open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Händlerforen > remue-audio.de
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

remue-audio.de Dieses Forum wird gestaltet und moderiert von Reiner Müller

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 11.07.2018, 18:00
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.726
Standard

Hallo Stephan,

jeder!!! Gegenstand den man zwischen den Lautsprechern stellt ist hörbar.
Vor allem LCD Fernseher bis hin zu einem Block aus Basotect.
Die entstehenden Unterschiede haben mindestens Komponentenstatus.
Aaaber, das muss keine Klangschale sein, selbst eine Ikea Bratpfanne sollte sich akustisch deutlich bemerkbar machen...

Gruss Marc

P.S. schade das Sam nicht mehr hier ist, er könnte ganze Bücher schreiben über Graffel zwischen den Lautsprechern
__________________
Windspiel-Audio
  #52  
Alt 11.07.2018, 18:35
Sepp Sepp ist offline
 
Registriert seit: 22.09.2008
Beiträge: 1.142
Standard

Franz erfreuen diese Teile.
Freude beim Hören .... unverschämt.
  #53  
Alt 11.07.2018, 18:42
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.823
Standard

Zitat:
jeder!!! Gegenstand den man zwischen den Lautsprechern stellt ist hörbar.

Quatsch. Kommt auf die Größe an.


@ Sepp,


Zitat:
Franz erfreuen diese Teile.
Freude beim Hören .... unverschämt.

Danke, so isses.
  #54  
Alt 11.07.2018, 18:45
Andi Andi ist offline
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 875
Standard

Zitat:
Zitat von Igelmann Beitrag anzeigen
Ach bin ich froh, daß die Oberseite meiner Boxen gewölbt und abschüssig ist.


... und führet mich nicht in Versuchung.



Moin,


meine B+M 35er haben auch eine schräge Boxenoberseite, trotzdem stehen dort seit längerem die Kristalle drauf. Hatte auch schon mal überlegt die zu verkaufen und sie einem Forumskollegen mitgegeben, da ich bewusst keine Klangänderung mit / ohne für mich feststellen konnte. Aber nachdem sie weg waren, fehlte mir irgendwas in der Musik. Ich kann nicht beschreiben was, aber es fehlte mir was, also kamen sie zurück und stehen nun wieder oben drauf und ich höre wieder zufriedener.


VG Andi
  #55  
Alt 11.07.2018, 19:55
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.226
Standard

Zitat:
Zitat von SolidCore Beitrag anzeigen

So haben wir bei ihm also mehrmals die aufrecht stehende Schale weggenommen, wieder hingestellt, und auch mal horizontal gedreht.

Man konnte tatsächlich MIT Schale eine bessere Tiefenstaffelung wahrnehmen, ohne klang es flacher. Es war nicht wirklich entscheidend, und auch nicht wirklich bedeutend besser, ganz gleich ob mit oder ohne.
Trotzdem muss ich leider zugeben, das man es heraushört.

Hallo Stephan,

die Schale aus Bronze schwingt bei jeder auftreffenden Schallwelle auf ihrer Resonanz aus und wird so als Schallquelle hinter den LS aktiv. Das dies eine zusätzliche Information in der Tiefe ergibt, ist klar.
Glockenbronze, auf ein bestimmtes Resonanzspektrum abgestimmt, kann sehr schön klingen, hat aber mit Schallreproduktion nicht mehr viel zu tun. Das ist Schallproduktion!

Gruß
AIR

__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de
  #56  
Alt 11.07.2018, 20:10
oncle_tom oncle_tom ist gerade online
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.004
Daumen hoch

[quote=AIR;272753][font="Verdana"][color="Navy"]Hallo Stephan,

die Schale aus Bronze schwingt bei jeder auftreffenden Schallwelle auf ihrer Resonanz aus und wird so als Schallquelle hinter den LS aktiv. Das dies eine zusätzliche Information in der Tiefe ergibt, ist klar.
Glockenbronze, auf ein bestimmtes Resonanzspektrum abgestimmt, kann sehr schön klingen, hat aber mit Schallreproduktion nicht mehr viel zu tun. Das ist Schallproduktion!

Gruß
AIR

  #57  
Alt 11.07.2018, 20:13
remue remue ist offline
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 594
Standard

Zitat:
Zitat von AIR Beitrag anzeigen
Hallo Stephan,

die Schale aus Bronze schwingt bei jeder auftreffenden Schallwelle auf ihrer Resonanz aus und wird so als Schallquelle hinter den LS aktiv. Das dies eine zusätzliche Information in der Tiefe ergibt, ist klar.
Glockenbronze, auf ein bestimmtes Resonanzspektrum abgestimmt, kann sehr schön klingen, hat aber mit Schallreproduktion nicht mehr viel zu tun. Das ist Schallproduktion!

Gruß
AIR

Hallo Michael,

Ich benutze selbst Glockenbronze-Untersteller für meine Geräte und Lautsprecher und möchte diese nicht missen in meiner Kette. Diese hatten wir bereits bei unserer Vorführung bei Zimmerli im Einsatz.

http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=12094

Gruß, remue

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	neu-6_900x600.jpg
Hits:	135
Größe:	442,1 KB
ID:	18891  
__________________
Equịpment: M2 Tech Young, PC Win 10, Jplay, Fidelizer 8.0, Silberkabel in eigener Herstellung. Modifikation mit Biophotone.

https://www.remue-audio.de/

https://www.remue-audio.de/kopfhoerer-modifikation/

318798
  #58  
Alt 11.07.2018, 20:32
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.226
Standard

Zitat:
Zitat von remue Beitrag anzeigen
Hallo Michael,

Ich benutze selbst Glockenbronze-Untersteller für meine Geräte und Lautsprecher und möchte diese nicht missen in meiner Kette. Diese hatten wir bereits bei unserer Vorführung bei Zimmerli im Einsatz.

http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=12094

Gruß, remue

Hallo Reiner,

bei deiner Installation wirken sie aber nicht als frei schwingende Resonatoren, sondern als Schwingungsübertrager.

Gruß
AIR
__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de
  #59  
Alt 11.07.2018, 23:36
SolidCore SolidCore ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 982
Standard

Zitat:
Zitat von AIR Beitrag anzeigen
Hallo Stephan,

die Schale aus Bronze schwingt bei jeder auftreffenden Schallwelle auf ihrer Resonanz aus und wird so als Schallquelle hinter den LS aktiv. Das dies eine zusätzliche Information in der Tiefe ergibt, ist klar.
Glockenbronze, auf ein bestimmtes Resonanzspektrum abgestimmt, kann sehr schön klingen, hat aber mit Schallreproduktion nicht mehr viel zu tun. Das ist Schallproduktion!

Gruß
AIR

Vielen Dank an Air

So ungefähr habe ich mir das auch gedacht.
Auch was Boxworld schrieb, gibt durchaus Sinn.

Ob nun die zusätzliche "Schallquelle" Glockenbronze richtiger oder nicht gefällt, wird anlagenabhängig sein.

Ich selbst bin absolut kein Freund von überteuerten i-Tüpfelchen, was natürlich nicht Allgemeingültig zu verstehen ist.

Ich würde auch mit der Bratpfanne beginnen, dann Omas Obstschale ausleihen, dann Radkappen... usw.

Weil ich in vielen Versuchen schon gelernt habe, mehrere Wege führen nach Rom. Ich nehm dann den Bus, der länger braucht, das Ticket aber nur 20% vom Transit-Flug kostet.

Gruss
Stephan
__________________
Meridian 508 20Bit (modifiziert) / PC mit Singxer SU-1 (modifiziert) / DAC Meitner MA-1 / Vorstufe Threshold T-2 / Endstufe Threshold T200 / Dynaudio Contour S 3.4 / Verkabelung: Eigenentwicklung. Heimkino: Lexicon MC-8 THX

Geändert von SolidCore (11.07.2018 um 23:40 Uhr).
Thema geschlossen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hörbesuch Myro Courage remue remue-audio.de 21 03.09.2018 13:00
Hörbesuch möglich? Skuddy54 Mal eine Mitteilung machen 13 23.08.2018 17:26
Die Viererbande bei Franz Franz Als Gastgeber und als Gast 42 01.04.2018 12:46
Besuch bei Franz Replace E Als Gastgeber und als Gast 6 14.10.2010 22:03
Wo ist Amadé Franz? Replace E Mal eine Mitteilung machen 4 28.08.2008 12:17



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de