open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Passive Schallwandler
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Passive Schallwandler Hier geht es um passive Boxen, Flächen, Hörner usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.05.2008, 17:38
replace_03
 
Beiträge: n/a
Standard myro







Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.05.2008, 20:48
replace_03
 
Beiträge: n/a
Standard AW: myro

So, schön langsam und bis ganz nach unten scrollen.

Ein d’appo wie es nach „Forum-Physiker/Technischer/Entwickler… eigentlich nicht geben kann und darf.

Die Messtechnik und das Ohr beweisen das exakte Gegenteil dessen und zeigen auch die typischen Nachteile von Fir-Filter auf.

http://www.myro.de/piw.pdf
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.05.2008, 20:56
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.820
Standard AW: myro

Zitat:
die typischen Nachteile von Fir-Filter auf.
Welche sind das deiner Meinung nach?

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.05.2008, 21:16
replace_03
 
Beiträge: n/a
Standard AW: myro

Freiwillig setze ich mich nicht in die Brennesel
...aber vielleicht kann dir eine -hörende Zone- etwas dazu sagen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.05.2008, 21:33
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.820
Standard AW: myro

Die Frage war schon ernst gemeint. Man kann die doch aus seiner Sicht beantworten wollen. Ich versteh jetzt nicht ganz deine Zurückhaltung. Hatte gehofft, etwas über die etwaigen Nachteile - gern auch über die Vorteile - zu erfahren. In einem anderen Forum haben wir gestern sehr informativ und ohne Streit über analoge Regelung und digitale Steuerung diskutiert, wo sogar ein LS-Entwickler sich informativ beteiligt hat:

http://www.aktives-hoeren.de/viewtopic.php?t=312

Das fand ich hochinteressant. Ich denke, wir sollten hier auch offen unsere Meinungen vorstellen können. Es muß ja nicht gestritten werden.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.05.2008, 22:02
replace_03
 
Beiträge: n/a
Standard AW: myro

Hi Franz,

ich bin hier als gewerblicher angemeldet und befinde mich gerade im §§§ Stress mit zwei Leutchen und muss mir nicht noch eine dritte Baustelle aufmachen.

Wie schon geschrieben:
Zitat: Sämtliche Messtechnikanalyseergebnisse - außer in Bezug auf den myro Lautsprecher „Whisky“ selbst - sind aus wettbewerbsrechtlichen Gründen anonym dargestellt.

Die Ergebnisse sind intern namentlich dokumentiert und können bei Bedarf offengelegt werden.


Ich kann hier öffentlich nur sagen, es hat sein Grund warum bekannte und audiophile Studios auf Fir Filter wieder verzichtet haben und diese waren wirklich preislich jenseits von gut und böse und somit wesentlich besser als ein Be....inger.
Dieses Nachschwingen ist ein wirkliches Problem und da haben die Fir Filter einfach in dieser Hinsicht schlechte Karten.

Ist Fakt, reine Physik und ganz klar von "Realisten" messtechnisch zu beweisen.

Ich hoffe das ich mich nicht wieder zu weit aus dem Fenster gelehnt habe, aber ich denke wenn du wirklich mehr wissen möchtest, rufe doch da mal an.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.05.2008, 22:14
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.820
Standard AW: myro

Ich bin zu wenig Techniker um verstehen zu können, warum das so ist. ich wollte nur mal in Erfahrung bringen, was FIR-Filter können und was nicht, wo die Vorteile, wo die Nachteile liegen. Es gibt ja renommierte LS-Entwickler, die sie einsetzen, andere - so Silbersand - verbauen sie nicht. Sie regeln analog. Auf keinen Fall will ich einen Glaubenskrieg über den "besseren Klang".

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.05.2008, 22:17
replace_03
 
Beiträge: n/a
Standard AW: myro

Zitat:
andere - so Silbersand - verbauen sie nicht. Sie regeln analog.
Deine klingen doch mit "analogen" nicht wirklich schlecht oder, das hat seinen Grund, vielleicht.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.05.2008, 23:34
bruce
 
Beiträge: n/a
Standard AW: myro

Zitat:
Zitat von Jambor Audio Beitrag anzeigen
So, schön langsam und bis ganz nach unten scrollen.

Ein d’appo wie es nach „Forum-Physiker/Technischer/Entwickler… eigentlich nicht geben kann und darf.

Die Messtechnik und das Ohr beweisen das exakte Gegenteil dessen und zeigen auch die typischen Nachteile von Fir-Filter auf.

http://www.myro.de/piw.pdf
verstehe jetzt gerade den zusammenhang zwischen den antworten auf eine zeitlich enorm begrenzte anregung und der art und weise, wie lautsprecherchassis angeordnet und beschaltet werden nicht. anders ausgedrückt: was hat d´appolito mit fir zu tun? dann sind doch verschiedenen baustellen. zum thema wäre es interessant gewesen, die antwort der digitallautsprecher auf längere anregung abzubilden. ob der klirrfaktor eines signal, das ohnehin nicht zu hören ist, nun 100% 0% beträgt, sollte eigentlich egal sein.

lg
bruce
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.05.2008, 23:51
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 7.304
Standard AW: myro

Hallo bruce,

myro haben ihren Lautsprecher im Vergleich mit anderen Produkten aus der Studiotechnik gemessen. Darunter auch Lautsprecher, die mit FIR-Filtern betrieben werden.
Zufällig ist der myro ein d' Appolito...und sieht in der Messung nicht so schlecht aus.

Grüßle vom Charly
__________________
Die Welt ändert sich durch deine Taten. Nicht durch deine Meinung
Bin überzeugter Agnostiker
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Myro a priori 10.02 Wonneproppen yAudio Used 24 02.04.2017 17:14
myro Spirit AIR MYRO 49 20.05.2016 13:25
myro ARGUN AIR MYRO 10 30.06.2015 09:21



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de