das nutze ich persönlich zwar noch nicht (erst wenn ich einen entsprechenden DAP habe, mein Fiio X5 II kann das noch nicht), aber meine beiden ältesten Kinder nutzen das auf ihren Handys. Deswegen sind die auch dafür, dass ich ein Tidal-Abo habe - und die wollen gar nicht, dass ich für ihr Erbe weiter CDs kaufe .

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 11.11.2017, 00:57
Duesenschrieb Duesenschrieb ist offline
 
Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 53
Standard

ECM ist auch bei Qobuz gut vertreten. HiRes Downloads sind möglich. Wenn ein Sublime bzw. Sublime+ Abo besteht, gibt’s deutliche Rabatte.
__________________
mit audiophilen Grüßen aus dem Taunus
Roland

———————
ZMF Auteur Teak / AudioQuest Nighthawk / Denon AH-D7200 / Meze 99 Classic / Audio Technica AT R70x / Oriveti Primacy an April Eximus DP1 / Yamamoto HA-3 / Analog Squared Paper TU-5 /iFi DSD Nano LE / Chord Mojo+Poly
Tannoy Turnberry mit Naim Frontend / KEF LS-50 Anniversary mit AVI Frontend / Leedh Psyché an JP/Kora/Meridian/Croft Frontend mit Yamamoto YC-3 am Kenwood L-07D
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.01.2018, 12:59
icarni icarni ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2015
Beiträge: 317
Standard ECM/Tidal

ECM/Tidal dürfte mit der Weitergabe von Abrufdaten ihrer Künstler/Songs weitaus mehr Geld verdienen als aus Usergebühren. Und wenn z.B. Konzertveranstalter nur noch gezielt und dosiert nach Abrufdaten ihre Künstler auftreten lassen braucht sich keiner zu wundern, dass sie immer weniger in der Provinz auftreten werden. Gilt natürlich auch für die ganzen anderen Spotifies dieser Welt. Big Data ist Trumpf, die Künstler sind nur Mittel zum Zweck.

Lange Rede, kurzer Sinn: Früher od. später kriegen sie uns Alle!
__________________
HD53N, Amity HPA-9, SRH1840 (Lavri-XLR), HD800, PortaPro/H.Alt
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fernsteuerung für Tidal??? Dynavit Der PC als Ton- und Bildquelle 8 11.02.2017 21:57
TIDAL Fragen Lani Der PC als Ton- und Bildquelle 2 16.11.2016 18:25
Beatles endlich bei Streaming-Diensten verfügbar never Neuigkeiten in der Szene 0 23.12.2015 19:01
Amazon prime music auch für Sonos verfügbar Lani Diverses 0 05.11.2015 21:10
Biete: steinmusic Netzkabel power excel - 2 verfügbar Franz Bazar - Allerlei Gebrauchtes 1 05.08.2008 11:00



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de