open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Otwins Kopfhörer Olymp
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Otwins Kopfhörer Olymp Hier ist der Bereich, in dem sich IKL freie Hörer über höchstwertiges Equipment austauschen können.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 12.01.2015, 20:12
Krischi
 
Beiträge: n/a
Standard

Der Funk MTX-MONITOR richtet sich mit seinen Fähigkeiten wohl eher an Studioschaffende und fürs music engineering.

Aus meiner Sicht ist es halt ein Arbeitsgerät und das sezieren der Musik in seine Einzelbestandteile ist ja mitunter gewünscht.

Den Funk Geräten kann man aber def. nicht ihre Qualitäten absprechen, für eine entspannte Hörsession am Kamin gibt es bestimmt passendere Geräte u.a auch den Ifi iDSD micro

Geändert von Krischi (12.01.2015 um 20:53 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 13.01.2015, 14:00
Replace @ Replace @ ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.828
Standard

Ein Tipp vom super netten Herrn Obst: Laden mit Ladekabel vom iPad.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 13.01.2015, 19:49
maibuN maibuN ist offline
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 506
Standard

Der idsd micro hat aber doch einen "Usb-Stecker" (Male) eingebaut, sodass man ein Kabel mit Buchse an einer Seite benötigt, z. B. das Usb-Verlängerungskabel von Apple. Das vom Ipad dürfte da ja eigentlich nicht passen. Oder meinst du das Netzteil vom Ipad, sprich laden über Steckdose?
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 13.01.2015, 19:53
Replace @ Replace @ ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.828
Standard

Zitat:
Zitat von maibuN Beitrag anzeigen
Der idsd micro hat aber doch einen "Usb-Stecker" (Male) eingebaut, sodass man ein Kabel mit Buchse an einer Seite benötigt, z. B. das Usb-Verlängerungskabel von Apple. Das vom Ipad dürfte da ja eigentlich nicht passen. Oder meinst du das Netzteil vom Ipad, sprich laden über Steckdose?
Einfach das blaue USB Kabel dazischen stecken.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 16.01.2015, 09:40
Quince Quince ist offline
 
Registriert seit: 03.08.2011
Beiträge: 17
Standard

Hallo,

wie sieht das eigentlich mit den Zuspielern für den iDSD Micro aus? Ich bekomme meinen nächste Woche und auf meinem Iphone ist jetzt nicht mehr sooo viel Platz um da jetzt mehrere Alben in DSD oder 24/192 FLAC draufzuspielen.
Welche Zuspieler (Protable) kommen da noch in Frage, die mehr Speicherplatz (erweiterbar) haben?
Der FiiO X5 kann ja wohl kein DSD an den ifi weitergeben, wenn ich das richtig verstanden habe, der wäre ansonsten ja passend.

Grüße
Quince
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 16.01.2015, 10:21
Replace @ Replace @ ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.828
Standard

Hallo, ich denke man kann das DSD hören auf auf Zuhause reduzieren. Es muss ja nicht alles für unterwegs auf HiRes ausgelegt sein. Ich hab auch nur ein 16GB iPhone und werde wohl demnächst eines ordern mit mehr Speicher. Einen anderen Zuspieler mag ich nicht. Ich habe aktuell 4 Titel in DSD128 auf dem iPhone und eines in 88kHz. Der Rest is 44kHz. Man hat aber mit dem Onkyo HF Player schnell Musik vom Mac auf iPhone gezogen.
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 17.01.2015, 20:05
Replace @ Replace @ ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.828
Standard

Heute hatte ich einen LCD 2 bekommen und der geht auch ganz wunderbar und problemlos am Ifi. Natürlich hatte ich ihn mal zuerst mit Burn In Material gefüttert und vier Stunden und mehr eingespielt. Gerade eben zum ersten mal konzentriert gehört. Hier nur ein Beispiel wie es mit dem Onkyo HF Player aussieht.

Das ist dann die ganze Anlage


Und das gefällt mir ausgesprochen gut
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 30.01.2015, 09:24
Lohengrin123 Lohengrin123 ist offline
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 33
Standard Digitale Zuspieler für den iDSD micro

Hallo..
Ich bin auf Otwins Empfehlung seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines iDSD micro. Dazu habe ich nun folgende theoretische Frage:
Im Moment habe ich einen Astell&Kern AK100 II per optischem Kabel an den iDSD angeschlossen. Funktioniert auch prima, aber ist das nicht total übertrieben? Würde nicht auch ein iPhone mit Kamera Connection Kit die gleiche Klangqualität bieten? Denn ich umgehe doch mit dem dem AK100 ebenso wie mit dem iPhone die jeweiligen DA Wandler und die Geräte sind reine Datenlieferanten.
Ich habe natürlich beide Varianten getestet und ich glaube, einen Unterschied zu Gunsten das AK zu hören, nur befürchte ich eben, dass das Einbildung ist...
Michael
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 30.01.2015, 10:41
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.608
Standard

Zitat:
Zitat von Lohengrin123 Beitrag anzeigen
Hallo..
Ich bin auf Otwins Empfehlung seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines iDSD micro. Dazu habe ich nun folgende theoretische Frage:
Im Moment habe ich einen Astell&Kern AK100 II per optischem Kabel an den iDSD angeschlossen. Funktioniert auch prima, aber ist das nicht total übertrieben? Würde nicht auch ein iPhone mit Kamera Connection Kit die gleiche Klangqualität bieten? Denn ich umgehe doch mit dem dem AK100 ebenso wie mit dem iPhone die jeweiligen DA Wandler und die Geräte sind reine Datenlieferanten.
Ich habe natürlich beide Varianten getestet und ich glaube, einen Unterschied zu Gunsten das AK zu hören, nur befürchte ich eben, dass das Einbildung ist...
Michael
Hallo Michael,

Lässt sich schwer sagen. Ich glaube, dass muss man so machen, wie du es getätigt hast und dann schauen, wie die Empfindung ist. Ich hatte den iDSD zusammen mit dem FiiO X5 am laufen und das war klasse. Mehr würde ich zunächst in den Datenlieferanten nicht investieren. Wie sich das dann im Vergleich mit einem iPhone darstellt, kann ich nicht sagen. Es muss halt manierlich gemacht werden, die Daten müssen sauber raus, das Gerät sollte eine vernünftige Qualität haben, denn es gibt ja nicht nur Einflüsse, die den DAC betreffen sondern auch das davor.

Gruß,
Otwin
__________________
Mysphere 3.1 from 1989 to 2017
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 04.02.2015, 12:00
Noisezwang
 
Beiträge: n/a
Standard

Nachdem die geschlossenen "Ohren-Hitze"-AKGs für's Erste ausgedient haben (bis dato nur am Ipad/Smartphone im Einsatz) und ein offenes Leichtgewicht (Sony MA 900) in den nächsten Tagen aus Nippon wohl eintrudeln wird, steh ich vor de Problem bzw. der KH-Lust & Neugier, auch auf andere Quellen, als mit der Direktverbindung Ipad/Apple TV/Spotify zurückgreifen zu können. Leider ist am Verstärker (Emi mit A+B Lautsprecheranschluss) kein Kopfhöreranschluss vorhanden. Bis auf Plattenspieler laufen die Zuspieler (CD/CD-Recorder/AppleTV, Sat-Receiver) alle über einen Rega Dac, der auch keinen KH-Ausgang hat. Besteht mit dem Micro iDSD vielleicht die Möglichkeit alle Quellen zu verbinden oder direkt am Verstärker anzuzudocken? Würde den KH natürlich gerne auch für Vinylabspielungen einsetzen. Gibt's dafür ne Lösung mit dem Micro? Auch ein längeres KH-Kabel (6-8 Meter bis zur Anlage) müsste wohl her, möglichst ohne größeren Klangverlust...wäre also interessant zu wissen, wie alle Soundquellen über die Nippon-Muscheln übertragen werden könnten?
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: ifi Audio iDSD micro (295€) plattenpuck Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 22.06.2018 10:07
iFi Audio iDSD micro Joshi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 3 29.10.2017 15:13
Suche: ifi-Audio iDSD Micro Joshi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 0 29.09.2015 21:35
[V] ifi-Audio iDSD Micro Bestimmer Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 20.09.2015 10:46
ifi Audio Micro iDSD lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 12 02.09.2014 20:01



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de