open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Das wohltemperierte Gehirn > Hörempfindung
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Hörempfindung Wie werden Musik und Geräusche empfunden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 09.08.2009, 12:49
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.625
Standard AW: Raumanmutung über KH und LSP

Hallo,

Das hat nichts mit Überheblichkeit zu tun, deshalb schrieb ich ja, es muß jeder für sich selbst entscheiden. Eusebius bringt es ebenfalls auf den Punkt.

Du brauchst um ein klares Bild zu bekommen, ein richtig gutes Fernglas. Es nutzt doch nichts, wenn jemand bei einem mehr diffusen Bild dennoch für sich seinen Schnitt als erledigt sieht. Kann er doch, nur wird er das Objekt so nie klar sehen. Ist doch ganz einfach.

Aber zwingen tut ihn keiner zu dem Schritt. Nur darf er auch nicht sagen, es hat sich mir alles gezeigt. Wenn er nicht alles sehen möchte, ist das seine Entscheidung.

Also mit Überheblichkeit hats nichts zu tun.

Sorry, hat sich grad überschnitten, aber hast recht, wir sind zu weit vom Thema.

Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 09.08.2009, 13:32
Hifi-Tom Hifi-Tom ist offline
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 2.267
Standard AW: Raumanmutung über KH und LSP

Zitat:
Zitat von Eusebius Beitrag anzeigen
Hallo Thomas!
Ich stimme da eher Otwin zu. Wobei es Unterschiede je nach Art und Gattung der Klassischen Musik geben mag. Selbstverstädnlich kann man sich mit viel Genuss z.B. Stravinskys "Sacre du Printemps" oder eine Mahler-Sinfonie über eine einfache kleine Anlage, eventuell sogar über ein "Kofferradio" anhören.

Allerdings gehen dabei Dinge verloren, die für die vollständige Erfassung und Würdigung dieser Musik wichtig sind: Wucht, Größe, Tiefe...

Eine Große Trommel muss man wenigstens HÖREN können (am besten sogar: FÜHLEN), und dafür braucht es schlicht die entsprechende Basstiefe - sonst hört man sie gar nicht oder sie klingt nach Pauke. Eine Wiedergabe, die bei 80 Hertz Schluss macht, unterschlägt diese Bestandteile der Musik.
Ich denke,

für den wahren Klassikliebhaber ist das Konzertereigniss ausschlaggebend u. durch nichts zu ersetzen, so war es zumindest bei meinem Vater, der zwar zu Hause gelegendl. Klassik hörte, auf einer eher bescheidenen Anlage, sich aber nur im Konzert wirkl. erlaben konnte. Nochmal, jeder setzt hier seine eigenen Prioritäten. Für meine Frau brauchts keine High End Anlage um sich an Musik zu erfreuen u. diese zu genießen, für andere eben schon.
__________________
Servus, Euer Hifi-Tom.
Gut Ding' will Hifi Weiler haben.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 09.08.2009, 13:36
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.945
Standard AW: Raumanmutung über KH und LSP

Genau so verhält es sich, Tom. Es ist und bleibt eine höchst individuelle Geschichte.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
über mich :-) shakti Shakti's Weg zum High End 3 02.08.2018 17:29
Neuigkeiten um-über La Rosita Claus B La Rosita Frankreich 78 14.01.2017 00:16
Bin ich über..... Roadrunner67 Mal eine Mitteilung machen 7 23.01.2013 23:42
über die Lippe Derainer Bekanntmachung 19 05.04.2012 10:06
Über symmetrische Kopfhörerverstärker fdg KH - Kopfhörerverstärker 24 27.09.2010 18:14



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de