open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > HiFi Allgemein
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.08.2014, 14:05
Emmilect Emmilect ist offline
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 340
Standard Hifi und Stromkosten

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
...
Habe dann auch mal meinen Emitter gemessen, der weit weniger Strom zieht, als ich dachte:

Standby 1,2 Watt (Werksangabe 2 Watt)
Normalbetrieb ohne Signal 61 Watt (Werksangabe 60 Watt)
Normalbetrieb Brachialpegel um 45 (61,4 Watt)

Vollastbetrieb Brachialpegel: 137,4 Watt
...
Hi Werner,

tut mir leid, ich finde die von dir gemessenen Watt-Angaben für einen reinen Transistor-Amp im Class-A/-B Betrieb aktuellen Datums sehr hoch!
Wenn man dann noch berücksichtigt, dass der Emmi auf Stufe 1 ja nur 1/4 der Leistung von Stufe 2 abrufen kann (bei deinem Emmi mit 2x 500VA-Netzteil also wohl so um 2x 35W), hmmmm...

Mal im Vergleich von mir gemessene Amps (und da waren durchweg keine Hochwirkungsgrad-LS dran):

2004er Emmi I mit 2x 700VA-Netzteil (Leistung nominell 2x 160W /8Ohm bei Vollast bzw. 2x 40W /8Ohm Normalbetrieb):
Normalbetrieb (idle): 51W
Vollastbetrieb (idle): 103W
Unter Last: + 3-4W

Musical Fidelity M6i (Leistung nominell 2x 200W /8Ohm):
Normal-/Vollastbetrieb (idle): 35W
Unter Last: + 2-3W

Lavardin IT (Leistung nominell 2x 55W /8Ohm):
Normal-/Vollastbetrieb (idle): 22,6W
Unter Last: + 0,4-1,4W

Dussun R-30 (Leistung nominell 2x 200W /8Ohm):
Ich meine, Robert hatte folgendes gemessen, bitte ggf. korrigieren:
Normal-/Vollastbetrieb (idle): 150W
Unter Last: + ?W
Ok, der Dussun darf ein bissl mehr ziehen, da wohl grossteils reiner(?) Class-A Betrieb.

Vom 2er Emmi reden wir hier gar nicht erst...
Ich finde halt, der Emmi ist ein zwar immer noch passabel klingendes, vom Stromverbrauch her aber nicht mehr zeitgemässes Verstärker-Fossil.
__________________
Beste Grüße

Geändert von Emmilect (14.08.2014 um 15:01 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2014, 18:40
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von Emmilect Beitrag anzeigen
Ich finde halt, der Emmi ist ein zwar immer noch passabel klingendes, vom Stromverbrauch her aber nicht mehr zeitgemässes Verstärker-Fossil.
Über das passabel klingend könnte man diskutieren. ;-) Ansonsten stimme ich dir zu. Bei meinem 99er Emitter I sehen die Werte noch schlechter aus:

Stufe 1 (Energiesparmodus): 70 Watt
Stufe 2 (Vollastmodus): 140 Watt
Standby: 15 Watt
Aus: 8 Watt*

(*kann sein, dass ich den Akku mit gemessen habe, der wird in AUS ja geladen)

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.08.2014, 18:56
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Nun macht mir meinen Zauberkasten nicht madig

Verzweifeln würde ich allenfalls bei Class A Geschichten, die in Ruhe schon 200 Wätter verbraten und die Bude heizen - gibts ja zu Hauf - oder Röhren, die auch mal 300 Watt und mehr ziehen und für besonders kuschelige Sommernächte sorgen.

Früher hat mich Stromverbrauch nie interessiert - aber in den letzten Jahren ist Strom ein echt dicker Kostenfaktor geworden!

Ich hatte ja schon einige amps moderner Bauart im Hause, die fast nix fressen, wie der Abacus . Leider kann ich mit so was nicht wirklich Musik genießen.

Wobei ich jetzt die Sparpakete vom Holger noch nicht kenne!

Lautsprecher mit hohen Wirkungsgrad machen in unseren Zeiten aus meiner Sicht echt Sinn.

Bei den Emitter bin ich ja unter anderem wegen Stromverbrauch von Akku und auch von der großen 2er Version ganz weg und betreibe nur im Sparmodus.

Gut 60 Watt werden gezogen und die Kiste ist nur noch an, wenn ich höre.

Damit kann ich leben.

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.08.2014, 19:29
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Lautsprecher mit hohen Wirkungsgrad machen in unseren Zeiten aus meiner Sicht echt Sinn.
Für den Stromverbrauch sind die aber eher vernachlässigbar.

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.08.2014, 20:26
Emmilect Emmilect ist offline
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 340
Standard

Zitat:
Zitat von Ted Beitrag anzeigen
Über das passabel klingend könnte man diskutieren. ;-) Ansonsten stimme ich dir zu. Bei meinem 99er Emitter I sehen die Werte noch schlechter aus:

Stufe 1 (Energiesparmodus): 70 Watt
Stufe 2 (Vollastmodus): 140 Watt
Standby: 15 Watt
Aus: 8 Watt*

(*kann sein, dass ich den Akku mit gemessen habe, der wird in AUS ja geladen)

LG
Jörg
Oha, hm, kann schon sein, dass es da Anfang 2001 nochmal ne neue Sparschaltung beim Emmi gegeben hat. Mich wundert ja nur, dass mein 2004er deutlich weniger verbraucht hat als Werners 2013er, und das trotz größerem Netzteil bei meinem. Darf ja wohl nicht sein...
__________________
Beste Grüße

Geändert von Emmilect (14.08.2014 um 21:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.08.2014, 20:52
Emmilect Emmilect ist offline
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 340
Standard

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
Nun macht mir meinen Zauberkasten nicht madig
Sorry, war nicht unsere Absicht...

Zitat:
Zitat von Kellerkind Beitrag anzeigen
...
Früher hat mich Stromverbrauch nie interessiert - aber in den letzten Jahren ist Strom ein echt dicker Kostenfaktor geworden!
...
Bei den Emitter bin ich ja unter anderem wegen Stromverbrauch von Akku und auch von der großen 2er Version ganz weg und betreibe nur im Sparmodus.

Gut 60 Watt werden gezogen und die Kiste ist nur noch an, wenn ich höre.

Damit kann ich leben.

Ist halt auch immer die Frage, wie lang die Kiste am Tag läuft. Wenn ich durchschnittlich nur 1 Stündchen am Abend höre, sind auch 400W-Teile verkraftbar. Bei 10-12 Stunden und mehr tägl. (wie bei dir) geht das über's Jahr gerechnet dann schon ins Geld.
Und dann kommt bei dir ja noch der Lekki dazu, auch nochmal 75 Wätter, zzgl. Equalizer 17W...
Aber klar, der Klang muss natürlich auch stimmen!
__________________
Beste Grüße

Geändert von Emmilect (14.08.2014 um 21:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.08.2014, 21:07
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von Emmilect Beitrag anzeigen
Oha, hm, kann schon sein, dass es da Anfang 2001 nochmal ne neue Sparschaltung beim Emmi gegeben hat. Mich wundert ja nur, dass mein 2004er weniger verbraucht hat als Werners 2013er, und das trotz größerem Netzteil bei meinem. Darf ja wohl nicht sein...
Stimmt, sollte nicht sein. Aber vielleicht ist bei Werner der Ruhestrom höher eingestellt? Keine Ahnung, wieviel das ausmacht. Die 80V Elkos statt der 63V Teile sollte da wohl nichts ausmachen, oder?

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.08.2014, 21:14
Ted Ted ist offline
 
Registriert seit: 30.10.2013
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von Emmilect Beitrag anzeigen
Und dann kommt bei dir ja noch der Lekki dazu, auch nochmal 75 Wätter
Ein CD-Player der 75 Watt verbrät??? Sowas darf 10 Watt verbrauchen, aber nicht mehr.

Kann doch nicht sein, dass der CD-Player mehr Strom verbraucht als der Verstärker!

LG
Jörg
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.08.2014, 21:15
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von Ted Beitrag anzeigen
Für den Stromverbrauch sind die aber eher vernachlässigbar.

LG
Jörg
Laut Klipsch nicht! Im Gegenteil!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.08.2014, 21:18
Replace-Kellerkind Replace-Kellerkind ist offline
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 14.174
Standard

Zitat:
Zitat von Ted Beitrag anzeigen
Ein CD-Player der 75 Watt verbrät??? Sowas darf 10 Watt verbrauchen, aber nicht mehr.

Kann doch nicht sein, dass der CD-Player mehr Strom verbraucht als der Verstärker!

LG
Jörg
70 Watt ist die Angabe.

Realverbrauch müßte ich messen. Und ja. Das ist ein Röhrenplayer.

Was glaubst du wie mir das stinkt, darüber habe ich schon in vielen Threads geschrieben. Mein Denon DVD 3930 hat keine Röhren und schluckt auch 70 Watt

Aber nun - das ist hier off topic -

Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HiFi Man He -400 I Amplitudensieb Audiogeräte und Zubehör 1 24.10.2014 00:49
HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik OpenEnd Neuigkeiten in der Szene 478 14.01.2013 19:49
hifi&records und image hifi Highendopa Allerlei Gebrauchtes 0 17.09.2010 19:37
HiFi-STARS - das andere Magazin für HiFi-Technik Claus B HiFi-,Video- und Online-Magazine 119 10.03.2009 09:41
Hifi-Mythen Replace E Diverses 17 10.02.2009 21:18



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de