open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Blindtests und "Verblindete Tests"
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Blindtests und "Verblindete Tests" Dieses Forum beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Unmöglichkeiten von "Verblindeten Hörtests"

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #431  
Alt 15.09.2019, 13:33
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 3.559
Standard

Zitat:
Zitat von Killkill Beitrag anzeigen
Sie meinte, dass das Humbug ist, weil stress die Wahrnehmung des sensorischen Apparats stark verändert, so dass gemerkte klangeindrücke nicht mehr passen.
Hier muss man nach meiner Auffassung zwei Zielsetzungen strikt voneinander unterscheiden.

Wer a) versucht per Blindtest herauszufinden, welche Komponente besser oder schlechter klingt als eine andere, ist mit der BT-Methode völlig auf dem Holzweg. Ebenso ist es komplett unsinnig per BT nachweisen zu wollen, dass sich zwei Komponenten klanglich nicht voneinander unterscheiden lassen. Wer einen BT heutzutage immer noch als das Mittel der Wahl für seine Kaufentscheidungen ansieht hat m.E. nichts verstanden, und denkt und handelt in simplen und längst überholten Kategorien die schon vor Jahren ad absurdum geführt wurden.

Wer b) reale Klangunterschiede im BT entdecken will, muss zunächst in enorme Vorleistungen investieren. Nicht nur im Bezug auf Planung, Organisation und Durchführung des Tests selber, sondern insbesondere in die Vorbereitung der Testhörer und in die Mehodik des Hörens. Im BT sind völlig andere Vorgehensweisen erforderlich als diese bei den vielen ebenso sattsam bekannten wie ergebnislos (kein Unterschied erkannt) verlaufenen BTs angewendet wurden.

Zu Recht merkt Deine Kollegin den Faktor Streß an, der im BT mit dem vergleichbar ist den wir empfinden, wenn wir mit geschlossenen oder verbundenen Augen, und ohne uns dabei am Geländer festzuhalten, eine bekannte Treppe die wir schon hunderte Male gegangen sind, zügig hinauf oder hinunter laufen sollen. Wer mir nicht glaubt kann das ja gerne mal probieren.

Das will ebenso intensiv trainiert werden wie das Hören im BT, das sich grundlegend vom üblichen Hören vor der heimischen Anlage unterscheidet. Wer sich der Mühe nicht unterziehen will, der kann auch so - also ohne jemals einen BT durchgeführt zu haben - einfach behaupten Komponente A klinge anders/besser als Komponente B..., oder beide klingen identisch. So wie jemand das je nach Ideologie gerne möchte.

Viele Grüße: Wolfgang
.
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #432  
Alt 16.09.2019, 09:19
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 789
Standard

Zitat:
Zitat von IN_GO_OUT_ Beitrag anzeigen
Guten Morgen Wolfgang,

ich glaube dass es gar nicht wichtig ist, dass der eine dem anderen irgend was beweisen muss. Warum glauben das nur so viele? Es kann doch durchaus sein, dass sich Dinge manchmal gleich und manchmal unterschiedlich anhören.
Wenn du Leute in so einem Test hast, die aber genau ständig immer nur das eine oder das andere als Dauerzustand beweisen wollen, wirst du niemals auf einen grünen Zweig kommen. Egal wie so ein Test auch immer ablaufen wird. Es wird dann hinterher auf jeden Fall irgend etwas geben, was kritisiert wird.
__________________
Gruß

Patrik


Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Final Audio Fi-Ba-SS, Universal Inear yeti66 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 6 27.01.2019 13:05
Shakti's High End Workshop 28.-29.12.2018 (Schwerpunkt TECHDAS & ORTOFON SPU) in Köln shakti Shakti workshops 6 30.12.2018 14:16
Shakti's High End Workshop 9.-11.11.2018 (Schwerpunkt Phono & Bohne Audio) shakti Shakti workshops 29 23.11.2018 13:42
Final Audio Fi-Ba-SS, Universal Inear yeti66 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 29.01.2016 15:17
Esoteric Kombi P03 Universal und D 03 zu verkaufen Replace-Kellerkind Esoteric - High End Audio by TEAC 3 15.10.2013 09:44



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de