open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Konzerte und Musik > Musikempfehlungen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Musikempfehlungen Hier geht es um Tonträgertipps jeglicher Art

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #421  
Alt 29.06.2018, 04:57
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.905
Standard




Bullhorn (engl. Megaphon) ist das neue Album des finnischen Trompeters und Komponisten Verneri Pohjola, sein drittes als Bandleader und erstes bei Edition Records.
- Pohjola ist auf gutem Wege, einer der aufregendsten und originellsten europäischen Musiker seiner Generation zu werden.
- Pohjola wird von langjährigen Kollegen und Freunden unterstützt, einer finnischen Starbesetzung: dem Pianisten Aki Rissanen, dem Bassisten Antti Lötjönen und dem Schlagzeuger Teppo Mäkynen.
- Pohjola s unverwechselbarer Ton - mit tief berührender Klarheit und Lyrismus - und seine hoch melodische Improvisationskunst werden in Eigenkompositionen eingebettet. Diese sind von einprägsamen und einfallsreichen Themen geprägt, die banale Anklänge von nordischem Jazz meiden.
https://open.spotify.com/user/brinda...RxGMNWos8AuFYA
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Feliks Audio Echo; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #422  
Alt 29.06.2018, 05:06
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.905
Standard

Zitat:
Zitat von Wattwuermchen Beitrag anzeigen
Na gut,hier mal was anderes für Dich...... "Efendi´s Garden"








Hallo Marco


Also ich bin sofort hilferufend beim ersten Stück auf die Strasse gelaufen.
Der Sänger klingt als ob sie ihm im Orient die Eier abgeschnippselt hätten.
Also dat is ma überhaupt nich meins.
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Feliks Audio Echo; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #423  
Alt 29.06.2018, 06:09
Höhlenmaler Höhlenmaler ist gerade online
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 3.567
Daumen hoch John Coltrane

Zitat:
Zitat von sisky75 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen
Werde ich mir unbedingt besorgen!

https://www.mdr.de/kultur/Unbekannte...ehnte-100.html
Das "klassische"
John Coltrane Quartett,
ich bin auch sehr gespannt was zu hören sein wird.
__________________
Gruß Ingo . . . . . . . . . . .. . . meine letzten gestreamten Tracks
Mit Zitat antworten
  #424  
Alt 03.07.2018, 00:37
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.905
Standard andy sheppard quartet






Zitat:
Was als Trio schon hervorragend funktionierte, wird hier, erweitert um den norwegischen Gitarristen und Klangzauberer Eivind Aarset, zu einem mit schlafwandlerischer Sicherheit durch die Höhen und Tiefen des Bewusstseins (wie des Unbewussten) mäandernden musikalischen Abenteuers, das man sich, passend zum Titel, durchaus als auf hoher See stoisch dahintreibendes Seelenschiff vorstellen kann. Und während man, angetrieben vom weichen, pulsierenden Kontrabass, die Wellen durchpflügt, wird einem nach und nach klar, dass es kein Ziel gibt, das auf dieser Reise anzusteuern wäre, weil allein schon die Musik selbst und die in ihr aufgehobene Zeit der klingenden Unternehmung genügend Sinn(lichkeit) und Zweck gibt.
https://www.youtube.com/watch?v=igEN...t9wwmcIMZAzkFT


https://open.spotify.com/user/brinda...Q5WnFFWsqjrlVA
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Feliks Audio Echo; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #425  
Alt 04.07.2018, 03:18
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.905
Standard Nai Palm






Needle Paw" ist das erste Soloalbum der in New York City lebenden Sängerin und Songwriterin Nai Palm. Als Leadsängerin und Komponistin von R&B-Future-Soul Gruppe Hiatus Kaiyote wurde Nai Palm bereits zweimal für den Grammy nominiert. Auf ihrem Soloalbum hat sie sich ganz auf die Kraft ihrer Stimme konzentriert und zeigt sich so verletzlich und pur wie nie, indem sie sich einfach selbst mit der Gitarre begleitet. Ein voller Erfolg! Der stilbildende amerikanische Blog Pitchfork vergibt eine 8.0 Punkte Bewertung und bezeichnet "Needle Paw" als "Referenz für die Kraft der Stimme" und Billboard schwärmt für Nai Palms "pures Talent" und die "scheinbar unendliche Weite und Tiefe ihrer Stimme".
Auf dem Album finden sich sechs neue Stücke aus der Feder von Nai Palm, aber auch eindringliche Akustikversionen von Hiatus Kaiyote Klassikern wie "Atari" oder "Mobius". Ein besonderes Highlights ist neben einem Cover von Jimi Hendrix' "Have You Ever Been (To Electric Ladyland)" ein Meddley von David Bowies "Blackstar" und Radioheads "Pyramid Song". "Am Ende ist alles wie auf magische Weise zusammengekommen" sagt Nai Palm und die Kritiker geben ihr Recht.


https://www.youtube.com/watch?v=4aAc...aS6o4g9o7vQoNp


https://open.spotify.com/user/brinda...QsGlmlgX0G73mg


__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Feliks Audio Echo; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung

Geändert von HearTheTruth (04.07.2018 um 03:27 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #426  
Alt 05.07.2018, 21:35
Wattwuermchen Wattwuermchen ist offline
 
Registriert seit: 05.12.2008
Beiträge: 1.746
Standard

Jazz Funk Fusion.....Mezzoforte....




Mit Zitat antworten
  #427  
Alt 06.07.2018, 02:44
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.905
Standard the colorist & emiliana torrini






Das Colorist Orchestra ist ein einzigartiges musikalisches Projekt gegründet von Aarich Jespers und Kobe Proesmans, beide besser bekannt als Mitglieder von Zita Swoon. Ihr Hauptziel ist es, Singer-Songwriter einzuladen und ihr Repertoire auf neue Art zu interpretieren. Eine eher unorthodoxe Nutzung von klassischen Instrumenten in Verbindung mit einer großen Variation von selbst gebauten Musikinstrumenten führt dabei zu innovativen Sounds und Grooves.

Emiliana war nach einem ersten Treffen sofort begeistert von dem Konzept und bat das belgische Duo Jespers-Proesmans einige ihrer Songs neu zu arrangieren. Um den neuen Sound auch live umzusetzen, gründete man ein 8-köpfiges Orchester. Das Colorist Orchestra besteht aus Kobe Proesmans (Percussion, ,calabas'), Aarich Jespers (Percussion, ,flapamba'), Sep François (Melodic Prcussion, ,hammered mbar'), Wim De Busser (Flügel, Piano, Keyboard), Tim Vandenbergh (Kontrabass, el.Bass), Gerrit Valckenaers (Bassklarinette, Steine, Spiegel, Glassschüssel, Electronica), Jeroen Baert (Geige, Mandoline) und Karel Coninx (Bratsche).

Abgesehen von der Tatsache, dass Emiliana dank den abenteuerlichen Adaptionen ihre eigenen Songs nicht mehr wiedererkannte, fühlte sich die Kollaboration von der ersten Email an richtig an. Die Zusammenarbeit entwickelte sich durch Skype-Calls, Proben, Soundchecks und Konzerte immer weiter. Emiliana entdeckte die Freude an und die Kraft ihrer eigenen Songs wieder und hob das Konzept des Colorist Orchestras auf ein neues Level. Nachdem das Live-Publikum und die lokale Presse so begeistert reagiert hatten, entschloss man sich, ein Live-Album aufzunehmen, als Geschenk für alle Fans und Zuhörer.

Die meisten der Songs sind in ihren Originalversionen von Emilianas bisherigen Alben bekannt. Außer: "Nightfall" geschrieben von Kid Koala & Emiliana Torrini und "When we dance", das von Kobe, Aarich and Emiliana komponiert wurde, als sie eine unvergessliche sonnige Woche in der belgischen Provinz verbrachten. Diese beiden Songs reflektieren auf schönste Weise die Chemie zwischen den eigensinnigen belgischen Musikern aus Antwerpen und der talentierten Sängerin aus Reykjavík. Was als wilder Traum begonnen hat, wird nun als Album "The Colorist Orchestra & Emiliana Torrini" in den Läden stehen.


https://www.youtube.com/watch?v=-8R2...bo3aTwvxBepVgD


https://open.spotify.com/user/brinda...SA2ywZr4bumv3w
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Feliks Audio Echo; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #428  
Alt 11.07.2018, 02:23
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.905
Standard Tim Buckley Greetings from LA.


Eine ganz große Scheibe aus den 70èrn von Tim Buckley. Sweet Surrender und Hong Kong Bar darauf sind 2 meiner All Time Favorits. Die Texte und die Musik sind einfach der Hammer und ich bekomme jedes Mal eine Gänsehaut wenn ich sie höre. In der Hoffnung endlich mal eine Scheibe vorzustellen,die Franz nicht kennt.

Zitat:
In einschlägigen Rock-Lexika liest man ja leider oft, daß Tim Buckley große und innovative Platten in seinen Anfangsjahren machte, mit GREETINGS FROM L.A. jedoch leider seinen Sound "ver-schlagerte" und kommerzielle Konfektionsware in Sachen Blues/Soul/Funk vorlegte, mit einem Auge angeblich auf den finanziellen Erfolg schielend, der ihm bis dato versagt geblieben war. Das ist natürlich vollkommener blöder Quatsch. GREETINGS ist -arguably- seine stärkste Platte. In jedem Fall ist die Platte ein Dokument schierer Entäußerung, das seinesgleichen innerhalb der letzten 50 Jahre populärer Musik sucht. Einen derart intensiven Vortrag über einen gesamten Longplayer findet man nicht so leicht ein zweites Mal (schon gar nicht im Bereich der "weißen" Musik). Seit 26 Jahren begleitet mich die Scheibe bereits und ich krieg immer noch Gänsehaut bei Songs wie "Sweet Surrender" oder "Make it right",-- tiefste Seelenpein, absolut inbrünstig gesungen (geschrieen eher). Daß die Platte textlich im Grunde fast schon pornographisch ist, ist scheinbar nie jemandem aufgefallen. Wer etwas besser Englisch kann, sollte mal genauer auf die Texte achten. Eine deutlichere Beschreibung des Sexual-Aktes (ohne jedwede "dirty words" benutzen zu müssen)ist in diesem Ausmaß meines Wissens einzigartig. Die pumpende Musik und insbesondere Tim's Vokal-Akrobatik (köstlich wie er öckernde Affen in "Devil Eyes" nachahmt!) sind absolut mitreißend. Toll gespielt, fantastische Musiker, große Songs, ein vollendeter Sänger und Seelenentblößung wie es sie nur auf ganz wenigen Platten (sorry, -ich meinte wohl CDs) gibt. Eine ganz unglaubliche Platte ohne einen einzigen falschen Ton. Es mag ja sein, daß Tim Buckley mit dieser Platte weniger musikalisches Neuland betrat als mit manchen seiner unzugänglicheren Werken zuvor. Aber was absolute Inbrunst des Vortrags angeht, ist dies seine mächtigste Scheibe. Kaufen, laut aufdrehen, Flasche Bier dazu trinken, ZUHÖREN (nicht dabei bügeln, telefonieren oder fernsehen): unglaubliches Erlebnis!
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Feliks Audio Echo; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #429  
Alt 19.07.2018, 17:41
Wattwuermchen Wattwuermchen ist offline
 
Registriert seit: 05.12.2008
Beiträge: 1.746
Standard

Richtig guter Blues.....John Mayall´s Bluesbreakers Live


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rüdiger Oppermann - Klangwelten audiohexe Konzert-Termine 30 25.10.2015 16:36
Rollis Gesundheitszustand HearTheTruth Was emotionale Hörer bewegt 3 30.12.2013 17:24
Klangwelten - Rüdiger Oppermann audiohexe Weltmusik 0 21.02.2008 16:57



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de