open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > DIY (Do It Yourself) > Elektronikkomponenten jeder Art
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Elektronikkomponenten jeder Art Selbstgebautes, das Freude macht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.01.2013, 18:32
BKneschke BKneschke ist offline
-Alles für kleines Geld-
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 38
Standard Umbau passiver VV zu aktiv

Hallo

Ich möchte meinen passiven VV aktivieren mit einer Thel-Vorstufenelektonik.

Meine Frage ist die Reihenfolge.

Quellschalter - Verstärkung - Volumenpoti

Quellschalter - Volumenpoti - Verstärkung

Oder ganz andere Reihenfolge.

Über eine Antwort wie es richtig ist würde ich mich sehr freuen.

Grüße Björn
__________________
Der wahre Highender versucht aus dem minimalstem Preis das maximum an Klang zu bekommen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2013, 00:18
Realist
 
Beiträge: n/a
Standard Passive Vorstufe

Hallo,

es ist eigentlich immer besser, das das Poti völlig entkoppelt ist. Das heißt,
es sollte zwischen zwei "Verstärkerstufen" sitzen. In der Regel sitzt nach der Eingangswahl ein Eingangs OP, dann das Poti und dahinter nochmal ein Ausgangs OP, oder die Ausgangsstufe. Thel geht einfach davon aus, dass jede Ausgangsstufe der Quellgeräte ein Poti treiben kann! Das ist nicht immer günstig. Die Ausgangsstufe hat noch Kabel und Relaiskontakte und das das Poti zu treiben.

Probier aus, ob das bei Deinen Geräten so klappt: Eingangswahl, Poti, Vorstufe. Auf jeden Fall die Verdrahtung kurz halten.

Eine Alternative könnte der regelbare Linetreiber von Abacus sein.
Das Poti sitzt nicht im Signalweg .


Gruß

Stefan
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.2013, 00:43
BKneschke BKneschke ist offline
-Alles für kleines Geld-
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 38
Standard

Verkabelung meinst Du zu den Endstufen die habe ich kurz 60cm.

Da ich aber Längere dran machen möchte wollte ich den VV aktiv machen.

Also doch nicht so einfach wie ich dachte. Bei dem Thel Modul gibts nur Eingang und Ausgang.

Also Eingangswahlschalter Volumenpoti Thelmodul.

Also wenn ich die Kabel dann nicht so auf 2 Meter verlängern kann bringt mir das nix. Es geht mir nicht um die Lautstärke.

Die Vorstufe als aktiv soll ja das Kabel treiben. Sonst lass ich es so.
__________________
Der wahre Highender versucht aus dem minimalstem Preis das maximum an Klang zu bekommen.

Geändert von BKneschke (05.01.2013 um 00:47 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.01.2013, 01:13
BKneschke BKneschke ist offline
-Alles für kleines Geld-
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 38
Standard

Habe mir eben den Linetreiber angesehen.

Gute Frage. Der ohne Poti zwischen meinem passiven VV und den Endstufen.

Aber ab das Kästle nicht massiv den Klang verändert?


Mir geht es eigentlich nur darum das ich ca 2 Meter Kabel zwischen passiven VV und Endstufen packen kann.

Hat einer sonst noch ne Lösung?

Grüße Björn
__________________
Der wahre Highender versucht aus dem minimalstem Preis das maximum an Klang zu bekommen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.01.2013, 07:18
Realist
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo nochmal,

der Linetreiber mit Poti sollte es dann eigentlich sein. Du kannst das Gerät 14 Tage testen. Den kannst Du auch ohne Gehäuse bekommen und das Teil dann in den VV einbauen.

Ein Bauteil, dass keinen Einfluss ausübt, gibt es nicht. Die Frage ist die, ob der Einfluss hörbar ist und wenn ja, ist das gut oder schlecht?

Teste es. In welchem Ort wohnst Du?

Gruß
Stefan
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.01.2013, 18:53
BKneschke BKneschke ist offline
-Alles für kleines Geld-
 
Registriert seit: 18.12.2010
Beiträge: 38
Standard

Hallo

Ich wohne im Sauerland PLZ 57399. Warum den mit Lautstärkeregler ? Ist doch an der passiven dran.

Grüße Björn
__________________
Der wahre Highender versucht aus dem minimalstem Preis das maximum an Klang zu bekommen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.01.2013, 08:48
Realist
 
Beiträge: n/a
Standard Poti

Hallo Björn,

das Poti beim Line Treiber liegt nicht im Signalweg, das regelt die Verstärkungsstufen.

Schade, Sauerland ist etwas zu weit, sonst hättest Du meinen mal testen können.

Gruß

Stefan
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.01.2013, 11:44
Zwodoppelvier Zwodoppelvier ist offline
inaktiv
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 971
Standard oder...

Hallo Björn und Stefan,

mit etwas mehr eigenem Aufwand (Löterei) kann man auch alternativ einen Ausgangspuffer verwenden, z.B. den Burr Brown BUF634, siehe hier. Das wäre eine Klasse-A-Gegentaktlösung ohne Gegenkopplung, die vielleicht auch klanglich eine andere Richtung einschlägt. Die Stromversorgung sollte angemessen sein, also mindestens LM317/337 und hochwertige Elkos.

Gruß Eberhard
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.01.2013, 18:55
der_yeti der_yeti ist offline
 
Registriert seit: 11.10.2012
Beiträge: 59
Standard

Hi,

oder den B1 von Nelson Pass. Ist ziemlich einfach zu bauen. Einfach mal im Netz suchen -> B1 buffer
__________________
Viele Grüße,
Alex
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.01.2013, 10:42
Breitband 2.1 Breitband 2.1 ist offline
 
Registriert seit: 06.12.2010
Beiträge: 254
Standard

Zitat:
Zitat von BKneschke Beitrag anzeigen
Quellschalter - Volumenpoti - Verstärkung
Hallo Björn

Normalerweise bei transistoren poti vor der verstärkung ...

Die frage wäre meiner meinung nach, was für quellen die sache antreiben, ob deren ausgangsstufen ein problem hätten, 2 m kabel zu treiben.
Also ich würde es erstmal ausprobieren, bevor ich einen umbau angehen würde.

MfG
Andreas
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorteile Aktiver vs.Passiver Systeme Realist Aktive Vollbereichssysteme 101 24.06.2016 19:49
Passiver Ausnahmewandler Realist Passive Schallwandler 57 03.12.2015 14:02
Stax SRM 007t Umbau auf 6S4A Röhren Dynavit Kopfhörerverstärker 32 24.06.2015 02:34
Lavry DA-10 Umbau. finest-mastering Quellgeräte analog und digital 17 03.12.2010 21:54
Umbau meiner Endstufe wirbeide Elektronikkomponenten jeder Art 17 07.06.2009 15:06



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de