open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forum für emotionales Hören > Was emotionale Hörer bewegt
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Was emotionale Hörer bewegt Hier gehört alles hin, was empfunden und nicht gemessen wird

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 23.08.2019, 02:59
HearTheTruth HearTheTruth ist gerade online
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 4.051
Standard

Zitat:
Zitat von Truesound Beitrag anzeigen
Dürfte für die meisten Forenten wohl eher hier nicht die Frage sein entweder physischer Tonträger oder Streaming sondern eher ein sowohl als auch....

Grüße Truesound

Yes Sir


Der eine hat Freude an diesem,der andere eben an jenem.
Das Problem ist ja auch noch,daß ich das hier auf Spotify gar nicht alles als LP bekomme,und oftmals nur für einen ordentlichen Preis.
Höre rein zufällig grad





,als Platte und Sammlerstück ideal. Ist aber bei Amazon gar nicht zu bestellen,und wenn bei vergleichbaren Platten nur für ein paar hundert Dollar aus den Staaten.
Sowas ist dann mit einem Kunstwerk aus einer Gallerie vergleichbar(für mich wär das so).
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

Geändert von HearTheTruth (23.08.2019 um 03:24 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 05.09.2019, 17:16
Humperdoo Humperdoo ist offline
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 6
Standard

Vielleicht verfolgt der eine oder andere auch die freien Projekte im Bereich Social Media, speziell das Fediverse!?
Nutze schon eine Weile recht intensiv Mastodon (Ersatz für Twitter), Peertube (Youtube) und Pixelfed (Instagram).
Neu habe ich mir jetzt mal Funkwhale als verteilte Audioplattform angeschaut und wollte es naheliegend hier mal vorstellen.
Es bietet eine offene Plattform, freie(!) Musik zu entdecken. Musik unter kommerzieller Lizenz wie in anderen Streaming Portalen wird/sollte man dort nicht finden. Das kann man etwa vergleichen mit den früheren Plattformen Jamendo und Soundcloud, nur ohne eine zentrale Kontrollinstanz, die das Interesse oder die Finanzmittel verlieren könnte.

Auf manchen Instanzen kann man anonym zuhören. Komfortabler nutzbar wird es, wenn man sich einen Account anlegt. Die Künstler sind mir allesamt unbekannt. Und das ist gut so. Über die aktuelle Stimmung sucht man am besten im Suchfeld nach einem Gerne, das man mag (#Trance, #Jazz,...) und lässt sich überraschen.
Es befindet sich alles noch in einem sehr frühen Stadium. Die Tags sind teils abenteuerlich gesetzt. Die Aufnahmequalitäten von naja bis sehr professionell vorhanden. Aber wer offen für Neues ist, kann dort bestimmt die eine oder andere Entdeckung abseits des Mainstreams machen. Ich habe meinen Account übrigens auf der Open.Audio Instanz. Dort tummeln sich recht viele aktive Nutzen, die brauchbare Playlists erstellen. Auf anderen Instanzen kann das ganz anders sein. Die Instanzen sind untereinander im Fediverse in aller Regel verknüpft, können aber vom Administrator mit unterschiedlichen Regeln je nach Laune und lokalen Landesgesetzen geregelt werden.

Über #Tag - Suche und die Radiofunktion finden sich dort einige interessante Dinge. Die Technische Entwicklung, Bedienkomfort und natürlich die Masse an Inhalt schreiten zügig voran.

Viel Spaß
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 12.09.2019, 18:52
jakob jakob ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.083
Standard

Ist inzwischen auch schon 16 Jahre alt:

Archive ‎– You All Look The Same To Me

https://www.youtube.com/watch?v=ZnwklKoXKXs
__________________
Gewerblicher Teilnehmer;
Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Audiotechnik u.a.

Geändert von jakob (12.09.2019 um 19:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 12.09.2019, 19:40
jakob jakob ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.083
Standard

Oder eine ganz andere Richtung:

Tiken Jah Fakoly - Is It Because I'm Black? ft. Ken Boothe

https://www.youtube.com/watch?v=uyFzSsMrqgE
__________________
Gewerblicher Teilnehmer;
Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Audiotechnik u.a.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de