open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audio-Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Audio-Zubehör Kabel, Audio-Möbel, Reinigungsgerät usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 03.09.2018, 18:29
söckle söckle ist offline
 
Registriert seit: 14.07.2018
Beiträge: 392
Standard

Bei Line NF- Verbindungen gibt es ja leider keine Norm, früher bei DIN gab es die. Mann könnte sich aber für einen Abschlusstecker für Ausgänge an die DIN anlehnen und 47 kOhm nehmen. 75 Ohm passt nur für digital, für Line Ausgänge ist es viel zu niederohmig.

Für Line NF- Eingänge wäre ein Kurzschlussstecker gut, ABER Das sollte nur jemand machen, der genau weiß was er tut. Empfehle ich daher nicht. Steckt man den nämlich versehentlich auf einen Ausgang, dann ist die Treiberstufe hinüber.....
__________________
Gruß
söckle
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.09.2018, 18:29
MJ77 MJ77 ist offline
 
Registriert seit: 26.05.2018
Beiträge: 43
Standard

Werde ich berichten, erstmal heute Abend testen..
Melde mich..
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.09.2018, 10:16
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Es wird sich sicherlich individuell herausstellen, ob und was die Stecker bringen.
Bei mir zeigen Abschlusskappen und 75Ohm Stecker Wirkung.
Die 75Ohm Stecker habe ich nicht immer förderlich für den Klang empfunden.
Muss man einfach selber ausprobieren und an der eigene Anlage hören.

Die Abschlusskappen kosten nicht die Welt und können klanglich was bringen , auch wenn dazu die Meinungen recht unterschiedlich sind.
Diesbezüglich hatte ich vor einiger Zeit selber einen Thread eröffnet.
Dort sollte auch ein Link zu sehr günstigen, aber auch wirklich guten Abschlusskappen zu finden sein.
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.09.2018, 15:54
MJ77 MJ77 ist offline
 
Registriert seit: 26.05.2018
Beiträge: 43
Standard

Hallo Jungs.
Also, zuerst einmal, schön, dass wir hier im Open End Forum sind, und tatsächlich Interesse besteht, solche Dinge ernst zu nehmen.
In anderen Hifi Foren, würde man bzw. ich jetzt bestimmt einen Shitstorm auslösen, da gab es ja schon Probleme, als ich behauptet habe, das mein NF Kabel (Silent Wire NF7) meine Anlage um eine Klasse aufgewertet hat.


Meine Erwartungen waren eigentlich gegen Null, was die Kappen und den Widerstand angeht, trotzdem wollte ich sie haben und probieren, denn nur so kommt man weiter, auserdem werten sie auch haptisch auf.
Zuerst der Widerstand, 3 mal rein und raus. Schwierig, evtl hat sich im Hochtonbereich etwas getan, war aber trotz verschiedener Hörsituationen nicht wirklich zu bewerten.
Na, hat mich nicht gestört..
Dann juste die Kappen draufgesteckt und da wurde ich überrascht..! Hier würde ich attestieren, das die Kappen dem Verstärker tatsächlich geholfen haben.
Glauben wollte ich das nicht, da ja eigentlich der Verstärker nur auf dem Kanal läuft den man hört. Nun, die Kappen wieder runter, wenn man hierfür auch fast einen Meisel gebraucht hat. Gegengehört, Kappen wieder drauf. Für mich definitiv, die Mitten waren klarer und beruhigter.
Würde ich echt fest behaupten, das de Kappen dem Verstärker geholfen haben.
Ist übrigens ein alter Denon PMA 980..CD Spieler ein Denon DCD 1550 AR und LS habe ich derzeit die Visaton Topas dran.

Da ich die Boxen selber gebaut habe und da viele Dinge getestet habe, vom Gehäuse bis zum Kabel /Weiche, bin ich schon in der Lage mit meinen ausgewählten Stücken Situationen zu beurteilen und mich nicht zu sehr von Wunschvorstellungen leiten zu lassen. Man muß eben versuchen ruhig zu bleiben und wirklich mit Abstand zu bewerten.
Ich habe eine Stunde gehört, mit und ohne Kappen. Und ja, es hat sich was zum Positiven verändert.

Danke für ihre Aufmerksamkeit und LG
Matthias

P.S. Normalerweise würde ich soetwas für mich bahalten..
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.09.2018, 16:36
Lichtstrom Lichtstrom ist offline
 
Registriert seit: 19.06.2015
Beiträge: 188
Standard

Super, danke für die Info und noch viel Spaß beim Musikhören!

Ja, mir ging es ähnlich. Als ich hier ins Forum kam, war es, als würde ich von einem üblen Unwetter durchnässt in eine trockene, warme und gemütliche Kneipe mit netten Leuten kommen.

Gruß
Stefan
__________________
Drop the thought.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04.09.2018, 16:55
MJ77 MJ77 ist offline
 
Registriert seit: 26.05.2018
Beiträge: 43
Standard

Hi Stefan,
so ist das wohl, gut formuliert. Als ich völlig ungezwungen mich in einem LS Selbstbauforum angemeldet habe und dann berichtet habe das ich ein Kabel geschenkt bekommen habe, welches super klingt und ob schonmal jemand etwas davon gehört hätte, fingen die selbst ernannten Elektriker an mit Steinen zu werfen. Als ich drauf bestanden habe, ging die Post ab.


Wobei Kabel ja sowas von deutliche Unterschiede hervorrufen können, das es mich wundert das die meisten das völlig ablehnen.

Hier bei euch ists super, gute Themen, schöne Berichte usw..
und die Smilie Auswahl.

Grüße
Matthias

P.S. Dir /euch auch viel Spass..!!

Geändert von MJ77 (04.09.2018 um 17:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.09.2018, 17:11
Oliver Oliver ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Auch hier sind sich nicht alle immer einig .
ABER hier darf/kann man auch mal über den Tellerrand hinausschauen.
__________________
Gruß,
Oliver
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.09.2018, 17:25
KSTR KSTR ist gerade online
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.772
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver Beitrag anzeigen
Die 75Ohm Stecker habe ich nicht immer förderlich für den Klang empfunden.
Das ist sogar technisch gut begründ- und messbar. Durch den Abschluss muss der SPDIF-Treiberbaustein nämlich bei jedem High-Logikpegel (die Pegel schalten im Schnitt mit 2.8MHz bei 44.1kHz Samplerate hin und her) den vollen Strom in 150Ohm liefern, und dieser Strom kann seinen Weg wieder ins analoge Signal finden, durch Übersprechen zB durch nicht optimales Platinen-Layout. Ohne Abschluss muss dagegen nur eine kleine Schaltkapazität umgeladen werden, es fließt nur in den Umschaltmomenten ganz kurz Strom, und damit schon rein "mengenmäßig" weniger Signal was übersprechen kann.
__________________
Lest mehr Henry W. Ott, Douglas C. Smith und Ralph Morrison!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.09.2018, 21:00
FlachZange FlachZange ist offline
 
Registriert seit: 23.04.2017
Beiträge: 480
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver Beitrag anzeigen
Diesbezüglich hatte ich vor einiger Zeit selber einen Thread eröffnet.
Dort sollte auch ein Link zu sehr günstigen, aber auch wirklich guten Abschlusskappen zu finden sein.

Hi Oliver,

ich kann mich daran erinnern. Kann den Thread leider nicht mehr auf die schnelle finden, glaube allerdings ein Produkt ins Rennen geworfen zu haben:

https://www.dienadel.de/sinnoxx-rca-...0/#description

Ich selber habe keine Caps... wieder ein Projekt, welches ich mir schon immer vornehmen wollte!

Die Bewertungen auf der Produktseite sind positiv, allerdings auch nicht wirklich aufschlussreich. Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Dingern?
Eins steht fest, der Preis ist sensationell.

Gruß Christian
__________________
Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.09.2018, 07:03
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 630
Standard Erfahrungen

Ich habe solche Kappen. Es gab im Ebay mal einen Anbieter, da war das noch günstiger im 10 er Pack. Die Kappen tuen das, was sie sollen: Sie schützen vor Staub und Verunreinigungen. Nicht mehr und nicht weniger. Kunststoffkappen erfüllen den gleichen Zweck, sehen aber nicht so gut aus.

Klanglich ergab sich keine Veränderung. Warum sollte das auch der Fall sein?

Gruss

Stefan
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Phasen von Chinch-Buchsen keinkombigerät Ungesichertes Audio-Wissen 15 14.11.2018 19:08
SUCHE: WAS Rca+Chinch Skuddy54 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 05.08.2017 11:41
Diverses zu Chinch Kabeln Emmilect HiFi Allgemein 51 10.11.2012 08:33
WSS NF Kabel XLR male - Chinch Amplitudensieb Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 26.07.2012 10:24
Induktionsfreie Widerstände am Emitter probiert? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 0 24.11.2011 10:54



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de