open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Kopfhörer (Full Size)
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Kopfhörer (Full Size) Alles zu offenen & geschlossenen Kopfhörern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 17.10.2017, 19:18
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 399
Standard

Zitat:
Zitat von fidelio Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

die klanglichen Unterschiede im Hochtonbereich im direkten Vergleich zu den vorherigen Serien des LCD4 sind zwar durchaus hörbar, aber natürlich eher marginaler Natur. Und sie verändern selbstverständlich nicht grundsätzlich die Klangsignatur des AUDEZE Kopfhörers. Der LCD4 klingt IMO nun einfach tonal etwas ausgewogener.

Und klangliche Verbesserungen/Veränderungen, welche im Verlauf der Modellzyklen von Kopfhörern subtil in die Serie einfließen, sind im Übrigen bei nahezu allen renomierten Herstellern zu beobachten.

STAX ist ein sehr gutes Beispiel für diese Praxis. Denn auch der SR009 wurde klangtechnisch über die Jahre immer wieder leicht verändert. Daher auch immer die Angabe der entsprechenden Seriennummer in diversen Verkaufsthreats, je nach dem welche Ausrichtung der Interessent präferiert.

Jedenfalls ist mir persönlich diese Vorgehensweise wesentlich lieber, als wenn kurzfristig und unbedarft V2 oder V3 Versionen von KH nachgelegt werden, welche den Vorgänger auch ganz offiziell direkt alt aussehen lassen.

Lieben Gruß
Wolfgang
Hallo Wolfgang,

ich gebe Dir selbstverständlich recht, was diese rasche v1/v2/v...-Modellwechsel Politik bestimmter Hersteller anbelangt. Das ist kein fairer Umgang mit den Kunden.

Andererseits trägt die "stille Modellplege" (unterstellt, sie ist beabsichtigt und nicht ein Zufallsprodukt einer Standortverlagerung oder eines Zuliefererwechsels...) auch nicht zwingend zur Transparenz beim Endverbraucher bei.

Nehmen wir an, ein potentieller LCD 4 Interessent hört von diesem "Upgrade" (naja, für manche ist es auch ein Downgrade, wie wir hier schon lesen konnten...) und sagt sich: "Hurra, in der Dunkelkammer wurde das Licht angemacht, jetzt ist der LCD 4 auch endlich 'was für mich!". Er bestellt den KH, doch dummerweise liegen beim Handel bzw. beim Vertrieb noch diverse Exemplare der alten Charge auf Halde (denn es ist kaum anzunehmen, dass Audeze die weltweit alle wieder einsammelt).
Tja, welchen KH wird der Interessent wohl erhalten?
Und ist ihm das bewusst?

Das wird dann auch 'mal schnell zu einer Art Lotterie.

Den Thread zum veränderten Klang des AKG 812 haben wir ja auch noch in lebhafter Erinnerung.

Viele Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.10.2017, 19:33
Dynavit Dynavit ist offline
 
Registriert seit: 14.01.2014
Beiträge: 2.358
Standard

Frage an die Techniker:
Wie viel/ wenig Toleranz ist den überhaupt machbar? Was kann ich bei dynamischen, magnetostatischen und elektrostatischen Kh überhaupt erwarten ?

Die Frage ist ja, ob diese Veränderungen überhaupt absichtlich sind oder die Gründe in der Herstellung, beim Zulieferer oder sonst wo liegen.
Wenn man das einmal weiß, kann man eigentlich erst weiterdiskutieren, oder?
__________________
HP, SOTM USBUltra, Stefan‘s USB, audioquest Diamond, Ayre QB9 DSD, Stereovox, Paltauf Stax-Verstärker, Malvalve Headamp mk4, Stax SRD-X pro, Chord Mojo, ifi iCAN SE, Stax 009, 007 mk1 u. mk2, SR404, Nova Signature, Lambda Pro, Sigma Pro, SR 003mkII, Audeze XC, Sennheiser HE60, Sennheiser HD 800 DuPont, HD 600, 580, 540, Oriolus 2nd. , AKG K1000, 812, 712, Grado GH2, Nordost, Synergistic Research Basen, Harmonix, Shun Mook; PS Audio P500, Isotek Aquarius
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 17.10.2017, 21:07
fidelio fidelio ist gerade online
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 710
Standard

@HighFidel:

Hallo Thomas,

Da gebe ich dir natürlich Recht. Ich bin auch nicht unbedingt begeistert von relativ kurzen Modellzyklen, auch wenn diese über die Beibehaltung der Produktbezeichnung für die allermeisten Käufer (welche hier NICHT mitlesen...) weitgehend unbemerkt bleiben.

Und das passende Modell (neue oder alte Abstimmung) für sich persönlich zu ermitteln, ist IMO leider nur über die Sichtung der jeweiligen Seriennummer möglich.

Deshalb noch einmal der finale Tipp zum LCD4 - mit einer Seriennummer > 4143XXX ist man auf der hellen Seite der Macht. Es sei denn, man wendet sich lieber der dunklen Seite zu...

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 17.10.2017, 21:27
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 399
Standard

Zitat:
Zitat von fidelio Beitrag anzeigen
@HighFidel:


Deshalb noch einmal der finale Tipp zum LCD4 - mit einer Seriennummer > 4143XXX ist man auf der hellen Seite der Macht. Es sei denn, man wendet sich lieber der dunklen Seite zu...

Lieben Gruß
Wolfgang
Ja, wohl dem, der diese Informationen hat - darum schätze ich auch das Forum!
Interessant wäre ja, ob der deutsche Vertrieb "entweder/oder" liefern kann...

Viele Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 17.10.2017, 21:32
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 2.279
Standard

Nochmal zur Klarstellung: Ich habe den etwas wärmeren LCD4 gehört und dann direkt geordert. Bekommen habe ich den aktuellen 4143xxx der meiner Meinung nach noch etwas besser klingt als im Laden. Aber selbst die alte Abstimmung hat mich voll und ganz überzeugt! Es sind ja auch keine Welten eher Nuancen.
Ich bin auch kein Freund von diesen ewigen Änderungen der Hersteller. Aber leider macht es ja jeder auch Sennheiser! Über die Jahre haben sie den HD650 z.B. auch mehrmals optimiert. Damit müssen wir wohl leben oder eben nichts mehr kaufen was auch keiner will.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 18.10.2017, 00:42
fidelio fidelio ist gerade online
 
Registriert seit: 18.10.2015
Beiträge: 710
Standard

Hallo zusammen,

der deutsche Vertrieb war ebenso über die von mir festgestellten tonalen Unterschiede der beiden Kopfhörer überrascht.

Ich denke also nicht, dass die Hersteller solche eher subtilen Änderungen bezüglich der klanglichen Abstimmung ihrer Produkte den entsprechenden Importeuren oder Händlern unbedingt immer mitteilen werden.

Dies gilt IMO grundsätzlich natürlich für alle Marken.

Lieben Gruß
Wolfgang
__________________
Meet the Musicalhead.de
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 18.10.2017, 09:12
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 399
Standard

Hallo Wolfgang,

da fürchte ich, liegst Du mit Deiner Vermutung richtig.
Dann sind wir halt doch wieder ein wenig bei der Lotterie.
Aber herzlichen Dank auch nochmals für Deine sehr nützlichen Infos!

Viele Grüße

Thomas
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der neue AUDEZE LCD4 Z fidelio KH - Kopfhörer (Full Size) 27 31.08.2018 07:59
Verkaufe AUDEZE LCD4 2017 fidelio Bazar - Audiogeräte und Zubehör 7 13.12.2017 15:59
Test AUDEZE LCD4 vs. HIFIMAN HE1000 V2 fidelio KH - Kopfhörer - Testberichte & Rezensionen 15 23.11.2017 13:43
Tonale Abstimmung unterschiedlicher Kopfhörer stachel KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 13 16.02.2014 21:57
Kopfhörer: Qualität und Abstimmung lotusblüte KH - Otwins Kopfhörer Olymp 20 08.11.2013 15:43



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de