open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Ungesichertes Audio-Wissen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Ungesichertes Audio-Wissen Hier versuchen wir, Wissen zu schaffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2015, 18:23
M@rc M@rc ist gerade online
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.793
Standard Fernbedienung - ja oder nein?

Zitat:
Zitat von Andre Beitrag anzeigen
achso hatte nur die bilder auf der webseite angeschaut...wo keine dabei lag :-)


im test sieht man sie ja.... bei dir auf den bildern wiederum nicht :-)
Hallo André, ein Gerät ohne FB würde bei mir kein Einzug erhalten. Hallo, wir schreiben das Jahr 2015.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2015, 18:28
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.711
Standard

Zitat:
ein Gerät ohne FB würde bei mir kein Einzug erhalten. Hallo, wir schreiben das Jahr 2015.
Viele Fernbedienungskonzepte haben negative Auswirkungen auf den Klang. Deshalb ziehe ich nach wie vor Geräte ohne Fernbedienung vor. Auch 2015 kann man noch aufstehen und die Lautstärke manuell einstellen. Das hält jung und dient dem guten Klang.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.03.2015, 18:43
maibuN maibuN ist offline
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 505
Standard

Bin mir irgendwie gerade nicht sicher, ob du das jetzt ernst meinst oder nicht. Hoffe doch es ist nur ein Spaß
__________________
LH Labs GO2A - Sennheiser HD650M / Sennheiser HD800 / Hifiman Edition X V2 / Vision Ears VE6 X2
Wohnort: Saarland
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.03.2015, 19:01
M@rc M@rc ist gerade online
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.793
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Viele Fernbedienungskonzepte haben negative Auswirkungen auf den Klang. Deshalb ziehe ich nach wie vor Geräte ohne Fernbedienung vor. Auch 2015 kann man noch aufstehen und die Lautstärke manuell einstellen. Das hält jung und dient dem guten Klang.
Zum 1000. mal! Kanns ned mehr lesen!👎
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.03.2015, 19:07
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.252
Standard

Was passiert mit dem Klang, sobald eine Fernbedienung im Lieferkarton liegt.
Wurde das wo beschrieben?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.03.2015, 19:11
TC1
 
Beiträge: n/a
Standard

Fernbedienungen machen (den Klang) FETT!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.03.2015, 19:51
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.711
Standard

Wozu die Aufregung überhaupt? Wer eine FB braucht, der holt sich halt eine. Wer keine braucht, der regelt ohne. Ich hab hier nur was dagegen eingewendet, weil Marc so tat, als ob man im Jahr 2015 unbedingt eine haben müßte, so, als sei das unverzichtbar. Mag für ihn ja so sein, gilt aber nicht für alle. Oft liegen Bauteile einer Fernbedienung im Signalweg, das ist klangschädigend. Punkt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.03.2015, 22:57
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 6.939
Standard

Zitat:
Zitat von M@rc Beitrag anzeigen
Hallo André, ein Gerät ohne FB würde bei mir kein Einzug erhalten. Hallo, wir schreiben das Jahr 2015.

ABSOLUTLELY RIGHT

NOMAX
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (15.03.2015 um 23:08 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.03.2015, 12:13
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.711
Standard

Zitat:
Was passiert mit dem Klang, sobald eine Fernbedienung im Lieferkarton liegt.
Wurde das wo beschrieben?
Schon des öfteren, z.B. hier:

Zitat:
Fernbedienungen werden bei Tessendorf-Verstärkern grundsätzlich nicht verwendet, weil bei der Schaltungsrealisierung Bauelemente Verwendung finden, die zur Verschmutzung der Betriebsspannung und der Betriebsmasse führen. Genauso wenig werden getaktete Netzteile in unseren Verstärkern eingesetzt. Diesbezüglich gab es in "L`Audiophil Nummer 27" eine eingehende Untersuchung von "Jean Hiraga", deren Aussage eindeutig war: in hochwertigen audiophilen Schaltungen haben diese Schaltungstypen nichts zu suchen. Eigene Untersuchungen haben diese Ergebnisse bestätigt.
http://www.tessendorf.de/te3tech.htm
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.03.2015, 12:22
OpenEnd OpenEnd ist offline
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.950
Standard

Hallo Franz,

es ist immer eine Frage der konzeptionellen Umsetzung. Es gibt heutzutage jede Menge guter Möglichkeiten, eine Fernbedienung gut umzusetzen. Gleiches gilt für Schaltnetzteile. Irgendwann greifen die alten Überlieferungen aus frühaudiophilen Zeiten nicht mehr. Moderne Bauteile und Schaltungsauslegungen machen es möglich.

Grüssle vom Charly

PS: Ab und zu mal aufstehen schadet ganz bestimmt nicht. Von daher wäre der Verzicht auf eine Fernbedienung durchaus gesundheitesfördernd.
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Politik ja Partei nein? shovelxl Harley und HiFi 23 09.09.2017 13:16
Pioneer U-05 Fernbedienung swanlove Audiogeräte und Zubehör 0 03.01.2017 18:49
Verkaufsthreads löschen - nein OpenEnd Administrative Mitteilungen 5 28.06.2016 22:54



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de