open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörerverstärker
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörerverstärker Alles zu mobilen & stationären Kopfhörerverstärkern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 17.01.2018, 12:07
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 399
Standard

Zitat:
Zitat von Faramir Beitrag anzeigen
Hallo Thomas,

dass hast du gut erkannt. Außerdem kommt das meinem zweiten Hobby, dem Röhrenwechseln sehr entgegen.


NG

Fari
Hallo Fari,

das geht beim Trafomatic schon auch, man sieht´s halt nur nicht

Dann wünsche ich schon mal viel und lange Freude mit den künftigen Gerätschaften!

VG

Thomas
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.01.2018, 12:44
Faramir Faramir ist offline
 
Registriert seit: 11.01.2018
Beiträge: 26
Standard

Aktuell zu der Thematik habe ich noch etwas auf dieser Webside gefunden.

http://earphiles.org/2017/09/feliks-...uforia-review/

-- getestet wurde die 2017er Version, aktuell wird die 2018er mit div. Änderungen (crossfeed, bessere Verkabelung, bessere Röhren, etc.) ausgeliefert.--

NG

Fari
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.01.2018, 15:50
wedding wedding ist offline
 
Registriert seit: 24.04.2017
Beiträge: 156
Standard

Zitat:
Zitat von Faramir Beitrag anzeigen
Aktuell zu der Thematik habe ich noch etwas auf dieser Webside gefunden.

http://earphiles.org/2017/09/feliks-...uforia-review/

-- getestet wurde die 2017er Version, aktuell wird die 2018er mit div. Änderungen (crossfeed, bessere Verkabelung, bessere Röhren, etc.) ausgeliefert.--

NG

Fari
Reviewed at $1399 USD MSRP (2017 version)
The 2018 version with upgraded pre-amp circuit and cv181 driver tubes: 1999 euro, 1885 usd (due to 500usd VAT refund)


Das ist in Euro beinahe eine Verdoppelung des Preises
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.01.2018, 16:27
Faramir Faramir ist offline
 
Registriert seit: 11.01.2018
Beiträge: 26
Standard

Zitat:
Zitat von wedding Beitrag anzeigen
Reviewed at $1399 USD MSRP (2017 version)
The 2018 version with upgraded pre-amp circuit and cv181 driver tubes: 1999 euro, 1885 usd (due to 500usd VAT refund)


Das ist in Euro beinahe eine Verdoppelung des Preises
Hallo Wedding,

das stimmt leider nicht ganz.

1399 $ sind aktuell 1145 Euro vor Steuer. Ballern wir auf die US-Rechnung noch die 19 % Märchensteuer drauf, dann sind das schon 1362 EUR. Das 2018er Modell ist mit den höherwertigen Röhren ausgestattet, macht 1462 EUR. Rechnen wir die Aufwertung des 2018er Modells gegenüber dem 2017er nicht mit (Crossfeed, andere Verkabelung pp.) sind das 500 EUR. Kann ja jeder selbst seine Wahl treffen.

Da es nicht allzuviele Röhrenverstärkerhersteller mit sichtbaren Röhren im europäischen Bereich gibt, die auch noch gut klingen, ist die Auswahl begrenzt. Für mich muss der Gegenwert im Marktgefüge/ zur Konkurenz passen. Und für 2 K ist mir keine Röhrenverstärker (europäischer Herkunft) bekannt, welcher in dieser Leistungsklasse mitspielt. Lasse mich aber gern eines Besseren (nachweislich) belehren.

NG

Fari
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30.03.2018, 00:16
fidelio fidelio ist offline
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 709
Standard

Hallo zusammen,

in den letzten Tagen geniesse ich den kongenialen Zusammenschluss von AUDIO TECHNICA ADX5000 und dem neuen leuchtenden Stern am röhrenbewehrten Verstärkerhimmel - dem FELIKS AUDIO EUFORIA. Klanglich und optisch einfach Weltklasse.

Natürlich in röhrentechnischer Optimalbesetzung (siehe Bild). Übertrifft IMO in dieser speziellen Kombination mit dem AT selbst Größen wie den AUDIOVALVE LUMINARE oder den TRAFOMATIC HEAD2. Getreu dem Motto: Goliath war größer. David besser.

Lieben Gruß
Wolfgang
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	EUFORIA & ADX5000.jpg
Hits:	153
Größe:	540,5 KB
ID:	18037  
__________________
Meet the Musicalhead.de

Geändert von fidelio (30.03.2018 um 00:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 30.03.2018, 13:44
Sepp Sepp ist offline
 
Registriert seit: 22.09.2008
Beiträge: 1.136
Standard

Den Preis bestimmt der Käufer.
Somit ist jeder Preis angemessen.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 29.05.2018, 23:36
justmee justmee ist offline
 
Registriert seit: 07.06.2015
Beiträge: 176
Standard

Die Frage der Röhre ist für mich im Zusammenspiel mit meinen Audio Technica ATH-ADX 5000 nun endgültig beantwortet worden....
Für mich eine Traumkombi die mich seit den ersten Takten so in ihren Bann zieht, dass es nicht mehr feierlich ist.
Obwohl immer noch "nur" mit meinem kleinen Wunderding USB-DAC von LH Labs gefüttert entfaltet sich eine derart plastische und überzeugende Wiedergabe mir sehr bekannten Musikstücke wie ich sie mir immer vorgestellt habe......Wahnsinn!


Demnächst kommt dann noch der finale Schritt eines endgültigen USB-DAC´s von dem man zumindest hier kaum was gelesen hat, der es aber auch faustdick hinter den Ohren hat

Highfidele Grüsse
Ralph
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00617.jpg
Hits:	62
Größe:	52,5 KB
ID:	18590  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00618.jpg
Hits:	70
Größe:	72,9 KB
ID:	18591  
__________________
Audio Technica ATH-ADX 5000 mit Forza Audioworks Noir Hybrid HPC XLR - AudioValve Luminare - Teac USB-DAC/Streamer NT 505 - Neotech/DH-Labs XLR Kabel - Kreder UPOCC 6N Reinsilber USB-Kabel

Geändert von justmee (29.05.2018 um 23:40 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 30.05.2018, 09:50
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 399
Standard

Zitat:
Zitat von justmee Beitrag anzeigen
Die Frage der Röhre ist für mich im Zusammenspiel mit meinen Audio Technica ATH-ADX 5000 nun endgültig beantwortet worden....
Für mich eine Traumkombi die mich seit den ersten Takten so in ihren Bann zieht, dass es nicht mehr feierlich ist.
Obwohl immer noch "nur" mit meinem kleinen Wunderding USB-DAC von LH Labs gefüttert entfaltet sich eine derart plastische und überzeugende Wiedergabe mir sehr bekannten Musikstücke wie ich sie mir immer vorgestellt habe......Wahnsinn!


Demnächst kommt dann noch der finale Schritt eines endgültigen USB-DAC´s von dem man zumindest hier kaum was gelesen hat, der es aber auch faustdick hinter den Ohren hat

Highfidele Grüsse
Ralph
Hallo Ralph,

Glückwunsch - eine sehr gelungene Kombination.

Ich habe auch den Eindruck, dass der ADX 5000 gerade an Röhrenamps besonders gut spielt. Wolfgang hatte diesbezüglich ja schon den Feliks Euforia erwähnt und auch mit einem Trafomatic Head 2 funktioniert das mit dem Audio Technica aus meiner eigenen Erfahrung ganz ausgezeichnet.

Viel Freude damit.

Viele Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Empfehlung sondern eine Frage TheDuke Jazz 25 18.02.2014 12:22
Rund um die „Röhre“ pronatural Elektronikkomponenten jeder Art 24 30.12.2011 12:38
Röhre an 901k Olaf Verstärker und Vorverstärker 4 02.08.2011 08:18
Glenair 15 und Röhre? Replace-Kellerkind Tannoyforum 2 21.07.2011 15:23



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de