open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Privatforen > Werners Weg zum Open-End > ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör Dieses Forum befasst sich mit Produkten von VIABLUE

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 30.03.2013, 21:39
Paul Schmidt
 
Beiträge: n/a
Standard


Heute hat mein B6 nochmal deutlich nachgerastet...hatte es meißtens am Tuner dudeln lassen...denn es gab die bekannten Höhen und Tiefen....Heute dann mal am CD Spieler angeschlossen....leider ohne X-40 ...das mußte zum Händler zurück...Falschmontage.

Jetzt nur noch NOFU... Er ist am "Schrauben", sodass ich bald wieder meinen Verstärker mit entsprechenden Strom versorgen kann.

Aber was das B6 air auch ohne X-40 abgeliefert hat war Raumfüllend und Kraftvoll ...und das mit recht spartanischer Musik von johnny cash mit CDs von Rossmann!!!!
Und dann wollte ich mal Brian Adams hören ....OK POP aber Hallo!!!!
Gehört habe ich Somebody und natürlich Summer Of 69 und was nicht fehlen darf Everything I Do...Leute meine Gänshaut spüre ich jetzt noch...das ging durch und durch...Wahnsinn.: :
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 01.04.2013, 10:58
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 966
Standard

Hallo,

nach vielen Stunden im Dauerbetrieb hat sich der Charakter meines B6 auch nochmal deutlich verändert. Es ist viel offener und durchsichtiger geworden.
Diese Klangsignatur kann schon faszinieren und einen erstaunt vor der Anlage sitzen lassen.
Ich habe das B6 mal an meine Phonostufe angeschlossen und freue mich über viele neue Eindrücke , und das B6 macht auch richtig Spaß.

Trotzdem bin ich noch etwas unschlüssig, ob es mir gerade im Vergleich zum S-6 über lange Sicht dauerhaft gefällt, denn es soundet doch etwas, wenn auch auf eine sehr faszinierende Weise, was ja auch je nach Musikgeschmack durchaus richtig Spaß machen kann.

Mit klassischer Musik und mancher Jazz-Besetzung mag ich es lieber so neutral wie möglich und ziehe das S-6 vor.

Aber kommt Zeit kommt Rat, vielleicht ändert sich die Klangbalance des B6 noch einmal etwas in Richtung offener und gnädiger.

Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 06.04.2013, 19:14
BenCologne
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Hat sich bei euch noch etwas getan?
Ben
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 06.04.2013, 19:34
Replace @ Replace @ ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.828
Standard

Hallo, also mein B6 ist noch angeschlossen und es sieht noch so aus wie am ersten Tag. Die Schlange hat sich noch nicht gehäutet!

Nee, mir hats gleich gefallen. War obwohl von Hartmut eingespielt zunächst etwas verhangen aber nach 2 Tagen war es neutral und fertig. Meiner Meinung dauert die Einspielphase nicht länger als 2-3 tage. Wenn das Kabel dann nicht gefällt wird es dir in 20 tagen auch nicht gefallen.

Geändert von Replace @ (06.04.2013 um 19:39 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 06.04.2013, 19:58
BenCologne
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

also ich bei mir hat es ordentlich zugelegt. Es war nicht in ein bis zwei Tagen eingebrannt. Ich denke es hat gut zwei Wochen gedauert. Aber dann hat es derart eingeschlagen. Wahnsinn. Ich höre immer mehr details. Bin echt froh, dass ich es mir gekauft habe.

We siehts bei den anderen aus?

Ben
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 06.04.2013, 20:24
Replace @ Replace @ ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.828
Standard

Obwohl, Hartmut hatte es vorher schon einige Tage in Gebrauch. Dann käme das mit 14 Tagen ja hin.
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 06.04.2013, 21:36
jkorn jkorn ist offline
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 966
Standard

Hallo,

das ViaBlue B6 ist bei mir wirklich "der Hammer". Höre gerade eine LP nach der anderen und erlebe alles neu.

Super Tip von Werner!


Jürgen
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 06.04.2013, 21:37
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Marc und Ben,

ich bin auch immer noch schwer begeistert von den B 6 Strippen -
im Wohnzimmer habe ich mich für beide Anlagen sogar komplett für die B 6 entschieden.

Bei mir haben die von der ersten Sekunde an super geklungen, sind dann aber nach ca 2 Tagen etwas weggebrochen und dann gings e bissel auf und ab- mit 2 Wochen das haut durchaus hin.

Könnte aber bestimmt schneller gehen, wenn man die Mucke Tag und Nacht durchfideln läßt, was ich hier oben nicht mache.

Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 08.04.2013, 09:02
mannitheear mannitheear ist offline
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 1.342
Standard

Zitat:
Zitat von BenCologne Beitrag anzeigen
Hallo,

Hat sich bei euch noch etwas getan?
Ben
Hallo Ben,
bei mir verhielt es sich ähnlich wie hier mehrfach beschrieben. ich kann es nicht ganz isolieren da ich praktisch zeitgleich auch ein paar X-40 neu hatte.

Anfangs kam es mit dem B-6 jedenfalls ziemlich gut, dann ging es kräftig auf und ab, war zeitweise sogar etwas verhangen, bis es dann "aufgemacht" hat. Nur war das dann schon etwas zuviel des Guten und es klang mit manchen Aufnahmen etwas vordergründig, fast schon aggressiv so daß ich schon drauf und dran war wieder teilweise zum S-6 zurückzugehen. Das Aggressive ist nun mittlerweile völlig verschwunden und es ist "nur" noch die Musik übrig geblieben. Herrlich!
Der Prozess hat jetzt allerdings einige Wochen gedauert, weil ich auch nicht soviel Zeit zum Musik hören hatte. Vor allem die letzte Phase war sicher 3-4 Wochen.
Die Beschreibung der "Einbrenneffekte" klingt in einigen Ohren sicher wieder sehr seltsam und übertrieben. Ich verstehe das gut, weil ich eigentlich selber nie ein "Kabelhörer" war und mir mit der Benennung von so subtilen Unterschieden immer schwer getan habe. Bei diesen ViaBlue Sachen ist das aber ganz einfach, man muss nur einfach der Musik zuhören und alles liegt völlig klar vor einem.
Ich nutze das B-6 übrigens zwischen DAC und Verstärker sowie zwischen Plattenspieler-Phonopre und Phonopre-Verstärker. In meinen Augen ein geniales Phonokabel für MC. MM/MI hab ich nicht getestet.

LG Manfred
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 08.04.2013, 09:44
fkjazz fkjazz ist offline
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 388
Standard

Zitat:
Zitat von mannitheear Beitrag anzeigen
Ich nutze das B-6 übrigens zwischen DAC und Verstärker sowie zwischen Plattenspieler-Phonopre und Phonopre-Verstärker. In meinen Augen ein geniales Phonokabel für MC. MM/MI hab ich nicht getestet.

LG Manfred
An meinem Tonarmterminal kann ich diese schweren Kabel nicht montieren,wer seine Cinchbuchsen am Chassis hat,ist hier wahrscheinlich besser bedient. Zwischen PhonoPre und Emitter hab ich es versucht. Klingt recht gut aber etwas dick.Eher schlank abbildenden Systemen kommt das durchaus zugute( nach meinem Geschmack).

Gruß Friedrich
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ViaBlue X-40 jkorn Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 11.11.2016 22:07
Viablue NF-B6 Air Probus Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 19.04.2015 20:01
ViaBlue X60 Andi ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör 20 21.01.2014 20:22
ViaBlue NF-S6 Air jkorn Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 28.11.2013 17:09
ViaBlue NF-B6 jkorn Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 01.10.2013 08:31



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de