open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Ungesichertes Audio-Wissen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Ungesichertes Audio-Wissen Hier versuchen wir, Wissen zu schaffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.04.2017, 22:25
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.648
Standard

Ok, dann einigen wir uns darauf, dass Seriengeräte grundsätzlich ausgereift sind und wenn jemand sagt, es gibt nix zu verbessern ist es auch perfekt.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.04.2017, 22:48
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.605
Standard

Zitat:
Zitat von shovelxl Beitrag anzeigen
Ok, dann einigen wir uns darauf, dass Seriengeräte grundsätzlich ausgereift sind und wenn jemand sagt, es gibt nix zu verbessern ist es auch perfekt.
So krass würde ich das nicht sagen wollen...
Aber vergleiche mal Harley mit einem Japaner...
Und jetzt erzählt dir jemand eine Harley verbessern zu können in dem ein Honda Vierzylinder eingebaut wird.
Ok, technisch wäre sie dann besser, aaaaber
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.04.2017, 23:47
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.441
Standard

Lassen wir doch mal die Wortklauberei beiseite. Es ist, wie es ist, fertig. Es muß auch nicht alles verändert werden. Wer keinen Fortschritt dabei bemerkt, soll es belassen, wie es ist. Ist doch keine heilige Kuh hier, um die es geht.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.04.2017, 23:53
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.648
Standard

Stimmt Franz

Und ja, Japaner bauen die besseren Harley's, allerdings hat das nix mit der Zylinder nderzahl zu tun, gibt grottige Vierzylinder und saugte Zweizylinder.
Aber anderes Thema, dazu gerne mehr in meiner Gruppe Harley und HiFi!
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.04.2017, 00:05
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 945
Standard Verbessern

Hallo zusammen

Marc, dein Beispiel find ich nun etwas unpassend. Das Thema driftet doch stark ab.

Wir sprachen davon, einen 200,- Netzfilter zu modifizieren.

Die Myro Lautprecher fielen bestimmt keinem Sparstift zum Opfer,
eher im Gegenteil.
Wenn du ein 2-Wege Lautsprecherpaar für 200,- entwickeln müsstest, gäbe es daran preisunabhängig bestimmt ebenfalls Verbesserungspotential, damit er in Richtung traumhaft wandert. Bei einem Etat von 5000,- ist die Optimierung meist schon inbegriffen. Trotzdem hinken die Vergleiche. Es ging wie gesagt um eine Sache, und deren Auswirkung.

Und mal ohne Scheiss. Wenn man für einen Netzfilter grade mal 200,- ausgibt, und ihn mit 150,- Zusatz auf deutlich hörbar besseres Niveau hieft,
obwohl er bereits für seinen Kampfpreis oft gelobt wird, finde ich es schon bemerkenswert. Und bestimmt einen Versuch wert.

Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / Monrio 18B2 DAC (modifiziert) / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX

Geändert von SolidCore (21.04.2017 um 00:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 21.04.2017, 06:37
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 537
Standard Holzweg

Hallo Stephan,

da bist Du aber auf dem Holzweg. Die besten Kontakte und Schalter sind die, die nicht vorhanden sind. Der Furmann hat aber einiges davon, die Qualität derer ist wohl auch nicht zum besten. Und schon muss hier alles modifiziert werden. Warum also soll ich eine Schwachstelle einbauen, die dann umgebaut ein ungeahntes Potential entfalten soll? Dann kann man das gleich richtig machen und auf Schalter und weitere Stecker und Kontakte verzichten!

Gruss Stefan.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.04.2017, 07:32
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.605
Standard

Zitat:
Zitat von SolidCore Beitrag anzeigen
Hallo zusammen

Marc, dein Beispiel find ich nun etwas unpassend. Das Thema driftet doch stark ab...
Und mal ohne Scheiss. Wenn man für einen Netzfilter grade mal 200,- ausgibt, und ihn mit 150,- Zusatz auf deutlich hörbar besseres Niveau hieft,
obwohl er bereits für seinen Kampfpreis oft gelobt wird, finde ich es schon bemerkenswert. Und bestimmt einen Versuch wert.

Gruss
Stephan
Moin Stephan,

leider ging dieser Thread vom Netzfilter Tuning dahin, dass behauptet wurde "ALLES kann man verbessern".
Und viel zu schnell wird "anders" dann als besser verkauft.
Die Anzahl der Geräte, die so aufgebaut sind wie sich der Entwickler das dachte, ist nicht gerade klein, daher mein Einwand.

Ich kann natürlich bei einem Lautsprecher die Vorwiderstände vor dem Hochtöner ändern und dem Volk das dann als bessere Auflösung verkaufen, verbessert habe ich dann aber rein gar nichts.
Oder bei einer Endstufe grenzenlos die Siebung vergrössern usw...

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.04.2017, 07:35
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.605
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Hallo Stephan,

da bist Du aber auf dem Holzweg. Die besten Kontakte und Schalter sind die, die nicht vorhanden sind. Der Furmann hat aber einiges davon, die Qualität derer ist wohl auch nicht zum besten. Und schon muss hier alles modifiziert werden. Warum also soll ich eine Schwachstelle einbauen, die dann umgebaut ein ungeahntes Potential entfalten soll? Dann kann man das gleich richtig machen und auf Schalter und weitere Stecker und Kontakte verzichten!

Gruss Stefan.
Genau so ist es
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.04.2017, 11:44
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 945
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Moin Stephan,
..........
Ich kann natürlich bei einem Lautsprecher die Vorwiderstände vor dem Hochtöner ändern und dem Volk das dann als bessere Auflösung verkaufen, verbessert habe ich dann aber rein gar nichts.
Oder bei einer Endstufe grenzenlos die Siebung vergrössern usw...

Gruss Marc
Hallo Marc

Auch das habe ich anders erlebt. Als ich bei Dir war, hatten wir genau das Beispiel in der Praxis. Kannst du dich erinnern ? Du hattest den Hochtöner deiner Box zu laut abgestimmt, weil Kai es besser fand. Mir gefiel es garnicht. Und dir auch nicht. Nach leiser machen des gleichen, fanden wir es beide besser.
Das gleiche mit deinen Cinch. Wir tauschten das einfache, dem rotstift verfallene (hehe), und plötzlich wars besser. Und nicht einfach anders.

In diesem Forum, entgegen der Meinung von Realist, der einfach alles anzweifelt, aber nie mit guten Tips rüberkommt, bin zumindest Ich der Meinung, das User anderen wirklich helfen wollen. statt ihnen mit Jahrmarkt-Tricks "besser" nur vorzugaukeln. Natürlich würde ein lauterer Hochtöner mehr Auflösung vorgaukeln, der geübte Hörer sagt aber sofort: zu hell.
Und auch mein Furman Umbau gehört totsicher nicht in die falsche Kathegorie: klingt einfach anders, sonder zu der gewünschten Form: Klingt besser. Und wie immer, muss man es hören. Rein theoretisch hätte ich auch gesagt: Was soll das bringen? Das Ohr sagt: Top-Idee!

Auch ich selbst bin bei einigen Beiträgen manchmal skeptisch. Habe aber gelernt, das man es tatsächlich selbst versuchen muss, um es nachzuvollziehen. Nun muss man aber eines noch bedenken. Es wäre sehr Sinnfrei, sich an an Sony-Anlage vom Mediamarkt verschiedene Cinchstecker anzuhören. Dort ist es ratsamer, den Sony erstmal auszutauschen.

Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / Monrio 18B2 DAC (modifiziert) / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX

Geändert von SolidCore (21.04.2017 um 11:48 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.04.2017, 12:01
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.648
Standard

Kann nicht sein Stephan, perfektes KANN man doch nicht verbessern!?!?
Wer hat denn nun recht?
Ich bleibe standhaft, an JEDEM Seriengerät gibt es Potential.
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Yanny" oder "Laurel" - Was hört Ihr? MitHoerer Hörempfindung 5 20.05.2018 20:15
...und was man auch (doch) daraus "machen" kann AIR Passive Schallwandler 24 02.01.2013 22:22
und was man auch (doch) daraus "machen" kann KSTR Passive Schallwandler 1 23.12.2012 22:30
Championsleaguefinale oder doch lieber Hifi? Replace-W Mal eine Mitteilung machen 5 26.04.2012 15:56
Habt ihr klangliche "Referenzaufnahmen" oder "Produktionen" ? replace_03 Hörempfindung 52 07.07.2009 13:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de