open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Das wohltemperierte Gehirn > Hörempfindung
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Hörempfindung Wie werden Musik und Geräusche empfunden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 15.12.2007, 21:10
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.450
Standard AW: Enttäuschende Aufnahmen

Hallo, Franz...

Ich bestätige dir, ohne rot zu werden, dass die "Californication" einen mieserabelen Klang darbietet.

Allen Ernstes, das macht keinen Spaß, einfach nur platt und undurchsichtig, das Musikgeschehen...



Volkhart, "hört"...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15.12.2007, 21:29
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.474
Standard AW: Enttäuschende Aufnahmen

Danke, Volkhart. Vielleicht sind wir auch einfach nur zu alt für den Krempel. Heute Nachmittag war jemand hier bei mir. Der hatte Aufnahmen dabei (Originalton: " So was Geiles hast du lange nicht mehr gehört. Super dynamisch!"), daß es nur so aus den Lautsprechern schepperte. Klangmüll hoch 3. Und von echter Dynamik keine Spur. Der hat wohl nicht gewußt, was das überhaupt ist, Hauptsache Lärm.

Manchmal ist es wirklich zum Verzweifeln mit den Jungs. Über Geschmack kann man ja streiten, aber über solchen Klangbrei. Aber zum Glück muß ich ja auch nicht alles verstehen.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15.12.2007, 21:36
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.794
Standard AW: Enttäuschende Aufnahmen

Hallo Franz,

die Red Hot Chillie Peppers finde ich musikalisch einfach klasse!

Ich habe aber bisher darauf verzichtet, Geld für die Scheiben auszugeben, da ich von der - aus meiner Sicht - mangelnden Dynamik weiß. Also läuft anderes im Player - im Radio kann man die RHCP öfter hören, zumindest auf BR3.

Wir haben einige Fehlkäufe mit besch.... Qualität - wenn wir die einlegen, weil wir Lust auf die Musik haben, fliegen die Scheiben nach wenigen Minuten wieder raus, weil's trotz toller Musik nervt!
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15.12.2007, 21:48
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.450
Standard AW: Enttäuschende Aufnahmen

Dann so Sprüche,

die Lautsprecher müssten aber "mehr" klingen, für das Geld

Oder jedoch, wie du beschrieben hast> "Geil...

Ich beschränke mich dann lieber auf> "Geist ist geil"

Franz, es gibt halt einfach Aufnahmen, die lediglich eine Beleidigung für mein Gehör und die Seele darstellen...

Da macht dann auch das Musikhören keinen Spass...Edith> Solidarisierung



Volkhart

Geändert von wirbeide (15.12.2007 um 21:49 Uhr). Grund: weil ich wieder oberflächlich war
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15.12.2007, 22:59
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.619
Standard AW: Enttäuschende Aufnahmen

@F & V:
Seht ihr euch als mehr als Musik-Hörer oder eher als Klang-Hörer? Spielt ihr Instrumente? Gar als aktive Rockmusiker?

Für mich ist es halt schwer nachvollziehbar, aber ich kann schon versuchen nachzuvollziehen, dass jemand schlechter Klang gute Musik verdirbt, bei mir siegt jedoch immer das jeweils bessere, erst bei Hansi Hinterseer als Dröhn-Fernsehton von der Oma nebenan steige ich danm auch aus....

Grüße, Klaus (auch schon gut über 40, nebenbei)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15.12.2007, 23:20
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.474
Standard AW: Enttäuschende Aufnahmen

Zitat:
Seht ihr euch als mehr als Musik-Hörer oder eher als Klang-Hörer? Spielt ihr Instrumente? Gar als aktive Rockmusiker?
Klaus, meine Anlage, insbesondere die Lautsprecher, haben die Eigenart, Tonträger, die bemerkenswert aufgenommen wurden, auch dementsprechend wiederzugeben. Es ist dann mitunter eben bemerkenswert schlecht oder bemerkenswert gut. So einfach ist das. Aber das wollte und will ich so. Ich sagte ja, daß ich die Tonträger so akzeptiere, wie sie nun mal daherkommen. Ich kann leider aber nicht alles, was so angeboten wird, als gut empfinden. Wohl dem, der jede Aufnahme toll findet. Ich nicht.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.12.2007, 23:34
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.794
Standard AW: Enttäuschende Aufnahmen

Hallo Klaus, hallo Franz,

hier geht es ja um das Empfinden, und wenn ich eine Aufnahme gut oder schlecht empfinde, dann ist es so. Ich kann Franz gut nachempfinden, was er meint, vielleicht, weil wir ähnlich(e) Musik hören.

Ich z. B. friere relativ schnell. Meine Männer sitzen im T-Shirt rum, während ich den Rolli bevorzuge. Wir empfinden eben anders...

Ich kann mir vorstellen, dass manch ein Musiker empfindet, er sei eben beim Auftritt besonders gut oder schlecht gewesen, aber das Publikum das anders empfindet - vielleicht täusche ich mich da!?
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 15.12.2007, 23:43
KSTR KSTR ist offline
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 1.619
Standard AW: Enttäuschende Aufnahmen

Zitat:
Zitat von audiohexe Beitrag anzeigen
Ich kann mir vorstellen, dass manch ein Musiker empfindet, er sei eben beim Auftritt besonders gut oder schlecht gewesen, aber das Publikum das anders empfindet - vielleicht täusche ich mich da!?
Nein, genau so passiert es immer wieder -- wie oft habe ich schon den totalen Müll gespielt auf der Bühne (weil man sich als Rock-Bassist NIE ordentlich hört, live) und hinterher kamen die Anmerkungen alteingessener treuer Fans und Musiker-Kumpels wie "Ey, total geile neue Basslinien hast du da heut gespielt"... dabei habe eigentlich nur versucht, wenigstens gut auszusehen wenn ich schon Mist spiele (Hauptsache tief und im Takt).

Grüße, Klaus
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 15.12.2007, 23:48
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 8.474
Standard AW: Enttäuschende Aufnahmen

Edith, ich meine eigentlich die reine Tonqualität. Die kann man objektivieren. Aufnahmen, die z.B. einen beschnittenen Frequenzbereich aufweisen - kenne da einige - die hören sich dann auch recht begrenzt im Tonumfang an. Das wird dann auch deutlich gemacht. Oder z.B. Aufnahmen, die wie die Californication im Hochtonbereich in´s digitale clipping gefahren werden, das kriegt man dann auch regelrecht um die Ohren gehauen. Solche Aufnahmen taugen nicht für mein Abhörsystem. Da wird nichts gnädig verschwiegen oder gar schönfärberisch was hinzugedichtet vom Lautsprecher. So meinte ich das.

Daß meine Auswahl subjektiv ist, ist wohl klar. Da ich ja oft Perlen vorstelle, wollte ich auch mal aus meiner Sicht Aufnahmen zeigen, die ich für Klangzitronen halte - an meiner Anlage. Ich kann ja nur bewerten, was ich wie an meiner Anlage höre.

Gruß
Franz
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 15.12.2007, 23:56
audiohexe audiohexe ist offline
Zickie-Mickie
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 3.794
Standard AW: Enttäuschende Aufnahmen

Hallo Franz,

ist schon klar - wenn du eine Empfehlung aussprichst, dann weiß ich, dass ich ungeprüft kaufen könnte. Genauso kann ich mich (alles subjektiv für mich gültig) drauf verlassen, dass die Aufnahme nicht so ist, wie ich sie mir vorstelle, wenn du von einer Montags-Aufnahme sprichst!

Im Fall von Red Hot Chillie Peppers hast du eine meiner offenen Schubladen gefüllt - schade für die Gruppe!
__________________
Grüßle von der Audiohexe




Und nun verstand ich es, das Geheimnis der Musik, ich verstand, warum sie allen anderen Künsten so turmhoch überlegen ist: Es ist ihre Körperlosigkeit.
Wenn sie sich einmal von ihrem Instrument gelöst hat, dann gehört sie wieder ganz sich selbst, ist ein eigenständiges freies Geschöpf aus Schall, schwerelos, körperlos, vollkommen rein und in völligem Einklang mit dem Universum.
(von Walter Moers)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufnahmen mit spektakulären Soundeffekten tmr Hörempfindung 37 21.07.2018 19:46
Aufnahmen von Erich Tiefenthaler Dynavit KH - Kopfhörer - Musik & Events 1 05.11.2017 15:42
Hi-Res Aufnahmen vs. Standard CD Qualität Senator1962 Diverses 34 13.07.2015 09:57
Übersteuerte Aufnahmen - wie bemerken? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 70 18.05.2013 13:23
Uncompressed World - Audiophile Aufnahmen Hifi-Tom Hifi & High End Studio W 13 14.07.2009 15:20



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de