open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 19.12.2011, 23:10
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.578
Standard

Zitat:
Zitat von Florat Beitrag anzeigen
Dieser Hörbericht ist von Dir ?

Schön geschrieben .. nur hatte ich erwartet bei dem grossen Vergleichstest warum sich die K&H durchsetzten konnte .. denn richtig schlecht sind die anderen geannten Marken ja auch nicht ..und eine MSC ist auch sehr gut uswuswuswuswusw ..

lg FL0
Hallo Florat!

Diese benannten Monitore sind in der Praxis in ihrer Wiedergabe so dicht beieinander, das es eher Erbsenzählerei ist, die dann noch Gefahr läuft missverstanden zu werden, das ich das "krampfhafte aufdrösseln" da lieber anderen überlasse die das möchten.Für die Einsatzpraxis ist das nicht mehr von Belang.

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 20.12.2011, 10:23
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.607
Standard

Zitat:
Zitat von Florat Beitrag anzeigen
Dieser Hörbericht ist von Dir ?
Schön geschrieben ..
erwähnen hätte er auch können, daß die in der damaligen Zeit in der RRG arbeitenden Ingenieure Im Gedenken an die Stereo-Pioniere der Reichsrundfunkgesellschaft
möglicherweise tatsächlich sehr kompetente Leute waren, aber eben auch ganz sicher blinde, ignorante, angepasste, Scheisskerle gewesen sein müssen. Der Blick und die Perspektive aus der Gegenwart in diese Vergangenheit ist mir viel zu platt und unverschämt blauäugig. Wenn die Ingenieure wegen ihrer Verdienste um die Tontechnik nicht vergessen werden sollen, dann darf aber auch auf die damals überwiegend kriminellen Verhältnisse hingewiesen werden in denen das möglich war. Und das ist wieder mal leider vergessen worden. Waren ja nur Techniker. Klar, die wollten nur Musik hören und ungestört spielen. Wahrscheinlich ist es nicht so schön darauf hin zu weisen? So erntet man schnell böse Blicke, nicht wahr.

.
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . meine letzten gestreamten Tracks
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 20.12.2011, 11:04
Definition
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Truesound Beitrag anzeigen
Hallo Florat!

Diese benannten Monitore sind in der Praxis in ihrer Wiedergabe so dicht beieinander, das es eher Erbsenzählerei ist, die dann noch Gefahr läuft missverstanden zu werden, das ich das "krampfhafte aufdrösseln" da lieber anderen überlasse die das möchten.Für die Einsatzpraxis ist das nicht mehr von Belang.

Grüße Truesound
Hallo Truesound
Ich ziehe mal wieder meinen Kappe
zum einen vor deinem Intensiven Test,
zum anderen davor etwas nicht kaputt zu kritisieren.
Ich denke es ist nicht nötig wenn man einen Lautsprecher hört immer nur darauf zu achten welcher ist denn jetzt der Beste.

Auch bin ich dafür das ganze etwas Emotionaler anzugehen,-
sprich welcher Lautsprecher hat mich denn am meisten berührt
und da ist sicher das gesamte Paket einschließlich der Optik entscheidend.
Und du hast dich ja entschieden.

Ist der KS-digital Test auch von dir?
Das Konzept der drei Lautsprecher ist ja miteinander verwandt.
Da dürfen sie sich auch alle drei gut anhören!
Mir gefallen die Testzeitschriften am besten bei denen beschrieben wird
was man vernimmt, ohne hinterher A einen Punkt mehr wie B zu geben.

Ich habe zu Hause ja auch 3 Sorten Wein,-
die alle drei vergleichbar Lecker sind,
trotzdem nehme ich- mal den mal den- ganz nach Geschmack.
Da muß man halt mal seiner Nase trauen.

Wie mein Chef immer sagt
GUT WEITER SO
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 20.12.2011, 17:37
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.578
Standard

Hallo Thomas!

Vielen Dank für das Lob.

Mit freundlichen Grüßen

Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 20.12.2011, 17:52
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.578
Standard Rrg

Zitat:
Zitat von Höhlenmaler Beitrag anzeigen
erwähnen hätte er auch können, daß die in der damaligen Zeit in der RRG arbeitenden Ingenieure Im Gedenken an die Stereo-Pioniere der Reichsrundfunkgesellschaft
möglicherweise tatsächlich sehr kompetente Leute waren, aber eben auch ganz sicher blinde, ignorante, angepasste, Scheisskerle gewesen sein müssen. Der Blick und die Perspektive aus der Gegenwart in diese Vergangenheit ist mir viel zu platt und unverschämt blauäugig. Wenn die Ingenieure wegen ihrer Verdienste um die Tontechnik nicht vergessen werden sollen, dann darf aber auch auf die damals überwiegend kriminellen Verhältnisse hingewiesen werden in denen das möglich war. Und das ist wieder mal leider vergessen worden. Waren ja nur Techniker. Klar, die wollten nur Musik hören und ungestört spielen. Wahrscheinlich ist es nicht so schön darauf hin zu weisen? So erntet man schnell böse Blicke, nicht wahr.

.


Hallo Ingo!

Die damaligen politischen Verhältnisse sind in den vergangenen bald 70 Jahren immer wieder sehr intensiv aufgearbeitet worden. In dem Artikel geht es um die Technik -halt Stereo bei der RRG.
Für alle die das Thema RRG weiterführend im gesamt geschichtlichen Kontext beleuchten wollen, verweise ich gerne noch einmal auf folgende Links die sich dann auch mit der organisatorischen Einbettung der RRG in NS-Regime weiter befassen:
http://www.dra.de/rundfunkgeschichte...t_prozess.html
http://www1.wdr.de/themen/archiv/sp_...hichte124.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Reichs-...k-Gesellschaft

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

Geändert von Truesound (20.12.2011 um 18:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 20.12.2011, 19:54
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.578
Standard I-tunes komplett vom Rechner entfernen

Hallo Zusammen!

Wer sich von i-tunes auf seinem Windows Rechner trennen möchte hier die Gebrauchsanweisung dazu.

iTunes, QuickTime und andere Softwarekomponenten für Windows XP entfernen und neu installieren
Zuletzt geändert: 28 September, 2011
Artikel: HT1925
Alter Artikel: 93698

Zusammenfassung
Hier erfahren Sie, wie Sie iTunes, QuickTime und andere wichtige Softwarekomponenten vollständig von Ihrem Windows XP-PC deinstallieren.


Betroffene Produkte
QuickTime für Windows, iTunes 8 für Windows, iTunes 8 for Windows, iTunes 7 für Windows, Windows, Windows XP
Windows Vista oder Windows 7: Lesen Sie iTunes, QuickTime und andere Softwarekomponenten für Windows Vista oder Windows 7 entfernen und neu installieren.

Alle Abschnitte einblenden | Alle Abschnitte ausblenden

Überblick
In seltenen Fällen müssen Sie iTunes, QuickTime und andere zugehörige Softwarekomponenten erst vollständig von Ihrem Computer entfernen, bevor Sie iTunes neu installieren. Bei den meisten technischen Problemen ist die Neuinstallation von iTunes jedoch unnötig und wird zu häufig angewendet. Wenn Sie von AppleCare, in einem Knowledge Base-Artikel oder in einer Warnmeldung dazu angewiesen werden, iTunes neu zu installieren, können Sie dies entsprechend der in diesem Artikel aufgeführten Schritte tun.

Hinweise:

Im iTunes Store gekaufte Artikel oder von CDs importierte Musiktitel werden standardmäßig im Ordner "Eigene Musik" gespeichert und beim Entfernen von iTunes nicht gelöscht. Auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, dass bei der Ausführung dieser Schritte Daten aus Ihrer iTunes-Mediathek gelöscht werden, empfiehlt es sich immer, die Daten Ihrer iTunes-Mediathek zu sichern. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie eine Sicherung durchgeführt wird, lesen Sie iTunes: iTunes-Mediathek durch Kopieren der Daten auf einem externen Laufwerk sichern.
Diese Schritte können je nach Leistung Ihres Systems einige Zeit in Anspruch nehmen.
Schritte
1. iTunes und zugehörige Softwarekomponenten aus der Systemsteuerung entfernen

Verwenden Sie die Systemsteuerung, um iTunes und zugehörige Softwarekomponenten in der folgenden Reihenfolge zu deinstallieren. Starten Sie dann den Computer neu.

iTunes
QuickTime
Apple Software Update
Apple Mobile Device Support
Bonjour
Apple Application Support (iTunes 9 oder neuer)
Wichtig: Wenn Sie diese Komponenten in einer anderen Reihenfolge oder nur einige der Komponenten deinstallieren, kann dies ungewollte Folgen haben.

Eine detaillierte Beschreibung der Vorgehensweise und der Komponenten erhalten Sie in den folgenden Schritten:

Schließen Sie die folgenden Programme, wenn sie momentan geöffnet sind:
iTunes

QuickTime Player

Apple Software Update
Wählen Sie im Menü "Start" die Option "Systemsteuerung" aus.
Öffnen Sie in der "Systemsteuerung" die Option "Software".
Wählen Sie aus der Liste derzeit installierter Programme "iTunes" aus, und klicken Sie auf "Entfernen".
Wenn Sie gefragt werden, ob Sie iTunes entfernen möchten, wählen Sie "Ja".
Starten Sie den Computer nach beendeter Deinstallation nicht neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
Falls andere Programmeinträge für iTunes in "Software" vorhanden sind, entfernen Sie diese ebenfalls, indem Sie die Schritte 4 bis 6 wiederholen.
Entfernen Sie alle aufgeführten iPod-Aktualisierungsprogramme auf die gleiche Weise wie Sie iTunes entfernt haben.
Entfernen Sie alle Programmeinträge für QuickTime auf die gleiche Weise wie Sie iTunes entfernt haben.
Entfernen Sie alle Programmeinträge für Apple Software Update auf die gleiche Weise wie Sie iTunes entfernt haben.
Entfernen Sie alle Programmeinträge für Apple Mobile Device Support auf die gleiche Weise wie Sie iTunes entfernt haben.
Entfernen Sie alle Programmeinträge für Bonjour auf die gleiche Weise wie Sie iTunes entfernt haben.
Entfernen Sie alle Programmeinträge für Apple Application Support auf die gleiche Weise wie Sie iTunes entfernt haben.
Starten Sie den Computer neu.
2. Sicherstellen, dass iTunes und zugehörige Komponenten vollständig deinstalliert wurden

In den meisten Fällen werden beim Entfernen von iTunes und zugehörigen Komponenten aus der Systemsteuerung alle zu diesen Programmen gehörigen Dateien ebenfalls entfernt. In einigen seltenen Fällen können Dateien übrig bleiben. Nachdem Sie die vorherigen Schritte ausgeführt haben, sollten Sie sich vergewissern, dass die folgenden Dateien und Ordner entfernt wurden. Wenn sie auf dem Computer verblieben sind, entfernen Sie sie jetzt:

C:\Program Files\Bonjour
C:\Program Files\Common Files\Apple\
C:\Program Files\iTunes\
C:\Program Files\iPod\
Hinweis: Führen Sie die weiteren Schritte am Ende dieses Artikels aus, wenn beim Versuch, den Ordner zu löschen, die Warnmeldung "Löschen von iPodService.exe nicht möglich: Die Datei wird von einer anderen Person oder einem Programm verwendet" angezeigt wird.
C:\Program Files\QuickTime\
C:\Windows\System32\QuickTime
C:\Windows\System32\QuickTimeVR
Falls Sie sich nicht sicher sind, wie Sie diese Dateien entfernen können, führen Sie die folgenden Schritte aus:

3. iTunes und zugehörige Komponenten neu installieren

Nachdem Sie überprüft haben, dass iTunes vollständig deinstalliert wurde, starten Sie Ihren Computer neu und laden und installieren Sie die neueste Version von iTunes.

Falls das Problem nach den oben genannten Fehlerbehebungsschritten weiterhin nicht gelöst ist, ist es nicht notwendig, iTunes mehrmals zu entfernen und neu zu installieren. Stattdessen finden Sie auf der iTunes-Supportseite hilfreiche Informationen, zum Beispiel Fehlerbehebungsschritte für bestimmte Warnmeldungen.

Zusätzliche Informationen
iPodService.exe-Warnmeldung

Befolgen Sie diese Schritte, wenn die Meldung "Löschen von iPodService.exe nicht möglich: Die Datei wird von einer anderen Person oder einem Programm verwendet" angezeigt wird, wenn Sie versuchen, den Ordner "iPod" zu löschen.

Vergewissern Sie sich, dass weder iTunes noch das iPod-Aktualisierungsprogramm geöffnet sind.
Drücken Sie "Strg-Alt-Entf", und halten Sie diese Tasten gedrückt. Wählen Sie "Task-Manager".
Klicken Sie auf die Registerkarte "Prozesse".
Suchen Sie in der Liste nach "iPodService.exe".
Klicken Sie auf "iPodService.exe", und wählen Sie "Prozess beenden".
Beenden Sie den Task-Manager.

http://support.apple.com/kb/HT1925?viewlocale=de_DE#1


Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)

Geändert von Truesound (20.12.2011 um 19:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 21.12.2011, 09:33
Höhlenmaler Höhlenmaler ist offline
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.607
Standard

Zitat:
Zitat von Truesound Beitrag anzeigen
Hallo Ingo!...
Die damaligen politischen Verhältnisse sind in den vergangenen bald 70 Jahren immer wieder sehr intensiv aufgearbeitet worden. In dem Artikel geht es um die Technik -halt Stereo bei der RRG.
Grüße Truesound
moin moin

Klar, die Technik steht im Vordergrund. Mir ist auch ungefähr klar, wie viel Mühe es wahrscheinlich gemacht haben wird den Blog zusammen zu stellen. Er bietet eine Menge Informationen und ist, was mir neben meiner kritischen Anmerkung schon auch was bedeutet: ü b e r s i c h t l i c h gestaltet. Das ist leider eine oft weniger beachtete "Erscheinung" im Internet. Auch positiv aufgefallen ist mir die Geschwindigkeit Deines Blog beim laden seiner Seiten.
Mein mit Wordpress gebastelter Versuch ist extrem zäh und es dauert und dauert bis sich eine Seite komplett zeigt. Vielleicht bin ich in Bezug auf die Vergangenheit teilweise zu empfindlich? Obwohl, ich glaubs eigentlich nicht. Will aber jetzt hier nicht schon wieder damit anfangen. Aus der Zeit gibts neben den ärgerlichen Erscheinungen eben auch die erfolgreiche Audiotechnik und für Menschen wie mich, die von der Technik ja weniger verstehen, eine Menge schon damals sehr gut aufgezeichneter Musik.
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . meine letzten gestreamten Tracks
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 21.12.2011, 19:47
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.578
Standard

Hallo Ingo!

Verstehen muß man die Technik nur wenn man sie baut oder wartet.Sonst reicht schon ein hinhören aus und alles ist dann klar und bereits gesagt.

Grüße Truesound
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 29.12.2011, 02:16
Truesound Truesound ist offline
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 3.578
Standard C 64

C64 Sound

http://www.youtube.com/watch?v=hzFp3...eature=related
__________________
Wer in Zukunft nur noch mit der Maus wild herumklickt und irgend etwas erzeugt, von dem er garnicht wissen will, wie es zu Stande kommt, ist leider nur ein Anfänger in einer Welt, in der alles schon einmal da war -auch Fachleute. (Karl-Hermann von Behren)
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 29.12.2011, 21:00
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard

Truesound, denke´ja nicht,

dass du alleine, hier, Add-ons einstellen kannst


>>> www.rs-met.com



me
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die natürliche Musikwiedergabe sincos Schaufenster für neue Produktvorstellungen 620 24.02.2016 13:09
Tag- und Abend-Klang !? dieselpark Erfahrungsberichte 104 09.06.2015 14:21
Klang ! dieselpark Jazz 44 31.03.2015 10:54
LCD-3 Klang unzufrieden Freezz KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 9 01.05.2014 22:55
Kneten für den Klang matadoerle Audio-Zubehör 62 02.03.2009 15:36



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de