open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Audiophile Kopfhörer > Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen Hier können Forenteilnehmer ihre Kopfhörer Hörerfahrungen einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #741  
Alt 18.10.2017, 23:26
Nomax Nomax ist offline
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 6.819
Standard

Zitat:
Zitat von musikverein Beitrag anzeigen
Das kann ich aber auch sehr gut nachvollziehen
Wenn auch nicht bestätigen weil so noch nicht gehört (also nur mit deutlichem Kabelupgrade)

Kann mir jemand beschreiben wie der K812 mit Mesh und Kabelupgrade mit’ sagen wir zb Bach oder Telemann Ouvertüren/Suiten klingt -im Vergleich zum HD800s?
....du hast ja meine Nummer

NOMAX

Ps.dann erzähl ich dir eine Gute Nacht Geschichte zu den beiden....natürlich zum üblichen Ortstarif
__________________
GREATEST HEADPHONE GURU FROM EUROPE and INITIATOR OF MYSPHERE 3.1

Geändert von Nomax (18.10.2017 um 23:38 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #742  
Alt 18.10.2017, 23:45
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.206
Standard

Zitat:
Zitat von stachel Beitrag anzeigen
An die Theorie mit dem magnetischen Stecker kann nicht wirklich glauben, denn der letzte, den ich als gebraucht gekauft hatte, war bereits kastriert und es war eine Neutrik 6.3 Klinke dran. Tonal blieb der oben beschriebene Eindruck leider genau so erhalten.
Bis zu einem gewissen Grad gehe ich da mit. Das bloße Auswechseln des Kombisteckers gegen einen höchstwertigen, aus dem vollen gedrehten Neutrik Stecker, brachte tatsächlich nicht die gravierende Verbesserung die ich mir davon erhofft hatte. Vielleicht minimal, aber sicher nicht in dem Umfang dass man von einer "Problemlösung" sprechen könnte. Einige willkürlich ausgewählte Fotos der diversen Operationen und Versuche sieht man unten.

Also kann der gravierendste Unterschied eigentlich nur beim Kabel selber liegen, wie sich ja auch letztlich herausgestellt hat. Wenn man sich das Originalkabel einmal ganz genau anschaut, dann findet man billigstes Allzweck-Kabel (Meterpreis bei Thoman geschätzter VK um 1,30 Euro..., für die Lemos habe ich direkt bei LEMO etwa 11,- Euro pro Stück bezahlt..., der magnetische Kombi-Stecker, was mag der im VK kosten...? 5,- Euro oder so...?), für Profis vielleicht günstig um da dauernd drauf rumzulatschen oder mit dem Stuhl drüber zu fahren..., aber an diese vieladrige Litze aus stinknormalem OFC-Kupfer würde ich vor dem Hintergrund "amtliches NF-Kabel" im Bereich HiFi zu allerletzt denken. Und das Lustige ist: Als Ersatzteil kostet diese blöde Beipackstrippe (habe bei Thomann eine schriftliche Auskunft angefordert und erhalten) 150,- Euro (i.W. einhundertfünfzig!!!), ist also um einiges teurer als selbst die feinen Kabel vom Konstantin aus hochreinem N6 Solid Core Silber in transparentem Teflon.

Witzig das...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AKG-S-2.jpg
Hits:	33
Größe:	77,3 KB
ID:	16256  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AKG-S-10.jpg
Hits:	34
Größe:	105,5 KB
ID:	16257  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AKG-S-9.jpg
Hits:	32
Größe:	56,0 KB
ID:	16258  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AKG-S-11.jpg
Hits:	70
Größe:	113,6 KB
ID:	16259  
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #743  
Alt 19.10.2017, 11:38
Reimer Reimer ist offline
 
Registriert seit: 08.10.2017
Beiträge: 23
Standard

Was ich bei deinem Test nicht nachvollziehen kann, warum Du zwar die Verbesserung durch den Tausch des Kabels hören kannst aber keine Veränderung zwischen den beiden Drittanbieterkabeln.
Nach meiner Erfahrung hängt der K 812 recht direkt am Kabel und verschiedene Ausrichtungen der Kabel lassen sich recht gut nachvollziehen. Mal wieder insbesonders im Hochton, entscheidet das Kabel oft, ob er "ziselt" oder nicht. Eine ordentliche Strippe strafft das Klangbild noch mal merklich und bindet die Strukturen stärker in ihre innere Ordnung.
Da muss doch was anderes nicht stimmen, wenn nur der brachiale Wechsel von der Beipackstrippe hörbar bleibt.
Mit Zitat antworten
  #744  
Alt 19.10.2017, 12:18
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.206
Standard

Zitat:
Zitat von Reimer Beitrag anzeigen
Was ich bei deinem Test nicht nachvollziehen kann, warum Du zwar die Verbesserung durch den Tausch des Kabels hören kannst aber keine Veränderung zwischen den beiden Drittanbieterkabeln.
Hallo Reimer,

wo hast Du denn gelesen dass ich mich zu Klangunterschieden zwischen dem LAVRI-Kabel und dem KIMBER-Kabel überhaupt geäußert habe...???

Natürlich klingen sie etwas unterschiedlich, aber darum geht es mir doch überhaupt nicht; welches Ersatzkabel gewählt wird kann doch jeder nach seinem Gusto und für sich selber entscheiden. Tatsache ist lediglich, dass ich mit beiden Ersatzstrippen die feinen Ungenauigkeiten und das "Schärfeln" nicht mehr höre, und die Sauberkeit der Wiedergabe im oberen Mittel- und Hochtonbereich mit beiden (fast) auf STAX-Niveau liegt. Daraus schließe ich, dass die von mir beanstandeten, negativen Effekte dem Beipack-Kabel angelastet werden können.

Viele Grüße: Janus....
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #745  
Alt 19.10.2017, 12:45
Reimer Reimer ist offline
 
Registriert seit: 08.10.2017
Beiträge: 23
Standard

Hattest Du zb hier gemacht:

Zitat:
Zitat von Janus525 Beitrag anzeigen
Der abschließende Test des K812 steht ja noch aus, aber auch mit dem 7N Kupferkabel sind die Unsauberkeiten praktisch weg, nur gefällt er mir tonal dann nicht mehr so gut. Aber das fällt dann schon in den Bereich Geschmacksache. Wer es etwas ruhiger und minimal gedeckter mag greift eben zum Kupferkabel, wer es etwas klarer und strahlender mag ist mit dem Silberkabel besser bedient. Wer den Unterschied ohnehin nicht bemerkt, braucht sich um das Thema überhaupt nicht zu sorgen.

Viele Grüße: Janus...
.
Ich hatte aber ehrlich gesagt nur Postings von Dir im Kopf, in denen Du geschrieben hattest, dass beide Kabel geeignet sind die schwächen des Originals auszubügeln, dass klingt dann immer so als wäre es egal hauptsache man tauscht das Kabel.
Mit Zitat antworten
  #746  
Alt 19.10.2017, 13:13
Janus525 Janus525 ist offline
 
Registriert seit: 14.08.2015
Beiträge: 1.206
Standard

Ach das meinst Du..., ja, das habe ich vor Wochen mal kurz erwähnt. Aber wenn Du Dich daran noch erinnerst, warum schreibst Du dann:

Zitat:
Zitat von Reimer Beitrag anzeigen
Was ich bei deinem Test nicht nachvollziehen kann, warum Du zwar die Verbesserung durch den Tausch des Kabels hören kannst aber keine Veränderung zwischen den beiden Drittanbieterkabeln.
Ja selbstverständlich ist es nicht egal welches Kabel jemand verwendet..., aber MIR ist es doch völlig einerlei wozu sich da jemand entscheidet. Genau das hatte ich in dem von Dir zitierten, älteren Thrad ja auch so geschrieben. Das soll er doch mit seiner Gerätschaft und seinen Ohren auswählen, ganz wie es ihm beliebt. Aber diese..., hmmm..., Verzerrungen oder wie man die Unsauberkeiten nennen will, die kriegt ja wohl jeder mit wenn er mit dem Originalkabel (und ohne Mesh) aufmerksam hört. Nehme ich jedenfalls an...

Deshalb: Wer die Effekte hört und wen sie stören, für den gibt es ja zum Glück gleich mehrere Lösungsmöglichkeiten.

Viele Grüße: Janus...
.
__________________
________________
www.qas-audio.de
Mit Zitat antworten
  #747  
Alt 28.10.2017, 22:45
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.224
Standard

Gibts eigentlich auch Velourpolster für den K812 - und wo bekommt man die?
Hat das schon wer probiert?
Mit Zitat antworten
  #748  
Alt 28.10.2017, 22:56
patrykb patrykb ist offline
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 698
Standard

Velour? Wirklich.
Die 812er Polster sind doch genial und Velour ist oft zu warm auf Dauer.
Ich würde da nichts ändern.
__________________
Final Audio Pandora Hope VI
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Test your Audiosystem now Lani Der PC als Ton- und Bildquelle 0 02.12.2014 08:11
23.08.14 DAC/Vorstufen Test yAudio yAudio Checkup 50 13.09.2014 00:41
07.06.14 DAC/Vorstufen-Test yAudio yAudio Checkup 4 13.06.2014 23:31
AKG 812 vs. HD 800 Test. patrykb Alles Mögliche um Kopfhörer 26 05.02.2014 10:05
Capacitor Test Replace_S Replace_S Röhrenwelt 17 04.08.2013 10:30



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de