open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > SILBERSAND
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

SILBERSAND Dieses Forum gehört den Produkten von SILBERSAND

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.11.2016, 17:09
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.949
Standard Silbersand Delphi

Hallo Freunde,

in Zweibrücken ist ein neues Baby geboren. Es handelt sich um einen aktiven Zweiweg-Studio-Monitor.

Friedrich Müller hat ein altes Patent von sich ausgegraben und ist dem Dopplereffekt, der bei langhubigen Chassis auftritt, per Steuerung zu Leibe gerückt.
Die Realisierung erreicht er alleine durch Analogrechner. Es gibt keine digitale Korrektur.

Ein interessantes Produkt aus dem Hause Silbersand.

Bilder vom Flyer hängen an. In Kürze wird der Flyer auch auf der Silbersand Website verfügbar sein.

Grüßle vom Charly
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Silbersand_Delphi_1.jpg
Hits:	850
Größe:	35,8 KB
ID:	13515  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Silbersand_Delphi_2.jpg
Hits:	821
Größe:	142,8 KB
ID:	13516  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Silbersand_Delphi_3.jpg
Hits:	684
Größe:	169,6 KB
ID:	13517  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Silbersand_Delphi_4.jpg
Hits:	678
Größe:	209,0 KB
ID:	13518  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Silbersand_Delphi_5.jpg
Hits:	608
Größe:	216,9 KB
ID:	13519  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Silbersand_Delphi_6.jpg
Hits:	578
Größe:	209,6 KB
ID:	13520  Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Silbersand_Delphi_7.jpg
Hits:	991
Größe:	98,0 KB
ID:	13521  
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg

Geändert von OpenEnd (15.11.2016 um 17:53 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.11.2016, 17:20
Wonneproppen Wonneproppen ist gerade online
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.207
Standard

Zitat:
Zitat von OpenEnd Beitrag anzeigen
Friedrich Müller hat ein altes Patent von sich ausgegraben und ist dem Dopplereffekt, der bei langhubigen Chassis auftritt, per Steuerung zu Leibe gerückt.
Die Realisierung erreicht er alleine durch Analogrechner.

"Im mittleren und besonders im oberen Übertragungsbereich eines Chassis sind die vielfältigen Resonanzerscheinungen (Membranresonanzen, Resonanzen des bzw. mit dem Spider und mit der Randaufhängung usw.) nicht mehr induktiv erfassbar. Die Resonanzen wirken mit ihrer Bewegungsenergie nicht mehr eindeutig auf das Antriebssystem. Eine Regelung ist also im größten Teil des Übertragungsbereichs nicht mehr sinnvoll möglich. Da funktioniert eine Steuerung besser."




http://www.hifi-wiki.de/index.php/Das_Einschwingen
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.11.2016, 17:22
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.680
Standard

Du hast vergessen, den Produktflyer anzuhängen.

Ralph Gottlob hatte die Boxen vor einiger Zeit schon mal zu mir gebracht, wo wir sie unter guten Abhörbedingungen mal hören wollten. Leider hatte er die Adapter vergessen, damit ich von XLR 3 Polig auf 4-polig umstecken konnte. Bin sehr gespannt, wie sie spielt. Den Test bei mir werden wir noch nachholen.

Geändert von Franz (15.11.2016 um 17:30 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.11.2016, 17:54
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.949
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Du hast vergessen, den Produktflyer anzuhängen.

Ralph Gottlob hatte die Boxen vor einiger Zeit schon mal zu mir gebracht, wo wir sie unter guten Abhörbedingungen mal hören wollten. Leider hatte er die Adapter vergessen, damit ich von XLR 3 Polig auf 4-polig umstecken konnte. Bin sehr gespannt, wie sie spielt. Den Test bei mir werden wir noch nachholen.
Der Flyer war zu groß. Habe Bilder angehängt.

Grüßle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.11.2016, 17:58
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.680
Standard

Danke, Charly. Herr Müller hat in der vergangenen Zeit viel an dem Thema Intermodulation bei Lautsprechern weitergearbeitet, auf das jetzige Ergebnis bin ich wirklich gespannt, freu mich auf den workshop dort, wo ich bestimmt auch alte Bekannte wiedersehen kann.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.11.2016, 18:03
OpenEnd OpenEnd ist gerade online
OpenEnd Admin
 
Registriert seit: 27.11.2007
Beiträge: 6.949
Standard

Zitat:
Zitat von Wonneproppen Beitrag anzeigen

"Im mittleren und besonders im oberen Übertragungsbereich eines Chassis sind die vielfältigen Resonanzerscheinungen (Membranresonanzen, Resonanzen des bzw. mit dem Spider und mit der Randaufhängung usw.) nicht mehr induktiv erfassbar. Die Resonanzen wirken mit ihrer Bewegungsenergie nicht mehr eindeutig auf das Antriebssystem. Eine Regelung ist also im größten Teil des Übertragungsbereichs nicht mehr sinnvoll möglich. Da funktioniert eine Steuerung besser."




http://www.hifi-wiki.de/index.php/Das_Einschwingen
Es ist zumindest unter Technikern nichts Neues, dass man nicht alles regeln kann. Daher ist eine Steuerung gemeinsam mit einer Regelung am Werk.

Entscheidend ist, dass der Doppler-Effekt minimiert wird.

Ich werde mir den Lautsprecher anhören, da ich ein Fan von der klanglichen Darstellung von Silbersand Lautsprechern bin.

Grüßle vom Charly
__________________
Andersdenkende denken oftmals anders als man denkt
Wohnort: Obertraubling bei Regensburg
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.11.2016, 22:35
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.680
Standard

Erste Hörberichte und einige Bilder zum Lautsprecher gibt`s inzwischen hier zu lesen: http://www.aktives-hoeren.de/viewtopic.php?f=16&t=8045
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.01.2017, 11:13
Franz Franz ist offline
 
Registriert seit: 28.11.2007
Beiträge: 7.680
Standard

Gestern anläßich des workshops bei Silbersand hatte ich auf Grund einer frühzeitigen Anreise ausreichend Gelegenheit, die neue Lautsprecher-Entwicklung "Delphi" in Augen- und Ohrenschein nehmen zu können. Verarbeitungsmäßig ist diese klein wirkende Kompaktbox wieder einmal tadellos verarbeitet. Auf Ständern stehend in einem größeren und hohen Raum stehend wirkte sie gar ein wenig verloren, und man fragt sich unwillkürlich, ob so ein kleiner Lautsprecher überhaupt raumfüllend aufspielen kann.

Eines gleich vorweg: Sie kann - und wie.

Um hier keinen ausufernden Bericht über nicht nachvollziehbare Klangeindrücke zu liefern, möchte ich nur soviel anmerken, daß diese Lautsprecher sich gar nicht wie Lautsprecher anhören, obwohl sie Lautsprecher sind. Was sich etwas verwirrend liest, aber genau so gemeint ist. Will sagen: Es stellte sich bei mir sehr schnell das Gefühl ein, daß hier kein Lautsprecher steht, sondern die Musik im Raum steht, losgelöst von den Lautsprechern. Es hört sich einfach mehr nach echter Musik im Raum an als Musik mit Lautsprechern wiedergegeben, die das Ohr auch als solcher erkennt. Das ist allen Silbersand-Lautsprechern schon zu eigen, aber diese Ausprägung des Gefühls echter Musik ist bei der Delphi noch signifikant gesteigert. Das ist der erste überzeugende Punkt.

Kommen wir zum nächsten: Die "Loslösung" des Geschehens vom Lautsprecher wird begleitet von einer bislang so noch nicht erfahrenen Tranparenz (Durchhörbarkeit, Detailwiedergabe). Die Präzision selbst feinster Details ist atemberaubend. Habe in mir sehr gut vertrauten Musikstücken selbst noch feinste Verästelungen und feinste Details entdecken können, die mir in dieser Form noch nicht zu Ohren gekommen sind.

Die Basswiedergabe ist für meinen Geschmack äußerst konturiert, präzise. Sie wirkt entschlackt, für manche wahrscheinlich daher etwas zu "schlank", was mich persönlich gar nicht stört, weil ich das Geregelte so mag. Sie wird aber von manchen, die anderes gewohnt sind, in diesem Bereich zu wenig "Druck" machen, was angesichts der Größe der Lautsprecher auch nicht unbedingt zu erwarten ist. Mir genügt die Basswiedergabe; eine Überlegung, sie eventuell mit subwoofern zu unterstützen könnte man sinnvollerweise einmal überprüfen. Jedenfalls geht sie tief herunter - ich glaube, mich an 30 Hz bei - 3 dB zu erinnern, als ich danach fragte - Orgel ist kein Problem, das kommt mächtig, wenn die Register gezogen werden, auch Kontrabässe kommen wunderschön knorrig daher. Alle Musikgattungen machen darüber gespielt Spaß.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Negativ aufgefallen ist mir zuweilen eine gewisse Schärfe bei Zischlauten. Das kenne ich bei den mir bekannten Musikstücken so nicht. Das wird aber mit Sicherheit nicht am Lautsprecher liegen. Bei der Verkabelung und Stromversorgung wurde Standardware benutzt, als Quellgerät diente der Silbersand-Streamer, bedient wurde durch ein Ipad, was auch die Lautstärke regulierte. Ich denke, das geht besser.

Summa summarum: Das ist ein Lautsprecher, der mir eine Überlegung wert ist. Ich muß ihn unbedingt in meinem Keller mal hören und werde dann entscheiden, ob ich mir das noch gönne.

Für mich hebt das die Musikwiedergabe nach meinen Maßstäben auf ein neues, bislang nicht erfahrenes Niveau. Werde am Ball bleiben.

Ralph Gottlob danke ich für die Vorführung. Gehört wurde mit dem Silbersand-streamer und einfacher Verkabelung. Potential sehe ich in der Anbindung und Peripherie auch noch.

Geändert von Franz (29.01.2017 um 11:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.01.2017, 11:45
M@rc M@rc ist offline
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 2.769
Standard

Hallo Franz, da bin ich mal gespannt, wann ich sie das erste mal hören kann. Wie war es sonst so in ZW?

Edit: Habs im anderen Thread gelesen. Danke.
__________________
LG
Marc
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.01.2017, 11:47
modmix modmix ist offline
 
Registriert seit: 19.07.2012
Beiträge: 284
Standard

Hallo Franz,
teile Deine Einschätzung (siehe meine Notiz im AH).
Bin gespannt auf Deine nähere Betrachtung.

Beste Grüße
Ulli
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verpackung für Silbersand FM 501 Pedro Aktive Vollbereichssysteme 5 14.12.2016 20:49
Aufnahme trifft Wiedergabe - Demonstration der Mehrkanaltechnik bei Silbersand Franz Externe Veranstaltungen 21 19.12.2007 12:24



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2017 vbdesigns.de