open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Quellgeräte analog und digital Alles über sämtliche Abspielgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.06.2018, 10:02
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 299
Standard Geht da noch etwas ?

Guten Morgen zusammen,


als HiFi-Fan ist man ja stets auf der Suche nach Optimierungsmöglichkeiten.


Wie einige von Euch wissen, betreibe ich eine zweite kleine feine Highend-Kette, um bei Mehrkanal-Filmton für den Rearbereich etwas audiophiles zuschalten zu können.


Nun zu meiner Frage:



Die Rear-Signale übertrage ich (mangels Kabelverlegemöglichkeit) digital über eine Dynaudio Hub/Link-Kombination, bevor diese am Ende über einen DA-Wandler mit AL32 in die Cyrus-Kombination (Amp+gesondertes Netzteil) eingespielt wird.


Leider lassen sich Rear-Signale am Quellgerät nicht digital abgreifen, so daß ich gezwungen bin, hier die Analogen Ausgänge zu nutzen, welche in die Analogeingänge des Dynaudio-Hub eingespeist werden, also Hub-intern digitalisiert werden.


Wäre es eine zusätzliche qualitative Verbesserung, wenn man an den analogen Rear-Ausgang des Players einen gesonerten AD-Wandler klemmt, um die interne AD-Stufe im Dynaudio-Hub zu umgehen ? Falls ja: gibt es hierfür überhaupt ein geeignetes Gerät ?
__________________
Gruß

Patrik

-----------------------------------------------------

Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.2018, 11:54
Lani Lani ist offline
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 1.588
Standard

Mit Raumakusik. Erbessern würde am meisten gehen - ausser der Raum ist bereits akustisch so perfekt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.06.2018, 13:55
keinkombigerät keinkombigerät ist offline
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 299
Standard

Hallo Lani,


die Frage bezog sich hier expilzit auf die analoge Baugruppe sowie den verbauten AD-Wandler innerhalb des Dynaudio-Hubs, bzw. ob sich eine zusätzliche Verbesserung des Audiosignals durch einen extrenen AD-Wandler erreichen lässt. Und wenn ja, welches Gerät hierfür empfehlenswert wäre.


Raumakustik ist sicherlich eines der grundsätzlich bedeutsamsten Themen in Betrachtung der Gesamtsituation, geht diesbezüglich aber an meiner focusierten Fragestellung vorbei.
__________________
Gruß

Patrik

-----------------------------------------------------

Nicht selten beruht die Religion der Wissenschaft auf dem Ketzertum der Forschung
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Etwas Mobilität Piapoh KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 13 02.03.2015 19:55
Nikolaus etwas anders... audiohexe Reise und Erholung 2 14.02.2014 10:10
Digital...mal schauen ob da noch was geht... Wattwuermchen Wattwuermchen´s Mucke und Hifi Blog 31 03.08.2013 20:10
Oh...mein Cd-Bläher geht noch....... Wattwuermchen Wattwuermchen´s Mucke und Hifi Blog 9 02.08.2013 21:58
Jungs, das ist etwas für euch! audiohexe Ediths und Charlys Privatforum 27 25.01.2010 20:30



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de