open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Forum für emotionales Hören > Was emotionale Hörer bewegt
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Was emotionale Hörer bewegt Hier gehört alles hin, was empfunden und nicht gemessen wird

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.08.2017, 05:20
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 2.469
Standard Welches ist Euer beliebtestes,geliebtestes Album??

Ich weiß, es gibt grad heute,eine unendlich große Anzahl an fantastischer,grandioser und ergreifender Musiker und Alben , zu der wir uns hingezogen fühlen.
Doch mich interessiert DAS EINE, welches Euch so sehr berrührt,und sehr gerne auch die Story drumherum. Wenns mehr als ein Album ist,sucht einfach eines davon aus,was die Wichtigkeit der anderen Alben ja nicht schmählert.
Meins, von den 5-10 Alben ,weiß ich jetzt schon, bin aber jetzt nicht in der Stimmung,drüber zu schreiben. Ich denk schon seit Tagen dran,Euch drüber zu berichten.
Freue mich über EURE Alben,EURE Storys.

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.08.2017, 07:15
boxworld boxworld ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 4.195
Standard

Guten Morgen Rolli,

da gibt es bei mir aktuell eines wo deine Frage zu 100% zutrifft.

Gianmaria Testa - Solo dal Vivo

https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...o/hnum/1046320

Gruss Marc
__________________
Windspiel-Audio
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.08.2017, 08:18
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 765
Standard

Hallo Rolli,

ich finde, das ist eine unheimlich schwere Frage. Über all die Jahre habe ich so viele aktuelle Lieblingsalben gehabt (mit ganz unterschiedlichen Musikrichtungen !), das kann ich gar nicht aufzählen. Aber Deine Frage verstehe ich so, dass sie nicht auf das aktuelle Lieblingsalbum abzielt, sondern auf das Lieblingsalbum ever.

Ich genau das macht für mich die Frage so schwer. Ich habe drei Kinder, alle drei haben leicht unterschiedliche Charaktere, aber ich liebe sie alle gleich. Würde ich eines der drei als mein Lieblingskind bezeichnen, würdige ich damit die beiden anderen nicht herab?

Genug der Vorrede... Wenn ich mich wirklich auf das EINE LIEBLINGSALBUM EVER festlegen muss, dann wähle ich ein Album, das mich schon seit meinen ersten Hifi-Tagen begleitet, und dass ich - im Gegensatz zu manch anderen schönen Alben - wirklich immer und in jeder Stimmung hören kann. Und jedes Mal denke ich aufs Neue, was haben die da 1973 für ein wahnsinnig schönes Stück Musikgeschichte abgeliefert .

Schon die erste Textzeile nimmt mich jedes, wirklich jedes Mal gefangen: "Can you tell me where my country lies..." Und dann geht es so weiter, kein einziges Stück fällt ab. Von der ersten bis zur letzen Sekunde für mich ein Genuss.

Für mich persönlich nach mehr als 4 Jahrzehnten Musikhören das Lieblingsalbum ever: Genesis - Selling England by the Pound.

Klingt auch für ein 1973 herausgebrachtes Album gar nicht so schlecht. Besonders in der Remaster-Version aus der grünen Box.

VG Uli

Geändert von maasi (11.08.2017 um 09:11 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.08.2017, 10:31
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.615
Standard

Das einschneidenste Musikerlebnis hatte ich 1975 mit dieser Musik:



Ich befand mich nach einigen Schicksalsschlägen damals in einer Art Sinnkrise und saß abends vor untergehender Sonne auf einem Stein oberhalb des Laacher Sees mit einer Flasche Bier in der Hand und einem Cassetenrecorder, mit dem ich kurz vorher diese neue Platte aufgenommen hatte. Da saß ich nun und drückte gedankenverloren auf die play-Taste.
Was dann geschah, kann ich bis heute mit Worten nicht erklären, fühle es aber immer wieder noch nach, wenn ich nach all den vergangenen Jahren danach diese Musik wieder höre und verspüre. Kann eigentlich diese Platte nur alleine hören, weil die Emotionen einfach zu tief gehen und mein Innerstes nach außen kehren, es erfaßt mich dabei immer wieder ein Schauer.
Sie hat mich damals wohl irgendwie therapieren können, jene unfaßbare Leere, Schmerz und Melancholie, die mich seinerzeit im Griff hatte, löste sich auf in Lebenskraft. Ein Album, das ich zeitlebens nie vergessen werde und deren Musik ich mit Worten alleine nicht beschreiben kann. Hatte und hat noch heute irgendwas Magisches für mich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.08.2017, 10:39
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 765
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen

...Hatte und hat noch heute irgendwas Magisches für mich.
Definitiv . "Wish you were here" würde ich in meinem Allzeit-Ranking auch ganz weit vorne ansiedeln.

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.08.2017, 10:45
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.615
Standard

ULi,

Genesis ist und bleibt auch eine meiner all-time-greatest, insbesondere "Supper`s Ready" auf der Foxtrot:



Solcherart Konzeptalben gibt es heutzutage kaum mehr oder gar nicht. Da konnte man früher eine Platte auflegen und sie ganz bis zum Ende durchhören. Ich mochte solche Musik schon immer gern, war sehr spannend, wie sich die Musik entfaltete.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.08.2017, 11:45
maasi maasi ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 765
Standard

Hallo Franz,

"Supper`s Ready" ist mein absolutes LieblingsSTÜCK von Genesis. Fast 23 Minuten - und nicht eine Sekunde langweilig. Überragend .

Als LieblingsALBUM bevorzuge ich aber "Selling England ..." gegenüber "Nursery Cryme". Nursery Cryme ist für mich insgesamt nicht ganz so ausgewogen.

So, nach dem Loblied auf die 70er muss ich jetzt noch hinzufügen, dass ich ganz überwiegend aktuelle bzw. neuere Musik höre. Nicht dass jemand denkt, der alte Sack kennt auch nur die alten Schinken .

Aber Pink Floyd und Genesis haben halt Anfang bis Mitte der 70er Sachen herausgebracht, bei denen ich mir absolut sicher bin, dass sie auch in 50 Jahren noch als epochal gelten .

VG Uli
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.08.2017, 12:04
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.615
Standard

Uli,

hör ja auch heute eher neuere Sachen, aber wenn es um die "geliebteste" Musik geht, geht mein Ohr halt zurück in die Jahre, wo ich Musik auch intensiver erlebt habe. Und das waren die Jahre als Heranwachsender und junger Mensch. Hängt irgendwie auch mit dem Alter zusammen, daß man Gefühle tiefer und intensiver erlebt als in eher gestandenem Alter.

Ic kann mich auch noch gut an die frühen Jahre meiner Kindheit erinnern, als wir auf die Musik von Chuck Berry und Rock`n`Roll Konsorten so richtig abfuhren. Übrigens spielte da HiFi überhaupt keine Rolle, es genügte meist eine Musiktruhe, aus der die Mucke quoll. Es war die Musik, die mitreißen konnte.

Ein bißchen Wehmut und Verklärung ist da natürlich auch immer mit im Spiel.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.08.2017, 12:11
Rocket Rocket ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Beiträge: 54
Standard

Ohne groß zu überlegen:

Deep Purple, Made In Japan.

Als Fan höre ich alle Alben, auch die der Ableger Whitesnake, Rainbow und auch Ian Gillan Band. Aber Made In Japan hat für mich etwas Epochales und weckt viele schöne Erinnerungen.


Gruß,

Andreas
__________________
Gute Musik lässt sich nicht beschreiben, man muß sie erleben. http://www.roehrenschmiede.de
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.08.2017, 22:06
TKH TKH ist offline
 
Registriert seit: 29.06.2014
Beiträge: 439
Standard

Da fällt die Wahl nicht schwer:

http://derstandard.at/2723545/Ein-ga...llage-Vanguard

Magisch.

LG
Rainer
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Sunday_at_the_Village_Vanguard.jpg
Hits:	12
Größe:	72,6 KB
ID:	15909  
__________________
Netz Treidler Sicherungsmodul mit Direktleitungen in HMS Steckdosen - SolidCore 7N Netzkabel - La Rosita Loreley - Black Cat Lupo NF Kabel - Line Magnetic 211IA - Black Cat Lectraline LS-Kabel - Q Acoustics Concept 40
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie stark ist euer Wohnzimmer / Abhörraum akustisch behandelt? finest-mastering Elemente zur Optimierung der Raumakustik 27 03.07.2014 16:23
Wie groß ist euer Wohnzimmer / Abhörraum? finest-mastering Elemente zur Optimierung der Raumakustik 21 15.03.2011 00:21
Euer Lieblingsplayer? Replace-Kellerkind HiFi Allgemein 21 01.11.2010 09:40
Welches Instrument beherrscht euer Lautsprecher am besten Replace_01 Was emotionale Hörer bewegt 21 17.09.2008 08:43



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de