open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Alles Mögliche um Kopfhörer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Alles Mögliche um Kopfhörer Hier findet sich alles zum Thema Kopfhörer, was sonst nirgendwo reinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.01.2017, 15:01
wgh52 wgh52 ist offline
Aktiv-LS Fan
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 893
Standard KH und Streamer-DAC-KH-Verstärker

Liebe Kopfhörerfreunde,

ja, ich mal wieder und eine neue Kopfhörergeschichte aus der Famile:

Status:
Mein Sohn kann in seiner Mietwohnung leider keine "vernünftige" Lautsprecheranlage betreiben
Er hat ein Sonos System mit NAS/LAN/WLAN mehr für Hintergrundbeschallung im Wohnzimmer in Betrieb.

Bedarf:
In Ruhe (auch laut) Jazz und Rock (vom WD Cloud NAS) hören
Musiksteuerung per i-Phone
Geschlossener Kopfhörer gehobener Klanggüte
Kopfhörerverstärker mit LAN/WLAN-Streamer und DAC

Budget: KH-Streamer-DAC und KH zusammen 1500 €

Welche Empfehlungen können unsere Fachleute da geben, damit wir mal zwei drei vergleichen und dann ggf. wählen können.

Vielen Dank und Sonntagsgrüße,
Winfried
__________________
Perception is Reality!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.01.2017, 18:44
UweT UweT ist offline
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 86
Standard

Hallo Winfried,

Ich empfehle einen Aries Mini ( gebraucht so etwa 400 Euro), dazu einen Maier Audio Corda Classic (gebraucht etwas schwierig so zwischen 450 und 600 Euro), da bleiben dann noch gute 500 Euro für einen KH. Das ist dann Geschmacksache, einfach ein paar in einem gut sortierten Laden testen. Für 500 Euro bekommst du gebraucht schon sehr gute Stücke. Dann wäre das Budget ausgereizt. Achtung für den Auralic Mini brauchts ein IPad zur Bedienung (Lightning App). Dazu noch ein gutes USB Kabel, da kann sicher Stephan helfen, manchmal ist auch eins seiner sehr guten Kabel hier im Verkauf.

Gruß Uwe
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.01.2017, 19:39
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.981
Standard

Hallöchen Winfried

Dann will ich auch mal... wollt Ihr die Sachen als
1- Neuware ?
2-Vorführmodelle ?
3- Gebraucht ?
Was in allen 3 Fällen passen würde,wäre als KH ein AKG 812 ( um die 800EUR..neu)


und als KHV und DAC unisono ein Chord Mojo (ich meine so etwas um die 500EUR. neu )


Das ist schon eine richtige Gourmet Anlage.

LG
Rolf
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.01.2017, 19:47
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.182
Standard

Und als Zuspieler einen Intel NUC mit integrierter SSD oder erstmal Deine Festplatte per USB angeschlossen. Auf dem NUC Daphile Linux installieren. Kosten so um die 250€.
Dann per USB in den Mojo. Fertig und du hast ne saugute Kette!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.01.2017, 19:51
UweT UweT ist offline
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 86
Standard

Hmm fehlt der Streamer oder wobei ich jetzt unterstellt habe, dass Winfried TIDAL oder Qoubuz zum streamen meinte

Gruß Uwe
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.01.2017, 20:35
master030 master030 ist offline
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 131
Standard

Kann einen Chord Mojo für 399€ besorgen
__________________
MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.01.2017, 21:12
wgh52 wgh52 ist offline
Aktiv-LS Fan
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 893
Standard

Liebe Freunde,

wir sind sehr dankbar für die vielfältigen Antworten und Anregungen!

Ein paar Klarstellungen unsererseits, die sich aus den Diskussionen hier ergaben:
  • Der KHV-DAC soll zwei KH Ausgänge haben (die aber nicht unbedingt getrennt laustsärkestellbar sein müssen)
  • Streamen bedeutet hier 1. Dateien vom NAS abspielen 2. Web Radio, Cloud u.a. Externes abspielen
  • Streaming per Apple Notebook/iPad/... in den KH-DAC ist (vorläufig) OK
  • Die Lösung soll so weit wie möglich plug-and-play, also Fertiggerät sein (eine Kette zu bauen ist in diesem Sinne nicht Teil des Hobbys
Momentaner Favorit ist der Chord Mojo per Kabel am Apple Notebook oder iPad, die Nachrüstmöglichkeit mit dem Chord Poly ist ein Plus, die Portabilität ist erwünscht. Und nicht zuletzt scheint die Reputation des Chord sehr gut zu sein.

Welcher Kopfhörer dazukommt ist da noch viel unklarer... aber ich denke da wird Anhören eine Entscheidung bringen.

Ich werde weiter berichten.
Grüße,
Winfried
__________________
Perception is Reality!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.01.2017, 21:23
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.357
Standard

Mojo und AKG812, beide schon empfohlen passen wirklich toll zusammen. Der eher warme Mojo nimmt dem AKG das manchmal kritisierte Scharfe in den Höhen. Klangtipp!
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.01.2017, 00:47
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.981
Standard

Zitat:
Zitat von wgh52 Beitrag anzeigen
Liebe Freunde,
Welcher Kopfhörer dazukommt ist da noch viel unklarer... aber ich denke da wird Anhören eine Entscheidung bringen.

Ich werde weiter berichten.
Grüße,
Winfried
Hallo Winfried

Sich die verschiedenen Modelle anzuhören ist sicherlich der richtige Weg.
Der 812èr ist aber ein guter Gradmesser für alle anderen KH.
Halte uns auf dem Laufenden.
LG
Rolf
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.01.2017, 10:28
wolf wolf ist offline
 
Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 217
Standard

Hallo,

ich habe zum beschriebenen Szenario folgendes im Einsatz:

iPhone/ipad als Steueurng, Player
Chord Mojo als DAC mit 2 KH Ausgängen
Beyerdynamic T5 p2 - auch hier passt der Mojo ganz hervorragend und er ist geschlossen, der AKG 812 nicht.

UVP der Komponenten liegt genau im Budgetrahmen.
__________________
Ton: Neumann KH420 (3), KH120 (4), Subwoofer (4)
Bild: JVC X 7000, Lumagen Radiance Pro (19pt Cube Calibration via Lightspace, Calman)
KH: STAX 009, Audeze LCD Classic, STAX 353x, Alpha Centauri High-Amp, Chord Hugo 2, Etymotic SR
Quellen: Roon, Auralic Altair, Auralic Aries mini - ansonsten wechselnd
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Streamer ohne Dac! Bocki Quellgeräte analog und digital 54 23.05.2017 20:35
Beci Streamer Mark Digital 162 18.10.2016 21:57
Le Audiophile Streamer Happajoe Bazar - Audiogeräte und Zubehör 4 03.10.2015 20:46
Naim Audio Uniti 2: high-end Streamer, CD-Player & Verstärker Icosaeder Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 31.05.2015 19:36
Der HRT-Music Streamer + Claus B Der PC als Ton- und Bildquelle 6 20.07.2009 11:21



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de