open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Ungesichertes Audio-Wissen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Ungesichertes Audio-Wissen Hier versuchen wir, Wissen zu schaffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.06.2015, 12:11
dr.audio dr.audio ist offline
Dr. mit summa cum laude!!
 
Registriert seit: 13.07.2013
Beiträge: 259
Standard ...veränderter Klang nach Transport von Lautsprechern

Ein Lautsprecher, der transportiert/bewegt wurde, braucht mindestens 2 Tage, bis er wieder so spielt, wie er kann.
Das wissen die wenigsten, ist aber so.
__________________
Gruß
Dr. Audio


Meine "Spezial" Doktor Kollegen sind:


Freiherr Theodor von und zu Guttenberg (CDU), Matthias Christoph Pröfrock (CDU), Florian Graf (CDU), Silvana Koch-Mehrin (FDP), Giorgios Chatzimarkakis (FDP), Bijan Djir Sarai (FDP), Margarita Mathiopoulos (FDP), Uwe Brinkmann (SPD) und Annette Schavan (CDU)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.06.2015, 13:31
Zwodoppelvier Zwodoppelvier ist offline
inaktiv
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 971
Standard

Hierzu würde mich schon interessieren, wodurch dies erklärt werden könnte...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.06.2015, 13:58
Sepp Sepp ist offline
 
Registriert seit: 22.09.2008
Beiträge: 1.084
Standard

Kleinkinder müssen sich auch erst an eine neue Umgebung gewöhnen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.06.2015, 14:35
Stefan Stefan ist offline
FlächenFan
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 505
Standard

Wenn sie nachher wieder in die gleiche Himmelsrichtung gerichtet sind sind sie sofort wieder voll da.....


Der absolute Geheimtip ist aber Lautsprecher immer nach Mekka auszurichten,

dann gibts nie Probleme beim Transportieren
__________________
Gruß,
Stefan



´Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Aussergewöhnliche ihren Wert.´ - Oscar Wilde

´Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie´ - Ludwig van Beethoven

http://www.livesound-at-home.de

Genießt Musik in der Stadt am Fluß... Mülheim/Ruhr
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.06.2015, 14:39
Florat Florat ist offline
 
Registriert seit: 07.11.2008
Beiträge: 2.556
Standard

Beim Transport passieren durchaus einige Sachen ..

Erschütterungen in alle Richtungen während der Fahrt.
Im eigenen PKW in Decken gehüllt und Stoßgeschützt ists mit Sicherheit besser..als im Kartong auf Paletten , in einem LKW.

Dazu noch, dass die Lautsprecher / Elektrogeräte erheblichen Temperaturschwankungen unterliegen.
So kommts immer zu Materialverspannungen ..Gehäuse und Chassis müssen tatsächlich erst "entspannen" nach einem Transport.
Je nach Konstruktion kann das auch Tage dauern.

Also kein Voodoo blabla.

Gruß , Florat
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

www.SETA-AUDIO.de
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.06.2015, 14:48
Stefan Stefan ist offline
FlächenFan
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 505
Standard

Hi Florat,

ich ging von einem Transport innerhalb einer Wohnung aus.

Wenn sie ausser Haus transportiert werden hast du natürlich recht. Das sollte unser Doktor dann aber auch so schreiben.......
__________________
Gruß,
Stefan



´Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Aussergewöhnliche ihren Wert.´ - Oscar Wilde

´Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie´ - Ludwig van Beethoven

http://www.livesound-at-home.de

Genießt Musik in der Stadt am Fluß... Mülheim/Ruhr
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.06.2015, 15:59
Lancelot Lancelot ist offline
 
Registriert seit: 14.05.2015
Beiträge: 93
Standard

der Transport um wenige cm genügt. Das lässt sich physikalisch erklären oder die Herren Einstein / Planck und co. haben nur dummes Zeug erzählt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.06.2015, 16:18
rook rook ist offline
 
Registriert seit: 09.02.2012
Beiträge: 253
Standard

Dann erklär doch mal!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.06.2015, 16:24
Speedy Speedy ist offline
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 1.174
Standard

Brauchst doch nur Deine LS mal ein Meter verschieben..........
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.06.2015, 16:25
Florat Florat ist offline
 
Registriert seit: 07.11.2008
Beiträge: 2.556
Standard

Wenn Boxen nach einem Verrücken anders klingen oder "falsch" klingen ..whatever ,dann sind diese einfach nur miserabel gebaut worden !

Das Thema hatten Wir letztes Jahr hier gehabt .. hab Fotos davon gemacht, wie da so manche "Top-Marke" Boxen baut .

Ansonsten kann man das zu ca. 100 % Ausschliessen.

Ein gut gebautes und solides Gehäuse ist das Mindeste was man erwarten kann.

Gruß , Florat
__________________
Gewerblicher Teilnehmer

www.SETA-AUDIO.de

Geändert von Florat (22.06.2015 um 17:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktuelle K812 - veränderter Klang? headache7504 Kopfhörer (Full Size) 65 08.11.2017 17:38
Unterschiede bei digitalem BDP Transport (Oppo) nickchang Quellgeräte analog und digital 0 28.02.2017 17:00
LINN - zurück nach Hause, auf nach Glasgow! JoDeKo Erfahrungsberichte 36 21.11.2013 13:39
Auf der Suche nach günstigen Lautsprechern Nauty Passive Schallwandler 6 29.06.2012 12:51
CD Transport C.E.C. TL0 X cpjones C.E.C. 1 03.02.2012 01:56



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de