open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Quellgeräte analog und digital Alles über sämtliche Abspielgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.03.2015, 18:47
wgh52 wgh52 ist offline
Aktiv-LS Fan
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 858
Standard Welcher Analog-Digital Wandler ~ 500 €?

Hallo Freunde,

meine Anlage ist ja digital von "vorn" bis hinter die Frequenzweiche der Lautsprecher. Aber Schallplatten höre ich halt auch gerne und manchmal mache ich eine Digitalisierung von der einen oder anderen LP.

Momentan benutze ich ja (wie anderweitig erwähnt) meinen langsam alternden MD Recorder MDS-JA555ES als Analog nach SPDIF Wandler. Der scheint seine Sache zwar noch ganz gut zu machen, aber ich möchte mal sehen ob's heutzutage nicht doch was besseres, geeigneteres gibt.

Mein Traum wäre ja der PS Audio NuWave Phono Converter, denn der hat Entzerrer, A>D SPDIF und USB Ausgänge an Bord usw. Der Preis ist mit ~ 2000 € aber prohibitiv hoch.

Ich könnte 500 € erübrigen, würde dafür allerdings auch gebraucht kaufen. Das Gerät sollte keinen DAC zusätzlich an Bord haben, sondern wirklich nur A>D wandeln und das so gut wie bei dem geringen Budget nur möglich, USB an Bord wäre ein Bonus...

An den Lake People ADC 440 hatte ich schonmal gedacht, aber der scheint selten und wird wohl auch nicht mehr gebaut

Was könnt ihr raten? -> Bitte hier posten.

Hat jemand etwas so ähnliches wie beschrieben zu verkaufen? -> Bitte gleich PN senden.

Danke Euch vielmals!
Gruß,
Winfried
__________________
Perception is Reality!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.03.2015, 21:06
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.214
Standard

Der Sony ES war sehr gut. Es dürfte schwer fallen, für nur 500 Euro etwas Besseres zu finden.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.03.2015, 21:16
Suedalpler Suedalpler ist offline
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 473
Standard

Hallo Winfried,
alles was mir einfällt ist der Mytek Digital Stereo ADC
http://www.thomann.de/de/mytek_digital_stereo96_adc.htm

Gruß

Suedalpler
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.03.2015, 21:49
modmix modmix ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2012
Beiträge: 284
Standard

Hallo Winfried,

da Du ja Lötkolben udn Schraubenzieher halten kannst:
PCM4222EVM für EUR 150 läßt noch viel Luft für ordentliche Stromversorgung und gutes Gehäuse.
Der PCM4222 ist recht ordentlich

hth
Ulli
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.03.2015, 23:53
wgh52 wgh52 ist offline
Aktiv-LS Fan
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 858
Standard

Hmmmm.....

Auf jeden Fall erstmal Danke für die ersten Vorschläge! Das TI Evaluation Bord scheint ja so eine Art DIY Geheimtipp als "ADC-Killer" zu sein. Müsste insgesamt für 500 € DIY realisierbar sein (inkl. Versorgung, Gehäuse usw.). Also sehr verlockend! Leider aber eben nicht fertig und ich komme nicht so zu Basteln wie ich es für ein grösseres Projekt wie dieses müsste - aber wer weis?

Den MDS weiter zu benutzen ist sicher eine Alternative solange er halt geht, aber dann bleibt die Qualität wie sie ist... Hab also mal im Service Manual nachgesehen: Der MDS erzeugt seinen Takt mit einem 45.1584 MHz Einzelquarz. Tent hätte da alternativ einen Low Jitter 45.1584 MHz Oszillator nebst Versorgung anzubieten, der in die Schaltung passt. ... und guter jitterarmer Takt ist halt A & O in digitaler Kette insbesondere beim ADC! Möglicherweise ist die MDS Mod. ja eine kurzfristige, relativ einfach machbare und noch günstige Alternative zu Neubau und Neukauf...? Ich hab mit Takt- u. Versorgungsverbesserung beim Streammagic gute Erfahrungen gemacht.

Der Mytek ist halt schon etwas über Budget und über die Qualität weis ich kaum was. Gab's da Tests oder anderweitige "Referenzen"?

Ihr seht, ich bin noch hin- und hergerissen.
Danke und Gruß,
Winfried
__________________
Perception is Reality!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.04.2015, 00:24
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.214
Standard

Oder bei Swoboda anfragen. Bei den DAT-Recordern konnte man immer den Aufnahmezweig optimieren lassen. Ich wette, dieser ist beim MD genauso aufgebaut.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.04.2015, 09:16
Suedalpler Suedalpler ist offline
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 473
Standard

Hallo Winfried,
wer die Wahl hat, hat die Qual.
Der Mytek ADC ist der einzige in der Preiskategorie der international immer wieder sehr positiv hervorgehoben wird. Ob ADC oder DAC, für mich der heisseste Kandidat (für unter 1.000 €).

Wenn du den Sony MD moden willst, dann bedenke das die Quarzgenauigkeit bis 48kHz nicht so eine große Rolle spielt wie bei Oversampling DACs. Versuch macht klug, ich habe aber vor kurzem einen DAC deutlich verbessert, indem ich lediglich die digitale Spannungsversorgung mit zusätzlichen Keramikkondensatoren versehen habe, und das direkt an den Beinchen des 3.3 Volt Reglers. Sowas wäre ein einfacher Versuch, welcher einem zeigt ob sich die Reise in diese Richtung lohnt.

Gruß

Suedalpler
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.04.2015, 18:25
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 779
Standard AD Wandlung

Hallo zusammen

Auch eine etwas andere Variante wäre einen Pioneer PDR-05 zu kaufen. Gibts gebraucht für 100-150,- .
Dies ist zwar ein CD-Audiobrenner, hat aber Analog- Ein wie Ausgänge, und kann diese nach Digital- Ein und Ausgang wandeln.
Also vergleichbar mit dem Minidisc.
Aber: Die beiden verbauten PD2028B Wandler spielen wundervoll musikalisch, ausgeglichen und auflösend. Da wird der Sony nicht die Spur einer Chance haben.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Digital vs. Analog tmr Ungesichertes Audio-Wissen 35 08.05.2017 16:22
Auralic Vega Digital/Analog-Wandler jkorn Digital 21 12.05.2016 20:16
BIETE AUDIO GD NFB 9 Digital/Analog Wandler shakti Audiogeräte und Zubehör 3 25.03.2015 18:13
Digital/Analog Converter Da1go Audiogeräte und Zubehör 0 30.01.2015 14:35
B.M.C. Digital/Analog-Converter OpenEnd B.M.C Audio 285 23.07.2013 00:51



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de