open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > Klipsch - Lautsprecher
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 01.03.2014, 21:08
TheJoker TheJoker ist offline
 
Registriert seit: 04.11.2011
Beiträge: 297
Standard

Zitat:
Zitat von dr.audio Beitrag anzeigen
Hallo
Uuuaaaahhh, wenn ich den linken LS sehe, und so nah an dem Ofen!
Das wird doch warm und wahrscheinlich zu warm?
Das ist nicht gut für das Gehäuse.
It’s a Klipsch, they like it hot...
Spaß beiseite, denke die Verkleidung ist Speckstein, da wird’s wohl nicht so heiß...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.03.2014, 00:13
MAS2K MAS2K ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2013
Beiträge: 36
Standard

Zitat:
Zitat von BenCologne Beitrag anzeigen
Was sind das genau für Basen oder platten unter den LS?
Die Platten auf dem Lowboard sind aus Granit, genauer gesagt Nero Assoluto. Man sagt Granit zwar nach dass er 'klingt', den Eindruck habe ich allerdings nicht, zumindest mal nicht negativer Natur. Die Platten unter den Lautsprechern sind aus Schiefer. Ich habe die Teile nach und nach durchgetauscht und habe in dieser Version den für mich besten Höreindruck gewonnen.

Zitat:
Zitat von dr.audio Beitrag anzeigen
Uuuaaaahhh, wenn ich den linken LS sehe, und so nah an dem Ofen!
Das wird doch warm und wahrscheinlich zu warm?
Das ist nicht gut für das Gehäuse
Keine Sorge, alles im grünen Bereich

Zitat:
Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
It’s a Klipsch, they like it hot...
Spaß beiseite, denke die Verkleidung ist Speckstein, da wird’s wohl nicht so heiß...
Genau! Die Hitze strahlt überwiegend nach vorne ab. Die Lautsprecher werden an der Seite gerade mal lauwarm - UND

Das ist alles bestens von und mit Werner abgestimmt

Viele Grüße

Michael
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.03.2014, 02:38
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.800
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Ich finde die RF 7 MK 2 optisch viel schöner.
Ich habe im Netz mal ein Bild gesehen, da war auch das Horn in kupferfarben. Irre! Leider habe ich das nie wieder gefunden. Aber das war optisch der Hammer!

Für mich interessant wäre, ob die auch richtig leise gut klingen.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.03.2014, 08:55
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hatte ein Jahr lang den Vorgänger -
der konnte leise extrem gut, was etliche Jazz Freaks zum Kauf bewegte.

Pfeilschnell und hochauflösend - der Gehäusesound machte sich erst bei hohen Pegeln bemerkbar.

Habe aber gestern im Netz einen Test gelesen der MK 2, der mich zögern läßt - ich glaube es war Audio? - auch die Klipsch ist eine "Impedanzssau" und schon im Mittelton soll das zwischen 3,6 und 40 Ohm schwanken.

Nun ist die Frage, wie gut amps damit klar kommen und ob ich da nicht vom Regen in die Traufe komme und mir die nächsten Klangschwankungen und Instabilitäten einfange, wo es heute mal so und morgen mal so klingt, je nach Wetterlage und Luftdruck, weil alle Chips am Anschlag regeln.

Ich werde mal mit ASR reden, was die zu derarten Schwankungen meinen.

In ebay habe ich weiterhin eine große Palladium gesehen im Handel zum Bruchteil des Listenpreises (4995 statt 16.000) - ob es da auch eine Preisaktion gibt?

Wäre auch interessant.

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.03.2014, 10:57
TheJoker TheJoker ist offline
 
Registriert seit: 04.11.2011
Beiträge: 297
Standard

und ob die leise kann,
käme sonst nie in Frage,
Das Problem ist:
die Klipsch kann lauter so gut das man immer in Versuchung ist...
Werner: einfach Werner wegen der Impedanz fragen,
der ist doch der Klipsch-Experte.
Ich sehe da kein Problem. Was Audio so schreibt....
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 02.03.2014, 11:08
MAS2K MAS2K ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2013
Beiträge: 36
Standard

Zitat:
Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
und ob die leise kann,
käme sonst nie in Frage,
Das Problem ist:
die Klipsch kann lauter so gut das man immer in Versuchung ist...
Werner: einfach Werner wegen der Impedanz fragen,
der ist doch der Klipsch-Experte.
Volle Zustimmung ...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.03.2014, 12:15
werner enge werner enge ist offline
 
Registriert seit: 18.05.2010
Beiträge: 1.290
Standard

Zitat:
Zitat von Ted Beitrag anzeigen
Ich habe im Netz mal ein Bild gesehen, da war auch das Horn in kupferfarben. Irre! Leider habe ich das nie wieder gefunden. Aber das war optisch der Hammer!

Für mich interessant wäre, ob die auch richtig leise gut klingen.

LG
Jörg

Jörg ,

das war eine 7er von uns , die wir lackmässig veredelt haben im MHT-Horn-Bereich .....



.
__________________
greetz @ all - Werner .

Aus 40jähriger Erfahrung und der höchsten Originaltreue verpflichtet bevorzugen wir Ultra High End Sovereign Signature Series + Aaron Verstärker + Klipsch Heritage Loudspeakers incl. The 7 + Viablue Cables + OperaAudioPlayers + Transrotor/SME/Grado + Lovan Raxx + "music is nothin´without control"


Gewerblicher Teilnehmer : http://www.klipsch-direct.de/referenzen.html
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.03.2014, 13:27
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
und ob die leise kann,
käme sonst nie in Frage,
Das Problem ist:
die Klipsch kann lauter so gut das man immer in Versuchung ist...
Werner: einfach Werner wegen der Impedanz fragen,
der ist doch der Klipsch-Experte.
Ich sehe da kein Problem. Was Audio so schreibt....
Ja dann reiche ich die Frage doch durch
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.03.2014, 13:48
werner enge werner enge ist offline
 
Registriert seit: 18.05.2010
Beiträge: 1.290
Standard

.

........ von unserer site :

Klipsch und Röhren - oder braucht ein Klipsch Lautsprecher zwingend eine Röhre ?

Um es vorweg zu nehmen : Nein .

Zitiert wird hier an dieser Stelle als erster einmal der Entwickler / Founder der legendären Klipschhörner , Paul Wilbur Klipsch . Nachdem die ersten Transistorverstärker auf dem Markt verfügbar waren ( bereits vor sehr langen Jahren ) , schätzte er sich glücklich , endlich nicht mehr mit all den von ihm genannten Problemen der Tubeamps konfrontiert zu werden .

Seit diesem Zeitpunkt wurden alle seine Lautsprecher von ihm fast ausschliesslich an Transistorverstärkern entwickelt und getestet .

Lassen wir also die Mär von der allein-seelig-machenden Röhre eine solche bleiben .

Wichtig sind so ganz nebenbei eben auch die Stabilitäten eines Verstärkers , der gerade eben nicht nur 8ohm Last betreiben kann , sondern auch 4ohm , 2ohm , 1ohm . Kann das der Verstärker nicht wirklich , wird er anfangen zu "schwitzen" ; resp. nicht mehr unbedingt in seinem optimalen Arbeitsbereich zu Hause sein . Dass ein solches Verhalten nicht unbedingt zum absoluten Musikgenuss führt , ist leider ein unangenehmer Nebeneffekt .

Klipsch "hat immer 8 ohm" - das ist ein Wunschdenken , welches in der Realität nie Bestand hat .

Als Beispiel sei hier einmal eine aktuelle Klipsch Heresy III Anniversary angeführt , welche als 8ohm Lautsprecherbox gelistet ist .

Dass dieser Lautsprecher sein Impedanzmaximum bei etwa 14ohm/1350hz hat , interessiert hier nur am Rande .

Viel wichtiger und beachtenswerter bei der Verstärkerwahl ist hier sein Impedanzminimum von 2,8ohm - und dieses bei einem Frequenzbereich von etwa 150hz ! Dort findet so einiges an musikalischen Ereignissen statt . Ähnliche Impedanzminima finden wir durchaus auch im Klipschorn , in einer aktuellen Klipsch Cornwall III Anniversary , in Modellen der Reference Serie MKII , bei Palladium´s sowie eben auch in älteren Modellen des Herstellers / RF7-2,7ohm , - sowie bei vielen anderen Lautsprechern diverser Hersteller , die wir ihnen gerne nennen .

Hier einmal ein Auszug der Messungen aus der Presse / Stereo 4/2012 / Hifi Exclusiv Hornlautsprecher , Klipsch Heresy III Anniversary , Zitat :

"Bei der Aufstellung empfiehlt sich eine leichte Einwinkelung zum Hörplatz . Hoher Wirkungsgrad . Aufgrund der niedrigen minimalen Impedanz ( 2,8ohm ) eignet sich die Box nicht unbedingt für den Betrieb mit Röhrenverstärkern oder Class-D-Amps .
Ein stabiler , warm klingender Transistor dürfte zumeist die erste Wahl sein"
Zitat Ende .
Und noch ein Zitat aus der Audio 7/2013 :
"Das Fazit: Die Klipsch scheint wie für Röhren gemacht, aber dieser Schein trügt. Wegen ihrer nicht ganz unkritischen Impedanz blüht die RF-7 II erst an Transistor-Amps richtig auf. "

Noch ein Zitat dazu , hier zur aktuellen Klipsch RB81MKII , aus der Audio :
"Die RB-81 II stellt mit einer AK von 52 wenig Spannungsanforderungen, kann aber durch ihre niedrige Impedanz von 3 Ohm dennoch Probleme bei Röhren machen."




.... nebenbei , alle unsere favorisierten amps können 8-4-2-1-ohm , die grösseren noch ein wenig darunter .......



.
__________________
greetz @ all - Werner .

Aus 40jähriger Erfahrung und der höchsten Originaltreue verpflichtet bevorzugen wir Ultra High End Sovereign Signature Series + Aaron Verstärker + Klipsch Heritage Loudspeakers incl. The 7 + Viablue Cables + OperaAudioPlayers + Transrotor/SME/Grado + Lovan Raxx + "music is nothin´without control"


Gewerblicher Teilnehmer : http://www.klipsch-direct.de/referenzen.html
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.03.2014, 15:18
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Werner,

das war eigentlich nicht meine Frage, sondern das extreme Verhalten von 3,6 Ohm auf 40 Ohm im Mittelton - bringt das Probleme?

Habe noch nie vorher gehört, daß ein Speaker derart schwankt - ist mir neu.

Und dann war da noch die mir wichtige Frage, ob mit deinen Füßen die Unebenheit meines Parketts ausgeglichen werden kann.

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klipsch RB 81 II Replace-Kellerkind Klipsch - Lautsprecher 162 21.01.2017 17:59
Klipsch RF 7 MKII Realist Passive Schallwandler 10 12.11.2015 07:31
Klipsch La Scala 1 fkjazz Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 15.03.2015 14:33
Klipsch geht und Klipsch kommt... TheJoker Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 05.08.2014 17:51
Klipsch RF 7 MK 2 Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 1 12.01.2011 08:28



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de