open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Passive Schallwandler
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Passive Schallwandler Hier geht es um passive Boxen, Flächen, Hörner usw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 29.11.2019, 21:52
athlon58 athlon58 ist offline
 
Registriert seit: 03.04.2018
Beiträge: 149
Standard

Naja, 4 15" Zöller geben jetzt keinerlei Grund zur Klage. Trotz akustischem Kurzschlusses aufgrund der OB Physik.


Ich hab noch nie einen irgendeinen Flächenstrahler gehört, daher meine Frage.
__________________
Gruß Rupert

"Rotwein frägt nicht. Rotwein versteht"

Geändert von athlon58 (29.11.2019 um 22:17 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 30.11.2019, 00:29
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 4.578
Standard

Hallo Rupert
Mit Flächenstrahlern kann nicht unbedingt jeder etwas mit anfangen.
Sie sind eher was für sagen wir mal Feingeister. Ich z.B höre überhaupt kein Metall, auch keine Filmmusiken mit Bass Abrissbirnen Faktor. Für sowas sind
Maggies nichts, auch keine Quad. Das härteste was bei mir läuft ist Rock. Zappa
geht mit Maggies auch grad noch.
Aber hörst Du Singer/Songwritter, Ambient, elektrischen oder akustischen Jazz,
Klassik, oder z.B Melody Garrote oder andere Stimmenorientierte Musik ist man
mit Flächenstrahlern gut aufgestellt. Man muss aber Platz zur Rückwand lassen
deswegen stehen sie auch bei mir mehr im Raum als z.B meine Aktivmonitore.
Flächenstrahlern sagt man eine besondere Art der Wiedergabe nach, seidig, athmosphärisch, musst Du Dir unter guten Bedingungen ruhig mal anhören.
Ich hab mir dieses Jahr aus Nostalgiegründen, wieder Maggies zugelegt weil ich
vor vielen Jahren ganz tolle tiefgehende Hörerfahrungen mit Maggies hatte welche ich nie vergessen konnte. Ähnlich wie Otwin grade mit seinem Stax
Elektrostaten KH.
Dank DSP kann ich die Maggies nun gut an meinen Raum anbinden was damals
nicht möglich war.
Wenn Du aus dem Raum NRW kommst kannst Du gern bei mir zum Hören vorbeikommen.
LG
Rolli
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Focal Utopia;

SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
Magneplanar 1.7

Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 30.11.2019, 15:46
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.808
Standard

Hi, Rolf


Weswegen bist du denn der Meinung, dass Flächenstrahler eher was für Feingeister sind?


m.A.E. - wähle weise, denn was du erbittest kann leicht das werden was du bekommst
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 30.11.2019, 23:04
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 4.578
Standard

Grüße Dich

Ich meinte das mit Feingeister nicht wertend.
Es ist nur so, das man mit den 1.7 ‚er Folien gewisse Tonlagen nicht in unbegrenzter Lautstärke spielen kann, weil sonst die Folien anschlagen und
deutlich verzerren. Insofern Metallorgien, Dinosaurierherden Im Gallop bei Filmmusik und dergleichen sind nicht so deren Vorzüge. Werden bestimmte Frequenzen nicht angeregt, kann ich den 1.7 auch ordentlich Stoff geben und dann gehts auch echt laut. Bei den größeren Modellen sind Metall und Dinosaurier weniger problematisch. Aber höre ich z.B Zappa ordentlich laut muss ich immer damit rechnen das die Folien bei bestimmten Stücken anschlagen, dann bin ich beim Hören innerlich immer etwas angespannt😞. Bei konventionellen Treibern ist man da unabhängiger, wie bei meinen Aktivmonitoren vom Cay Uwe.
So laut höre ich aber meistens nicht. Diese seidige Wiedergabe bei Flächen kommen bei der in meinem Letzten post genannten Genres am besten und sowas höre ich auch hauptsächlich.
Das zum Thema Feingeister, Eberhard.
Es gab bis vor kurzem Hybrid Flächen von Pio Sound Audio, sind leider Pleite gegangen, die hatten im Sockel einen aktiven Sub der hat die Folien entlastet und die gingen auch gut ab. Die hätte ich mir fast gekauft.
Aber zu 90% meiner Bedingungen kann ich eigentlich mit der 1.7 schon sehr gut
hören. Wie ich auch schon schrieb sie bilden schön groß ab und ich finde das gut. Viele mögen das nicht so sehr.
LG
Rolf



Zitat:
Zitat von wirbeide Beitrag anzeigen
Hi, Rolf


Weswegen bist du denn der Meinung, dass Flächenstrahler eher was für Feingeister sind?


m.A.E. - wähle weise, denn was du erbittest kann leicht das werden was du bekommst
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Focal Utopia;

SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
Magneplanar 1.7

Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 01.12.2019, 05:33
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 4.578
Standard

Zitat:
Zitat von athlon58 Beitrag anzeigen
Die würde ich echt gerne mal hören. Geht dir da was im unteren Bereich ab?

Genauso wie die Diptyque Audio DP 140 >> https://www.klangloft.de/lautspreche...strahler?c=354

Hallo Rupert


Hier nochmal ein Datenvergleich:


DIPTYQUE Audio | DP 140 Magnetostat Flächenstrahler


Prinzip: 2-Wege-Magnetostat
Übertragungsbereich: 55-20000 Hz
Empfindlichkeit (1m / 1W): 86 db
Impedanz: 6 ohm
Belastbarkeit: 160 Watt (empfohlene Verstärkerleistung: > 60 Watt)
Abmessungen (Höhe / Breite / Tiefe): 142,5 x 48,5 x 7 cm
Gewicht: 21 kg


6.900,00 € *



Magnepan 1.7i

Spezifikationen

3-Wege-System – Vollbereichs-Quasi-Bändchensystem


– Super-HochtönerFrequenzumfang +/- 3dB40


– 22 Hz - 22000Hz

Empfindlichkeit 86 dB, 500 Hz, 1 Meter, 2,83 V


Impedanz 4 Ohm

Abmessung Höhe 166 cm, Breite 49 cm, Tiefe 5 cm - Gewicht: ca. 19kg


Preis: 3.998,00 €,

__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Focal Utopia;

SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
Magneplanar 1.7

Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 01.12.2019, 12:22
sisky75 sisky75 ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 54
Standard

Hallo Rolf
Sind denn deine 1.7 Maggies schon mal angeschlagen?
__________________
- Grüße -
.
- Sisky -
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 02.12.2019, 11:12
sisky75 sisky75 ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 54
Standard

Hallo Rolf
Würde mich schon interessieren, ob deine Maggies 1.7 schon mal angeschlagen haben?
Falls sie noch nicht angeschlagen haben, wie kommst du auf diese Idee?
__________________
- Grüße -
.
- Sisky -
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 02.12.2019, 13:33
athlon58 athlon58 ist offline
 
Registriert seit: 03.04.2018
Beiträge: 149
Standard

Hallo Rolf,


ganz kurz Danke gesagt für deine Mühe.


Ich melde mich der Tage noch mal, da ich mal wieder flach liege. Sorry.
__________________
Gruß Rupert

"Rotwein frägt nicht. Rotwein versteht"
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 03.12.2019, 06:46
sisky75 sisky75 ist offline
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 54
Standard

Hallo Rolf

Ich habe eine 1.7 und auch die große Schwester hier. Höre seit über 10 Jahren mit Magnepan. Und auch laut, sehr laut.
Bei mir hat noch nie was angeschlagen. Auch bei Bassattacken nicht.

Was bei Maggies passiert, wenn es ihr zu laut wird, es brennt die Sicherung durch, welche die Folie/n vor Schaden schützen. (sollen)

Kann es sein, dass du das Anschlagen der Folien mit Elektrostaten verwechselst? Da habe ich schon gelesen, dass diese zwischen den Statoren eingespannte Folie anschlagen kann.
Aber bei Maggies nie gelesen und bei mir nie passsiert.

(Sicherung durch ja)


Außer du jetzt halt schreibst sowas!

Und noch was, Magnepan LS sind ganz normal einzusetzende Lautsprecher. Bis auf diese Disco-Stampfmusik kann eine Maggie alles.
Von einer Maggie zurück zu Gehäuseklang ist schwer, da das Preis-Klang-Leistungsverhältnis bei den Magnetostaten besonders groß ist.

Und da ist eine 1.7 oder 1.7i schon der Hammer. Vor allem, wenn man sie gut bedient und ausreizt.
__________________
- Grüße -
.
- Sisky -
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 05.12.2019, 16:43
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 4.578
Standard

Hallo Sisky


Habe jetzt dieses "Anschlagen" der Folien schon länger bei mir nicht gehabt.
Werde berichten falls das wieder auftritt und auch dann direkt den Song dazu liefern.
Als FeinSicherungen an der Frequenzweiche hab ich übrigens teure HiFi Varianten eingesetzt,auch wurden von dem Händler wo ich die Maggies her habe die Blechbrücken durch Jumper ersetzt,der Händler bestand drauf





Sind tolle Lautsprecher mit denen ich täglich über Stunden höre, ohne gelangweilt oder genervt zu sein, obwohl sie doch gute und schlechte Aufnahmequalitäten zu Unterscheiden wissen!
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Focal Utopia;

SPOTIFY; ACER Aspire E17; Kenwood KD 990;
Yamaha As-2100; Anti-Mode 2.0

LS Sonus Natura Monitor Aktiv;
Magneplanar 1.7

Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de