open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Shakti's High End Welt > High End Erfahrungen und Geschichten
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 10.03.2018, 10:54
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.605
Standard

Zitat:
Zitat von oncle_tom Beitrag anzeigen
Wieviele Top End Interessierte gibt es denn wirklich in Deutschland?
Die Meisten die vor 20 oder 30 Jahren damit begannen, haben das Ganze vor Jahren hinter sich gelassen und sich anderem zugewendet oder sind mit ihrem Status quo zufrieden. Der deutsche Markt ist, im Gegensatz zum asiatischen, gesättigt, die „Jugend“ hat andere Interessen. Zudem gibt es ein riesiges Angebot etablierter Marken und von Newcomern von ganz billig bis ganz teuer. Wer mag, findet das Passende für sich und braucht keine Bestätigung ob der Richtigkeit seiner Entscheidung durch die Journaille oder das Netz.
Das Thema ist außerhalb der Foren eigentlich durch. Bitte deshalb keine Krokodilstränen vergießen.
Natürlich wird es nicht viele geben die sich teures Zeug leisten wollen, können wesentlich mehr als man glaubt.
In den 80er dienten aber hochpreisige Geräte wenigstens als Aufmacher für die Zeitungen. So wie in jedem Autohaus das Topmodell rumsteht, der Kunde kurz sabbert und dann mit dem Einsteigemodell nach Hause geht

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.03.2018, 11:00
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.605
Standard

Zitat:
Zitat von tmr Beitrag anzeigen
Hallo,
Ich denke, das siehst du falsch.
Meßwerte zählen zwar, aber nicht unabhängig davon, wie es hinterher klingt.
Man kann zwar eine Zeitlang viele Menschen damit bluffen, aber nicht alle für immer.
Bei vielen veröffentlichten Meßwerten ist es zudem fraglich, wie sie zustande gekommen sind und ob sie überhaupt relevant für den Höreindruck sind.

Und emotionales Hören ist weder an bestimmte Geräte- noch an bestimmte Preisklassen gebunden, sondern hängt allein vom Hörer ab.
Man kann sich da als Hobbyist in vieles beliebig hineinsteigern.



Gruss

Thomas
Hallo Thomas,

ich spiele auf was anderes an, wie viele Nutzer hören sich wirklich einen Lautsprecher an und denken:

"ui, sehr linear, höre ich sofort"?

Natürlich gibt es da einige, aber der grösste Teil will Hochglanzbildchen vom Klavierlack sehen...

Gruss Marc

P.S. besonders amüsant wenn die dann schreiben: Der Frequenzgang ist zwar Berg und Tal, das hatte im Hörtest mit einer 0,8 W Röhre aber keine hörbare Relevanz... bravo
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.03.2018, 11:01
oncle_tom oncle_tom ist gerade online
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 967
Standard

Zitat:
Zitat von typalder Beitrag anzeigen
mal so ein gedanke zwischendurch: ich möchte nicht wissen, wie viele leute mit ordentlich asche dementsprechende anlagen zu hause haben, sich aber bewusst aus dem netz raushalten. weil: als unternehmer, konzernchef, ceo oder was weiß ich nicht hat man genug anderen kram um die ohren, als sich tagelang in irgendwelchen foren rumzutreiben.

wie gesagt, nur mal so`n gedanke ;-)
Diese Anlgen sind meist vom Innenarchitekt zusammengestellt. Diese Leute haben für ‚sowas‘ keine Zeit.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.03.2018, 11:02
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.605
Standard

Zitat:
Zitat von oncle_tom Beitrag anzeigen
Diese Anlgen sind meist vom Innenarchitekt zusammengestellt. Diese Leute haben für ‚sowas‘ keine Zeit.
und wohl auch kein Ohr
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.03.2018, 11:13
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.441
Standard

Zitat:
Zitat von oncle_tom Beitrag anzeigen
Wieviele Top End Interessierte gibt es denn wirklich in Deutschland?
Die Meisten die vor 20 oder 30 Jahren damit begannen, haben das Ganze vor Jahren hinter sich gelassen und sich anderem zugewendet oder sind mit ihrem Status quo zufrieden. Der deutsche Markt ist, im Gegensatz zum asiatischen, gesättigt, die „Jugend“ hat andere Interessen. Zudem gibt es ein riesiges Angebot etablierter Marken und von Newcomern von ganz billig bis ganz teuer. Wer mag, findet das Passende für sich und braucht keine Bestätigung ob der Richtigkeit seiner Entscheidung durch die Journaille oder das Netz.
Das Thema ist außerhalb der Foren eigentlich durch. Bitte deshalb keine Krokodilstränen vergießen.
Sehr guter Beitrag. Genau so sehe ich das auch. Wer suchet, der findet. Mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht zu sagen.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.03.2018, 12:37
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 945
Standard Hörerschaft

Hallo zusammen

Also grade in diesem Forum ist die Anzahl der extrem anspruchsvollen Hörer sehr groß. Schaut man mal die Anzahl der angemeldeten User, fällt auf, das sich ein großer Anteil einfach kaum zu Wort meldet, sehr wohl aber mitliest.
Aufgrund meiner Kabel erlebte ich immer wieder, das mich jemand per PN anschrieb, der nie oder selten hier zu lesen ist.
Bei längeren Gesprächen, oder auch besuchen, war ich positiv überrascht, das genau bei diesen Leuten Equipment steht, das ich nur noch aus Bildern der Highendmesse kenne, und bei weitem nicht in mein Budget passt.
Es gibt sie also, und nicht wenige. Sie sortieren aber eher für sich selbst, wo sie in Aktion treten, und brauchen auch keinerlei Bestätigung mehr, da sie ihren eigenen Weg längst gefunden haben. Was aber deren Interesse und Leidenschaft keinesfalls schmälert.

Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / Monrio 18B2 DAC (modifiziert) / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.03.2018, 12:43
boxworld boxworld ist gerade online
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.605
Standard

Zitat:
Zitat von SolidCore Beitrag anzeigen
Hallo zusammen

Also grade in diesem Forum ist die Anzahl der extrem anspruchsvollen Hörer sehr groß...

...Sie sortieren aber eher für sich selbst, wo sie in Aktion treten, und brauchen auch keinerlei Bestätigung mehr, da sie ihren eigenen Weg längst gefunden haben. Was aber deren Interesse und Leidenschaft keinesfalls schmälert.

Gruss
Stephan
Hi Stephan,

vielleicht haben diese Hörer aber auch einfach keine Lust sich mit missionarischem Eifer bepöbeln zu lassen und für jede Veränderung der Anlage bei den "Geiern" rechtfertigen zu müssen...

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.03.2018, 12:48
Ostwestfale Ostwestfale ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 356
Standard

Zitat:
Zitat von oncle_tom Beitrag anzeigen
Diese Anlgen sind meist vom Innenarchitekt zusammengestellt. Diese Leute haben für ‚sowas‘ keine Zeit.
„Diese Leute“ bekommen komplette Anlagenvorschläge zur Hörprobe in den Wohnraum gestellt. Und „diese Leute“ überlegen genau wofür sie ihr Geld ausgeben, dass ist die Regel. Was überhaupt nicht ausschliesst, dass sie dafür auch sehr viel Geld ausgeben würden wenn es passt. Auch sie können hören und haben in der Regel auch die Möglichkeiten andere aussergewöhnliche Wiedergabeketten zu hören.
Der Innenarchitekt ist für die Yacht zuständig.

Grüße, Volker
__________________
Wichtig ist was hinten rauskommt!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.03.2018, 12:54
Andi Andi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 852
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Hi Stephan,

vielleicht haben diese Hörer aber auch einfach keine Lust sich mit missionarischem Eifer bepöbeln zu lassen und für jede Veränderung der Anlage bei den "Geiern" rechtfertigen zu müssen...

Gruss Marc

Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.03.2018, 12:55
audio_virus audio_virus ist gerade online
 
Registriert seit: 01.06.2010
Beiträge: 73
Standard

Zitat:
Zitat von boxworld Beitrag anzeigen
Hi Stephan,

vielleicht haben diese Hörer aber auch einfach keine Lust sich mit missionarischem Eifer bepöbeln zu lassen und für jede Veränderung der Anlage bei den "Geiern" rechtfertigen zu müssen...

Gruss Marc
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IKL loswerden aber wie? Replace-W KH - Otwins Kopfhörer Olymp 243 14.08.2017 21:36
Woher bekomme ich einen individuellen Gehäusedeckel ? Oliver Diverses 8 02.07.2017 10:09
Adapter - woher kriegen? Replace-Kellerkind KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 7 08.03.2014 07:50
Kleiner aber feiner Vollverstärker gesucht ! Replace_DR Verstärker und Vorverstärker 10 23.02.2013 14:26
Aktiv aber wie? Replace @ Aktive Schallwandler 25 31.12.2010 10:33



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de