open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forum für emotionales Hören > Was emotionale Hörer bewegt
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Was emotionale Hörer bewegt Hier gehört alles hin, was empfunden und nicht gemessen wird

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #191  
Alt 15.04.2018, 11:39
Stefan Stefan ist offline
FlächenFan
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 506
Standard

Hallo,

im Moment läuft diese Scheibe sehr häufig bei mir und davon speziell ´Misty´......
Könnt ich grade im Dauerloop hören. Sehr entspannte und excellent aufgenommene Musik, ideal für einen entspannten Sonntag.

Ein, zwei Songs passen finde ich nicht ganz zu Lyn Stanleys Art der Interpretation. Der Rest geht aber runter wie Öl........



Bildquelle: www.amazon.de

Klanglich hat hier Mastering Guru Bernie Grundman mal wieder alles gegeben, kombiniert mit dem Händchen von Al Schmitt beim Recording...........
__________________
Gruß,
Stefan



´Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Aussergewöhnliche ihren Wert.´ - Oscar Wilde

´Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie´ - Ludwig van Beethoven

http://www.livesound-at-home.de

Genießt Musik in der Stadt am Fluß... Mülheim/Ruhr
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 16.04.2018, 03:58
Chefkoch28 Chefkoch28 ist offline
 
Registriert seit: 19.08.2011
Beiträge: 493
Standard

höre grade die hier

https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...0/hnum/3168373

besonders "russia on ice" und "arriving somewhere but not here" sind meine favoriten
Mit Zitat antworten
  #193  
Alt 17.04.2018, 03:09
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.406
Standard The Cinematik Orchestra





Live at the Royal Albert Hall.
Wie der Brite so schön sagt: "The Royal Albert Hall is the kind of venue where history is made". Und Recht hat er, hier spielten die Beatles zusammen mit den Stones, historische Performances von Größen wie Led Zep, Pink Floyd, Frank Sinatra, Bob Dylan, Muhammed Ali (im Ring), dem Dalai Lama gab es en mass. Insofern erfüllte sich für Jason Swinscoe und seinem Cinematic Orchestra vergangenen November ein Traum. Er wurde eingeladen in die Royal Albert Hall, inklusive dem 24-köpfigen Heritage Orchestra und Support von Lou Rhodes (Lamb), Heidi Vogel und Grey Reverend. Cinematic Orchestra zählt zweifelsohne zu den zeitgenössischen Jazz Highlights der vergangenen 10 Jahre, seine Alben "Everyday", "Man With A Movie Camera" oder dem letztjährigen Meilenstein "Ma Fleur" sind bereits allesamt Klassiker und verkauften sich weltweit hervorragend. Vor ausverkauftem Publikum und einer fantastischen Atmosphäre liefert uns Jason & Co ein atemberaubendes Set inklusive "All That You Give", "To Build a Home" oder dem wunderschönen Stück "Time And Space". Hier ist Gänsehaut garantiert und befördert Cinematic Orchestra locker in die Liga der Top Jazz Artists!



https://open.spotify.com/user/brinda...S-OeXYTyj5x38g


https://www.amazon.de/Live-at-Royal-...atic+orchestra
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 11.06.2018, 08:12
icarni icarni ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2015
Beiträge: 369
Standard Kraftwerk, Minimum-Maximum

Ist das noch Musik? ....... oder ist es schon Kunst?



Die Musik von Kraftwerk ist eigentlich recht einfach gestrickt, immerzu die gleichen, wiederkehrenden (Klang-)Loops, leicht erkennbar schon an den Sprechfetzen, die sich immer nur wiederholen, und sollte deswegen doch leicht nachzuahmen sein. Aber was die 4 Musiker dann in der Zusammensetzung schaffen (und was sonst noch wohl im Hintergrund läuft), ist dann doch immer wieder neu und anders. Mich wundert es nur, dass danach nichts mehr Vergleichbares gekommen ist. Denn alle Jarres dieser Welt schaffen es nur komplexer und komplizierter zu komponieren, aber letztlich doch nichts wirklich Neues zu erschaffen.
Mit Zitat antworten
  #196  
Alt 11.06.2018, 23:43
scorePO scorePO ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2016
Beiträge: 161
Standard

Zitat:
Zitat von icarni Beitrag anzeigen
Denn alle Jarres dieser Welt schaffen es nur komplexer und komplizierter zu komponieren, aber letztlich doch nichts wirklich Neues zu erschaffen.
Jean Michel Jarre vielleicht nicht aber Daniel Lopatin alias Oneohtrix Point Never ist für mich ein ganz feiner Elektrobastler, für die Meisten dann wohl schon eher zu verbastelt. Ich finde es genial vertrackt.



z.B.: Oneohtrix Point Never - R Plus Seven (2013)
__________________
Produktdesign MYSPHERE 3.1
Mit Zitat antworten
  #197  
Alt 11.06.2018, 23:48
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.775
Standard

Zitat:
Zitat von scorePO Beitrag anzeigen
Jean Michel Jarre vielleicht nicht aber Daniel Lopatin alias Oneohtrix Point Never ist für mich ein ganz feiner Elektrobastler, für die Meisten dann wohl schon eher zu verbastelt. Ich finde es genial vertrackt.



z.B.: Oneohtrix Point Never - R Plus Seven (2013)
oder dieser hier: https://www.amazon.de/Dark-Days-Exit...D08R8PQ0NQKK2W
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #198  
Alt 12.06.2018, 00:17
remue remue ist offline
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 601
Standard

Zitat:
Zitat von icarni Beitrag anzeigen
Ist das noch Musik? ....... oder ist es schon Kunst?



Die Musik von Kraftwerk ist eigentlich recht einfach gestrickt, immerzu die gleichen, wiederkehrenden (Klang-)Loops, leicht erkennbar schon an den Sprechfetzen, die sich immer nur wiederholen, und sollte deswegen doch leicht nachzuahmen sein. Aber was die 4 Musiker dann in der Zusammensetzung schaffen (und was sonst noch wohl im Hintergrund läuft), ist dann doch immer wieder neu und anders. Mich wundert es nur, dass danach nichts mehr Vergleichbares gekommen ist. Denn alle Jarres dieser Welt schaffen es nur komplexer und komplizierter zu komponieren, aber letztlich doch nichts wirklich Neues zu erschaffen.
ich kenne fast keine Band außer Kraftwerk, die es ermöglicht Aufnahmen zu erzeugen, die live in absoluter Perfektion erklingen, wie diese DVD. Und wer sie am 1.7. 2017 in Düsseldorf Ehrenhof erlebt hat, ist ein beseelter Mensch!
__________________
Equịpment: M2 Tech Young, PC Win 10, Jplay, Fidelizer 8.0, Silberkabel in eigener Herstellung. Modifikation mit Biophotone.

https://www.remue-audio.de/

https://www.remue-audio.de/kopfhoerer-modifikation/

https://www.remue-audio.de/angebote/

318798
Mit Zitat antworten
  #199  
Alt 12.06.2018, 07:40
goodnews goodnews ist offline
 
Registriert seit: 05.04.2017
Beiträge: 987
Standard

Zitat:
Zitat von scorePO Beitrag anzeigen
Jean Michel Jarre vielleicht nicht aber Daniel Lopatin alias Oneohtrix Point Never ist für mich ein ganz feiner Elektrobastler, für die Meisten dann wohl schon eher zu verbastelt. Ich finde es genial vertrackt.



z.B.: Oneohtrix Point Never - R Plus Seven (2013)
Stilistisch eine andere Richtung , in sehr komplexe Strukturen und dennoch sehr leichtgängig UND ganz wichtig , ein junger Mann zeigt wo es eigentlich im Kontext der heutigen Zeit in diesem Genre lang geht .

Kraftwerk ist gut und sie sind sehr wichtig GEWESEN , ihre Zeit ist dennoch vorbei .

nicolas jaar

https://youtu.be/m4krz1cTmmU
__________________
...wir leben alle von dem was wir bekommen , aber wir machen das Leben durch das was wir geben ...
B.C
Mit Zitat antworten
  #200  
Alt 12.06.2018, 07:46
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.133
Standard

Nun, ich finde "Infected Mushroom" recht innovativ mit ihrer elektronischen Musik, z.B. hiermit:


Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches LAN Kabel? Dynavit Der PC als Ton- und Bildquelle 98 22.11.2018 09:28
Welches Installationskabel? nickchang Audio-Zubehör 39 03.07.2017 21:13
Welches Kabel für Audeze LCD? patrykb KH - Kopfhörer Equipment 26 12.02.2014 16:10
Welches XLR Kabel...? Replace-W Audio-Zubehör 44 27.05.2010 13:30
Welches Lageröl? OpenEnd Analog 2 28.01.2008 08:49



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de