open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Ungesichertes Audio-Wissen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Ungesichertes Audio-Wissen Hier versuchen wir, Wissen zu schaffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 10.08.2016, 03:47
Lazius Lazius ist offline
 
Registriert seit: 04.12.2010
Beiträge: 59
Standard

Da hast du dir aber Arbeit gemacht,Respekt.Nu versteh ich sogar bald was hier Geredet wird.


Gruß Markus
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.10.2016, 17:50
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.381
Standard

Neues Kapitel begonnen:

Sind Breitbänder optimal?

Und dieses erweitert:

Das Einschwingen

Und hier die Messung des Koaxialchassis ergänzt:

Resonanzen

Und hier das Myro Messmikrofon (das Mykrofon ) mit Frequenzgang ergänzt:

Kann man Klang messen?
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.10.2016, 23:21
oldrye oldrye ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2016
Beiträge: 181
Standard Respekt und Anerkennung

...........
möchte ich Dir Wolfram mal hier für die eingestellten Abhandlungen aussprechen.
Für mich und mein physikalisches Verständnis genau die Basis, wie es zu lesen mag.

Habe gerade drei sogenannte Fachbücher für meine Bachelorfrischlinge erworben, die ich zum Jahresabschuss gerne verschenke möchte. Was ich da aber teilweise an fachlichen Stoff lese...oh graus

Da geniesse ich den Stil, Form und fachlichen Ansatz und lerne wieder zu schätzen.


Gruss Jens
__________________
Ich bin leider nicht intellektuell genug, um BBC Monitore mein eigen zu nennen……
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 28.10.2016, 08:59
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.381
Standard

Hier wurde die Sensorregelung ergänzt:

Das Einschwingen

Resonanzen

Außerdem habe ich das Vorwort begonnen.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 29.10.2016, 22:13
Ostwestfale Ostwestfale ist gerade online
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 354
Standard

...es wird immer besser!
Gratulation, Volker
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.11.2016, 14:55
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.381
Standard

Die Natur der Klänge als Kapitel ausgelagert und erweitert.

Und allerlei Kapitel erweitert, z.B. die die Hörschwellen, das Einschwingen oder die Breitbänder...
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 28.12.2016, 15:04
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.381
Standard

Neues Kapitel begonnen:

Interpretation von Sprungantworten - Beispiele aus der Messtechnik
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.10.2017, 14:15
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.381
Standard

Habe dieses Kapitel ergänzt.

Was ist bei Myro-Weichen anders?
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.10.2017, 14:36
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.439
Standard

Zitat:
Zitat von Wonneproppen Beitrag anzeigen
Hier wurde die Sensorregelung ergänzt:

Das Einschwingen

Resonanzen

Außerdem habe ich das Vorwort begonnen.
Seit wann nutzt myro die Regelungstechnik? Das wußte ich gar nicht. Zum Inhalt der Ergänzungen sage ich lieber nichts.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 27.10.2017, 14:48
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.381
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Seit wann nutzt myro die Regelungstechnik? Das wußte ich gar nicht.
Es gibt sie auch nicht. Das geht ja nur mit Aktivlautsprechern. Es gab ganz früher eine patentierte Steuerung per Analogrechner, die mit vorher gemessenen Parametern der Chassis eine Vorverzerrung vornahm. Damit dürften die Ergebnisse aber auch nicht besser gewesen sein als bei den heutigen passiven Modellen. Entscheidend ist, wie genau das Chassis dem Signal folgen kann und nicht, wie das erreicht wird!

Ich habe die Regelung mit aufgenommen, weil sie gern als Allheilmittel verkauft und der Eindruck erweckt wird, dass ungeregelte Chassis ein munteres Eigenleben führen. Das stimmt beides im allgemeinen nicht. Man kann mit einer Regelung nur ganz bestimmte Fehler korrigieren und die Qualität der Chassis ist allemal wichtiger als das Vorhandensein eine Regelung. Darum werden bei Myro viele, viele Chassistypen vermessen, von denen am Ende nur einige später tatsächlich Eingang in die Modelle finden.

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Zum Inhalt der Ergänzungen sage ich lieber nichts.
So schweige er in Demut.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner

Geändert von Wonneproppen (27.10.2017 um 14:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Myroklopädie - die Versionsgeschichte Wonneproppen MYRO 63 23.12.2017 19:38



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de