open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > INFINITY CLASSICS
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

INFINITY CLASSICS Dieses Forum gehört den Produkten von INFINITY CLASSICS

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 09.01.2017, 21:56
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.534
Standard

Zitat:
Zitat von high-end-fidi Beitrag anzeigen
Entschuldigt bitte meine "Unfachmännische" Ausdrucksweise. Ich meinte natürlich die dritte Strippe an dem Netzkabel, welche die grün-gelbe Farbe hat und für mich die "Erde" ist....
Ja, grün-gelb ist die Erde, der Schutzleiter. Auch wenn ich ihn auf dem Foto nicht entdecken kann, ist der Anschluss an das Gehäuse sehr sinnvoll, wenn es aus Metall ist. So ist es gedacht.
__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 09.01.2017, 22:34
tallauscher_ tallauscher_ ist offline
 
Registriert seit: 21.11.2016
Beiträge: 22
Standard

Guten Abend liebe Infinity Kenner,
ich kann den "DC Master" nicht erreichen, bin aber Morgen im Raum Oldenburg unterwegs. Dort steht eine QLS1 die auf den Sperrmüll soll, die will ich retten. Worauf muss ich achten ob sich das noch lohnt?
Verzweiflungstat hier, es tut sich ja nicht viel hier.
Gruß
Axel
PS: für "lau" kann ich die ja auch so mitnehmen, oder?
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 10.01.2017, 00:12
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.797
Standard

Hey Axel
Kann Klausi gerne anrufen aber erst später.
Im Zweifel: für Nüsse immer mitnehmen, wegwerfen kann man selber immer noch!
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 10.01.2017, 00:16
high-end-fidi high-end-fidi ist offline
High-Ender
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 295
Standard

Zitat:
Zitat von Wonneproppen Beitrag anzeigen
Ja, grün-gelb ist die Erde, der Schutzleiter. Auch wenn ich ihn auf dem Foto nicht entdecken kann, ist der Anschluss an das Gehäuse sehr sinnvoll, wenn es aus Metall ist. So ist es gedacht.
Danke für die erste Auskunft & Richtigstellung.

Das Problem ist, dass das Original Netzkabel nur zweiadrig ist und somit keinen Schutzleiter besitzt...
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 10.01.2017, 07:59
Realist Realist ist offline
 
Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 624
Standard Schutzklasse

Zitat:
Zitat von high-end-fidi Beitrag anzeigen
Danke für die erste Auskunft & Richtigstellung.

Das Problem ist, dass das Original Netzkabel nur zweiadrig ist und somit keinen Schutzleiter besitzt...

Wenn alles ordentlich gemacht ist und ein zweiadriges Netzkabel vorhanden ist, handelt es sich um ein schutzisoliertes Gerät! Das heißt, es ist auch im Fehlerfall garantiert, dass am Gehäuse keine gefährliche Spannung anliegt. Einen Schutzleiter anzuschließen bedeutet, dass die Schutzklasse verändert ist. Das kann harmlos sein, muss es aber nicht. Des weiteren kann das zu anderen Effekten oder Störungen führen. Dazu müsste aber ein Schaltbild vorliegen. Dann könnte man das beurteilen. Meist betrifft das Masseverbindungen. Es kann passieren, dass mit Anschluss eines Schutzleiters die Masse direkt auf Erde geht. Ich würde das also nicht tun!
Auch haben die Amis es mit der europäischen Norm und Farbgebung im E- Bereich nicht so genau genommen.

Lass das mit dem Schutzleiter mal bleiben. Es bringt Dir keine Vorteile.

Ich habe mir gerade das Foto nochmal angesehen. Es sieht so aus, dass eine blaue Leitung von der Platte auf die Platine an einem Kondensator rechts geht. Das scheint ein Potentialausgleich zu sein, der über einen C geblockt ist. Potentialausgleich in blau wäre nicht oder nicht mehr normenkonform. Nochmal die Empfehlung, die Erde (grün/gelb) nicht einfach anzuklemmen!

Gruss Stefan

Geändert von Realist (10.01.2017 um 08:09 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 10.01.2017, 23:00
dcmaster dcmaster ist offline
Hifi Bekloppter
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 190
Standard

Hi Fidi,

ich würde das mit dem 3-adrigen Kabel besser ganz lassen. Der Grund ist auch einfach. Durch die mit 3 Adern gezwungene Erdung nach VDE fängst Du Dir eine üble Brummschleife ein, die Du im Serienzustand gar nicht erst hast.

Daher rate ich Dir dringend davon ab. Wenn Du da schon mehr Ordnung rein bringen willst, verlege die Kabel etwas ordentlicher und bündele sie mit zusätzlichen Kabelbindern.

Oder mache es so wie ich und verzichte ganz auf die Servo. Ersetze die Servo durch eine fremde, aber viel unkompliziertere und flexiblere Lösung einer Aktivweiche mit Equalizer. Mehr ist in der Servo ja auch nicht drin.

Nur hat Du ohne die Servo auch das irrsinnige Anschlussgedöns nicht mehr, kannst dann sogar eine Brücke im Bass betreiben (wenn Du das willst) und kannst dann sogar vom Eingang bis zu den Ausgängen alles mit echten XLR Kabeln verbinden. Das Ganze nennt sich dann auch simpel Behringer "DCX2496 Ultradrive Pro".

Mit dieser Behringer kannst Du die ganze Servogeschichte hinter Dir lassen und endlich mal "pünktliche" oder zeitsynchrone Bässe genießen. Darüber hinaus klingt die ganze Choose auch noch knackiger und schwärzer im Bass. Da hat die Beta nix mehr zu lachen.

Noch Frägen? Fräg mal.

Klausi
__________________
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid
Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker

Geändert von dcmaster (10.01.2017 um 23:21 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 10.01.2017, 23:11
dcmaster dcmaster ist offline
Hifi Bekloppter
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 190
Standard

Ach ja Fidi. Ist Dir schon mal das Rauschen im Bass aufgefallen? Das produziert die Servo selbst.

Wegen der Verkabelung mit den möglichen Fehlern brauche ich Dir sicher nichts mehr erklären. Das wäre mit einer behringer ebenfals Vergangenheit und Du kannst die Bässe unmittelbar an die Bassendstufen anschließen. Ja und das oben erwähnte Rauschen ist damit dann auch Geschichte.

Ich sehe an Deinem Bild auch, dass diese Servo schon mindestens zwei mal im Service war, was schon eindeutig auf interne Probleme bei diesem Gerät hinweist. Dann sind da auch noch Markierungen von jemand hinterlassen, die mir erst Recht Grund zur Sorge geben. Ich will da aber nicht näher drauf eingehen, aber ich kenne zumindest einer der Personen.

Lass den ganzen Ärger mit dem Original hinter Dir und versuche es mal mit dieser Behringer. Ich bin mir ganz sicher, das Du mir danach dankbar für den Hinweis bist. Das waren bisher alle, die es gemacht haben. Und glaube mir, das werden immer mehr, weil sie merken, dass es auch deutlich besser und unproblematischer geht.

Wie gesagt, bei Frägen fräg mich

Klausi
__________________
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid
Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker

Geändert von dcmaster (10.01.2017 um 23:23 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 10.01.2017, 23:18
dcmaster dcmaster ist offline
Hifi Bekloppter
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 190
Standard

Zitat:
Zitat von tallauscher_ Beitrag anzeigen
Guten Abend liebe Infinity Kenner,
ich kann den "DC Master" nicht erreichen, bin aber Morgen im Raum Oldenburg unterwegs. Dort steht eine QLS1 die auf den Sperrmüll soll, die will ich retten. Worauf muss ich achten ob sich das noch lohnt?
Verzweiflungstat hier, es tut sich ja nicht viel hier.
Gruß
Axel
PS: für "lau" kann ich die ja auch so mitnehmen, oder?
Hi Axel,

kein Wunder dass Du mich nicht erreichen konntest. War den ganzen Tag unterwegs (Krankheitsfall in der Familie) Ich hasse Krankenhäuser mehr denn je.

Schnapp Dir die QLS, wie auch immer das Ding aussieht. Die kann man immer fertig machen, auch wenn manch einer das nicht glauben mag, besonders wenn die Mitteltöner scheinbar "unrettbar" sind.

Wenn ich telfonisch nicht erreichbar bin (besonders in dieser und der nächsten Woche), mail mir. Das klappt immer.

Klausi
__________________
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid
Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 11.01.2017, 00:10
shovelxl shovelxl ist offline
Rechts ist Gas
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 1.797
Standard

Ich sach ja, der Klausi kann helfen!
__________________
...mehr Senf...
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 11.01.2017, 16:53
dcmaster dcmaster ist offline
Hifi Bekloppter
 
Registriert seit: 29.10.2016
Beiträge: 190
Standard

Sachma, Guido. Hast Du nix zu tun, dass Du immer im Netz unterwegs bist und das zu fast jeder Tages- und Nachtzeit? So langsam mache ich mir Gedanken .

Und Axel, Du kannst mich ab jetzt auch am Tel. erreichen, wenn es so brennt.

Klausi
__________________
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.
Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid
Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Bang & Olufsen oder B&O Thread ist eröffnet dcmaster B&O - Bang & Olufsen 11 08.07.2018 19:37
ReVox Forum eröffnet OpenEnd ReVox 12 01.11.2016 19:42
Biete: Grooving Classics (FIM XRCD24) delorentzi Bazar - Marktplatz für CDs und andere Tonträger 1 22.11.2012 13:59
Universal Music eröffnet den JazzEcho Downloadshop herspi Jazz 1 09.12.2007 10:10



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de