open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > AUDIO-OPTIMUM
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

AUDIO-OPTIMUM Dieses Forum gehört den Produkten von Audio-Optimum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 23.12.2018, 22:48
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 10.370
Standard

Der eine bemerkt natürlichen Klang, andere nie. Das ist so im Leben. Wer nur verstärkte Instrumente hört, wenig Stimmen, für den wird`s schwieriger.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 23.12.2018, 22:49
koreolis koreolis ist offline
 
Registriert seit: 23.07.2018
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Zitat von Maexi79 Beitrag anzeigen
Das ist schon klar, nimmt das aber jeder gleich wahr ? Ich denke die Frage ist am Ende deutlich komplexer als man vermutet.
Jeder hat seine Live-Wahrnehmung als Referenz/Richtwert und kann wiedergegebene Töne damit vergleichen. Wenn ein Ton wirklich unverfälscht wiedergegeben wird, also möglicherweise annähernd "neutral", ist m.M.n. nur der Abgleich zwischen Live und Wiedergabe ausschlaggebend.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 23.12.2018, 23:17
Maexi79 Maexi79 ist offline
 
Registriert seit: 28.12.2017
Beiträge: 250
Standard

Zitat:
Zitat von koreolis Beitrag anzeigen
"neutral", ist m.M.n. nur der Abgleich zwischen Live und Wiedergabe ausschlaggebend.
Das sehe ich auch so, deswegen bin ich auch der Meinung das neutral
immer mit der persönlichen Wahrnehmung einher geht.
__________________

Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 23.12.2018, 23:50
TJE TJE ist offline
 
Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 139
Standard

Zehn angeblich „neutrale“ Lautsprecher (bzw. Studiomonitore) klingen für mich alle unterschiedlich. Woran soll also ein Hörer Neutralität festmachen? Zudem empfand ich den Klang dieser angeblich „neutralen“ Speaker meistens als kalt, steril und keinesfalls „echt“ = natürlich.

Tom
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 24.12.2018, 01:23
sincos sincos ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 1.368
Standard

Zitat:
Zehn angeblich „neutrale“ Lautsprecher (bzw. Studiomonitore) klingen für mich alle unterschiedlich. Woran soll also ein Hörer Neutralität festmachen? Zudem empfand ich den Klang dieser angeblich „neutralen“ Speaker meistens als kalt, steril und keinesfalls „echt“ = natürlich.

Tom
Hallo Tom,

hör dir mal diesen Studiomonitor an,...

https://www.audio.ruhr/studiomonitor...timum-ms8e?c=6

...und schon weißt du, was neutral ist. Ob die Kabel im Signalweg neutral sind, ist damit ebenfalls sofort zu hören.

Gruß, Stefan
__________________
http://www.audio-optimum.com/

Geändert von sincos (12.01.2019 um 23:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 13.01.2019, 00:20
sincos sincos ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 1.368
Standard

Über die Heim-Hifi-Version MS8EH ist gerade ein Testbericht erschienen ("Hifi-Test" Lautsprecher-Jahrbuch 2019, ab S. 66). Fazit:

"Sind Sie auf der Suche nach der akustischen Wahrheit und wollen einen Lautsprecher, der alles zeigt, so wie es aufgenommen wurde? Dann könnte der MS8EH Ihre Wahl sein. Stefan Wehmeier hat seinen Plan verwirklicht und dank seiner Forschung und offener Ohren einen Volltreffer gelandet."

Natürlich ist das wieder nur ein "gekaufter Gefälligkeitsbericht"; also besser selbst anhören.
__________________
http://www.audio-optimum.com/
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 13.01.2019, 11:17
Cobold Cobold ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 227
Standard

Gibt es den ganzen Bericht bald auf der Audio Optimum Hompage?
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 13.01.2019, 12:59
sincos sincos ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 1.368
Standard

Zitat:
Gibt es den ganzen Bericht bald auf der Audio Optimum Homepage?
Ja. Aber wenn niemand die Zeitschrift kauft, werden die noch abhängiger von Werbeeinnahmen.
__________________
http://www.audio-optimum.com/
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 13.12.2019, 18:31
dirkrs dirkrs ist offline
 
Registriert seit: 16.01.2019
Beiträge: 180
Standard

Das Aircell 7 ist mit 50 Ohm angegeben. Sollte nicht bei Digital Koaxial 75 Ohm der Standard sein?
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 13.12.2019, 20:28
sincos sincos ist offline
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 1.368
Standard

Zitat:
Zitat von dirkrs Beitrag anzeigen
Das Aircell 7 ist mit 50 Ohm angegeben. Sollte nicht bei Digital Koaxial 75 Ohm der Standard sein?

Mein Vorschlag in Post #55 bezieht sich auf die Anwendung als analoges Cinch-Kabel.
__________________
http://www.audio-optimum.com/
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
XLR Kabel. H-Kabel aus dem Forum „aktives hören“ set the controls Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 09.11.2019 11:37
Mikrofon Kabel als Audio Kabel nutzbar ? jazzy Audio-Zubehör 7 12.06.2018 22:43
D7000, AK120, Onkyo SH410, LS Kabel, Sub Kabel tomi76 Bazar - Audiogeräte und Zubehör 15 17.01.2018 07:51
Suche: Mr. Speakers 6,3mm DUM Kabel 3 Meter oder Tausch gegen XLR DUM Kabel didi Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 13.01.2017 18:08
Welche Kabel für KH-Mod (abnehmbares Kabel)? Quak KH - Kopfhörer Equipment 18 09.09.2016 20:20



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de