open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Quellgeräte analog und digital
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Quellgeräte analog und digital Alles über sämtliche Abspielgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 22.09.2018, 10:10
FlachZange FlachZange ist offline
 
Registriert seit: 23.04.2017
Beiträge: 480
Standard

Ich habe den Pioneer N-70A (klanglich identisch mit dem Nachfolger N-70AE).
Wenn ich mir vorstelle, dass ich ein Musikstück in sagen wir mal tausenden von Liedern ohne Smartphone oder Tablet suchen müsste, wird es extrem schwer.

Was hällst du denn von ausgewachsenen BluRay-Playern, mit denen kann man auch toll Musik hören. Das hätte den Vorteil, dass du das Gerät über einen TV (HDMI) bedienen / sehen kannst.


Dieser hier ist vor kurzem auf dem Markt gekommen:
https://www.pioneer-audiovisual.eu/d...ukte/udp-lx500


Dies ist das Top Modell, welches im Oktober erscheint:
https://www.stereo.de/news/newsdetai...f-von-pioneer/


Hier noch was zu meinem Streamer N-70A:
https://www.open-end-music.de/vb3/sh...0&postcount=14


Gruß Christian
__________________
Mehr Klangqualität geht immer! | Wohnort: 46XXX Oberhausen
Lindemann | Focal | Chord | Denon | Furutech | Fadel-Art | Audioquest | ViaBlue | Supra | MeiCord | Beyerdynamic | Pioneer | David |
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.09.2018, 11:36
wgh52 wgh52 ist offline
Aktiv-LS Fan
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 938
Standard

Hallo Klaus,

der Thread ist zwar schon in Richtung Lösung unterwegs. Darum möchte nur kurz ergänzend erwähnen, dass (neben dem sicher gut spielenden Pioneer) z.B. auch mein Cambridge StreamMagic 6, direkt vom Memorystick (am Front- und Rückseite-USB) und von SSD (wegen höherer Stromaufnahme nur am Rückseite-USB) WAV und alle anderen Musikformate abspielt. Navigieren kann man am Gerät per Display, per IR Fernbedienung und per Mobil/Tablet App. LAN und WLAN lassen sich auch abschalten, aber dann geht die Mobil-App Fernbedienung halt nicht und ich höre mit dem Gerät auch manchmal Web-Radio oder vom NAS.

Grüße,
Winfried
__________________
Perception is Reality!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.09.2018, 13:05
Cuxhavener Cuxhavener ist gerade online
 
Registriert seit: 20.04.2018
Beiträge: 153
Standard

@ Jürgen, Christian und Winfried,


Euch auch allen meinen herzlichen Dank für die zahlreichen nützlichen Tipps


Jetzt muss ich erstmal fleißig Anleitungen downloaden und lesen.
Die Entscheidung wird wohl etwas Zeit in Anspruch nehmen, damit ich dann auch wirklich nichts übersehe, was mir wichtig ist.
Ich schaue dann ganz in Ruhe durch, welches meine Anforderungen am besten erfüllt.



@ Christian,


Gegen BluRay-Player bin ich grundsätzlich nicht abgeneigt.
Ich habe sogar einen, der steht allerdings ungenutzt im Schrank, weil mir das Laufwerk zu hoch dreht und somit zu laut ist.
Das ist aber auch nur ein günstiger kleiner Player.
Sind ausgewachsene Geräte darin besser?




Viele Grüße
Cuxhavener
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.09.2018, 13:35
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.120
Standard

Ich hab den Oppo 105D in modifizierter Form. Der ist meiner Meinung nach deutlich besser als ein günstiger kleiner player, kostet aber dann schon einiges mehr. Weiß ja nicht, wieviel du anlegen möchtest, ob der Mehrpreis dir das wert wäre und welche Ansprüche du hast. Ich nutze den Oppo nur als Bluray-Spieler, um mir Konzertfilme anzuschauen, eigentlich kann er viel mehr, ist sozusagen eine eierlegende Wollmilchsau und in der modifizierten Form auch eine richtige Hausnummer, was CD/SACD-Wiedergabe oder streaming angeht. Er kann schlicht alles wiedergeben, was so auf dem Markt ist. Wie gesagt, ist aber nicht gerade billig. Den Oppo würde ich dir also auch nur wirklich empfehlen wollen, wenn du damit mehr als streaming betreiben möchtest, für reines streaming reichen dir wahrscheinlich auch andere Angebote, die weitaus günstiger daherkommen. Wollte ihn nur mal erwähnen, denn angesichts der Vielzahl an Wiedergabemöglichkeiten stellt der Oppo wirklich etwas Besonderes dar.


Weiterführende Informationen dazu darüber gibt es hier: https://www.aktives-hoeren.de/viewtopic.php?f=39&t=4394


Da hat sich jemand auf die Optimierung der Oppo-Gerätschaften spezialisiert und versteht sein Handwerk wie kein zweiter.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.09.2018, 13:51
Cuxhavener Cuxhavener ist gerade online
 
Registriert seit: 20.04.2018
Beiträge: 153
Standard

Hallo Franz,



der Oppo ist sicher ein hervorragender Player, ich würde aber eigentlich gerne etwas weniger ausgeben.


Meine Ansprüche gehen dahin, dass das Gerät die Anforderungen von Post 1 erfüllen soll, außerdem sollte der Klang mit einem gewöhnlichen CD-Player gleichwertig sein.


Ich gehe mal davon aus, dass die meisten Player heute keine klanglichen Unzulänglichkeiten aufweisen.
Ist das richtig?
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.09.2018, 14:01
Cuxhavener Cuxhavener ist gerade online
 
Registriert seit: 20.04.2018
Beiträge: 153
Standard

Ist man bei den BluRay Playern zur Bedienung auf einen Fernseher angewiesen?


Mir ist es ja wichtig, dass ich das Gerät auch ausschließlich zwischen Vollverstärker und Festplatte betreiben kann, ganz ohne irgendwelche Zusatzgeräte.


Zum Preis möchte ich noch ergänzen, dass ich da noch nicht so sehr festgefahren bin, je besser das Gerät meine Anforderungen erfüllt, desto eher bin ich bereit, auch mehr auszugeben.
Ich möchte aber nicht viel Geld für Ausstattungen ausgeben, die ich nie benutzen werde.


Hier:
http://www.open-end-music.de/vb3/showthread.php?t=13646
Soll das Gerät dann irgendwann seinen Platz finden.
Der XIA150 steht nicht mehr im Regal, der verrichtet seinen Dienst am PC.
Der Player soll also den A-S2100 mit Musik versorgen, ganz unabhängig vom PC...

Geändert von Cuxhavener (22.09.2018 um 14:16 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.09.2018, 14:32
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.120
Standard

Dann würde ich eher zu Winfrieds Empfehlung tendieren. Ich denke, damit wirst du schon sehr zufrieden sein.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.09.2018, 14:47
Cuxhavener Cuxhavener ist gerade online
 
Registriert seit: 20.04.2018
Beiträge: 153
Standard

Das erscheint mir auch passender.
Sind aber aktuell viele Informationen, die ich vergleichen muss.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.09.2018, 14:50
Franz Franz ist gerade online
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 9.120
Standard

Klar, lass dir Zeit. Hauptsache, du findest das für dich Passende.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.09.2018, 15:20
söckle söckle ist offline
 
Registriert seit: 14.07.2018
Beiträge: 386
Standard

....im Prinzip würde ein Laptop recht viel der genannten Anforderungen erfüllen....

Brauchbarer Analogausgang wird schwierig.
Dafür wäre aber das Thema Bedienung und Display in trockenen Tüchern. Wie schon von den Vorrednern geschrieben, wird das sicher der Knackpunkt wenn alles ohne Netzwerk/WLAN laufen soll....
__________________
Gruß
söckle
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Netzwerk Switch (aus Becis Power Supply- Thread) Bocki Audio-Zubehör 67 26.07.2017 11:34
Netzwerk Streamer / Streaming Bridge Lebensgeist Digital 15 04.02.2015 12:19
AKG 812 ohne Ohrpolster, ohne Kopfhörerständer für 750 euro Andre Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 13.01.2015 19:57
Klangmeister-Netzwerk yAudio yAudio Society 8 02.12.2013 15:45
Cambridge Netzwerk Player NP30 wgh52 Digital 4 25.05.2011 11:17



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de