open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Passive Schallwandler
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Passive Schallwandler Hier geht es um passive Boxen, Flächen, Hörner usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 03.05.2016, 12:51
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.170
Standard

Zitat:
Zitat von MuSiGo Beitrag anzeigen
Ich kenne keinen Hersteller der sehr hochwertiges Kabel verbaut
Ich schon.

__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner

Geändert von Wonneproppen (03.05.2016 um 12:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 03.05.2016, 22:55
bugatti66 bugatti66 ist offline
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 266
Standard

Habt ihr schon mal in das Service Manual der 803D reingeschaut?
Da gibt es ein Schaltbild der Weiche; auch des Mitteltonteils; da ist ein 100Watt-Widerstand drauf; der kann ja kaum zu übersehen sein.
Harald, eigentlich müßte er auf deinen Bildern sein, oder ist er so groß, dass er getrennt verbaut ist?
Ratet mal wieviel Ohm er hat. Charly, TMR, ohne nachzugucken, was denkst du wieviel Ohm er hat?
Er liegt direkt im Signalweg.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03.05.2016, 23:57
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.201
Standard

Zitat:
Zitat von bugatti66 Beitrag anzeigen
Ratet mal wieviel Ohm er hat...()...Er liegt direkt im Signalweg.
Nun, die Größe des ohmschen Widerstandes wird so gewählt worden sein, wie die Entwickler des Lautsprechers es für nötig befunden haben. Ob das nun 3,2 Ohm..., oder 8,2 Ohm..., oder 56 Ohm sind, ist für die Klangqualität nach meinem Dafürhalten unerheblich. Viel mehr sehe ich die Qualität des Widerstandes an sich hinsichtlich seiner klanglichen Eigenschaften - richtiger wäre, hinsichtlich seiner den Klang negativ beeinflussenden Eigenschaften - sowie die Materialqualität der verwendeten Kabel im Vordergrund. Wenn sich an dieser Stelle kein Widerstand befände, würde das Leitermaterial des Kabels noch immer ein entscheidendes Kriterium für den sauberen Signaltransport sein. Ist dort ein Widerstand beliebiger Größe tut es das m.E. noch immer.

Wenn es klanglich wirklich darauf ankommt, verwende ich die 1%igen Widerstände die man oben im ersten Bild sieht. Diese lassen sich kaskadieren und auf geeignete Kühlbleche montieren. Bei "normalen" Ansprüchen tun es m.E. auch "normale" Widerstände wie im zweiten Bild rechts am Bildrand zu sehen.

Um nochmal auf das Kabelmaterial zurück zu kommen: Im dritten Bild wird die Kupfer-Kristallstruktur zwischen normalem OFC-Material und OCC-Material, im vierten Bild zwischen normalem Kupfer und PCOCC-A verglichen. Hier sehe ich durchaus eine Möglichkeit die 803D (zumindest im Hochtonbereich) weiterhin auszureizen. Und den Widerstand würde ich ebenfalls versuchsweise ersetzen. Wenn B&W herkömmliches Kabelmaterial im Inneren der Lautsprecher verwendet weil ein Kunde das nicht sieht, warum sollte ausgerechnet ein im Signalweg sich befindender Widerstand von höchster Qualität sein...?

Viele Grüße: Janus...
.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kondensatoren und Widerstände-2.jpg
Hits:	86
Größe:	227,2 KB
ID:	12383  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SONICS Arkadia M-Cap.jpg
Hits:	52
Größe:	607,1 KB
ID:	12384  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kabel-Kristallstruktur.jpg
Hits:	49
Größe:	68,9 KB
ID:	12385  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kabel-Kristallstruktur-2.jpg
Hits:	79
Größe:	145,3 KB
ID:	12386  
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 04.05.2016, 20:10
bugatti66 bugatti66 ist offline
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 266
Standard

Wie groß sind denn jetzt die 100W Widerstände in der 803D.
Passen die auf eine Platine, oder liegen sie so in der Box herum?
Gibt es Bilder mit den Widerständen?
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 04.05.2016, 20:52
Janus525 Janus525 ist gerade online
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.201
Standard

Bei der 802 befinden sie sich (falls ich es richtig sehe) auf Kühlblechen im Sockel. Wie groß ist denn nun der Widerstandswert...?

Viele Grüße: Janus...
.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Weiche 802.JPG
Hits:	66
Größe:	63,6 KB
ID:	12389  
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 04.05.2016, 21:14
oncle_tom oncle_tom ist gerade online
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 849
Standard

Sind die gelben Kondensatoren von NIKE?

Peter
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 04.05.2016, 21:39
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.170
Standard

Nein, die Siegesgöttin arbeitet nicht in der Elektronikbranche.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 04.05.2016, 22:45
bugatti66 bugatti66 ist offline
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 266
Standard

Vor dem Mitteltöner sollen 2,5 Ohm sein.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 05.05.2016, 00:35
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.949
Standard

OK, vor dem Mitteltöner sollen 2,5 Ohm sein. Wo ist jetzt das Problem?

Grüße vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 05.05.2016, 00:49
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.223
Standard

Der Widerstand ist idealer Weise so ausgelegt das sich der erwünschte Reihenwiderstand ergibt, z.B. 2,5 Widerstand und eine 0,5 Ohm Spule wenn 3Ohm der gewünschte Wert ist. Kabel sind da mit einbezogen, anderes Kabel anderer Reihenwiderstand -> anderer Klang.
Ein Problem ist es nicht, jeder hat das Recht seine eigenen Klangvorstellungen zu realisieren.
Das Märchen von Neutral ist langsam zu Ende erzählt

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lautsprecher modifizieren MuSiGo Ungesichertes Audio-Wissen 3 03.03.2017 19:51
LCD2 Kabel mit diesen Steckern/Kabeln? patrykb Kopfhörer Equipment 14 15.02.2014 14:10
Lohnt Emitter2 Exclusive Kauf Naimitter ASR Emitter Basis Collector 32 19.12.2010 17:45
Lohnt sich Umstieg von Wire World AtlantisIII auf NEYTON Nürnberg? dlohnier Audio-Zubehör 3 04.01.2010 01:02



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de