open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Händlerforen > yAudio > yAudio Smalltalk
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07.11.2013, 16:04
pp.dummy pp.dummy ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 275
Standard

Nur noch die Details zu Triangle!

Gruß Rudi
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.11.2013, 13:05
Zwodoppelvier Zwodoppelvier ist offline
teilaktiv
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 998
Standard

Hallo Rudi,

ich weiß nicht, ob uns - oder vielmehr AIR - das so viel weiter bringt...

Die gezeigte Baureihe sieht doch sehr nach "Baukasten" aus bzw. danach, als wolle man unbedingt in jeder Preis- und Größenklasse einen Standlautsprecher anbieten (einmal davon abgesehen, daß schon der kleinste 9k kostet und alles andere als zierlich ist).

Da finde ich die hinsichtlich Design und Bestückung differenziertere Myro-Palette deutlich interessanter und aufregender.

Viele Grüße
Eberhard
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.11.2013, 13:32
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.258
Standard 2-Wege-LS

Zitat:
Zitat von Raal Beitrag anzeigen
Hallo Air,

ich würde mir eher einen 2 Wege Kompaktlautsprecher wünschen auf Basis der AMUR. Ich denke nicht das sich genug Geld sparen Liese wenn es bei gleichem Gehäuse und nur einem TT weniger bliebe.

Viele Grüsse
Andreas

Hallo Andreas,

einen passenden (größeren) Tiefmitteltöner der Cell-Serie gibt es von Accuton noch nicht.
Zwei C90 in Kombination mit einem Hochtöner wären eine Option, würde aber eine Linearisierung des Hochtöners bis 20 kHz ausschließen.
Ein Mundorf AMT könnte eventuell als Spielpartner passen.

Auf eine Mini-AMUR müssen wir also noch warten; - und andere 2-Wege Konstruktionen gibt und gab es bei myro regelmäßig.

Viele Grüße
AIR

__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.11.2013, 13:56
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.258
Standard

.
@Rudi & Eberhard

Eine Modell-Reihe im Sinne eines Baukastensystems ist aus technischen Gründen nicht oder nur mit unbefriedigenden Ergebnissen zu realisieren.
Das sind typische Vorgaben aus Marketinggesichtspunkten.

Das myro Markenimage steht für möglichst kompromisslose Schallwandler verschiedener Größen und für unterschiedliche Anwendungen.
Daher kommt es auch zu teils sehr unterschiedlichen Lösungsansätzen, die sich in entsprechenden Gehäuse-Geometrien widerspiegeln.

myro bedeutet Qualität + Individualität und nichts von der Stange.

Eigentlich verfügt myro innerhalb der Produktpalette über einen Lautsprecher in der 10.000 €-Klasse; - die XAMBOO.
Wir haben uns jedoch entschlossen ein sehr attraktives Angebot zu formen, das die Lücke oberhalb der Magic Musica vorerst schließen sollte.

Hätte der Tag 48 Stunden, so hätte ich mehr Zeit mich intensiv um die Präsentation und Vorführungen der XAMBOO zu kümmern.
Dann würde man die XAMBOO auf Grund ihrer Qualitäten auch zum regulären Preis kaufen. Aktuell ist sie ein Modell, das es als "Papiertiger" auf unserer Webseite und anderswo im Netz gibt.
Aber vielleicht schaffe ich noch ein yAudio Treffen im Dezember, bei dem die XAMBOO zum Einsatz kommt.
Erst gestern habe ich wieder XAMBOOs endkontrolliert und probegehört und dachte mir, dass wenn die Leute diese Qualität erleben könnten, hätten Konkurrenzprodukte bis in höhere Preislagen keine Chance. Am Abend kam prompt die Bestätigung eines XAMBOO Kunden hinzu, der mir von seinem Hör-Glück vorschwärmte.

Aber auch der gestrige Geschäftstermin endete in der Nacht um 1 Uhr.

Wenn der Tag doch 48 Stunden hätte . . .

Gruß
AIR


__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.11.2013, 14:36
sören sören ist offline
 
Registriert seit: 18.09.2013
Beiträge: 514
Standard

Hi Air!

Hattet Ihr die Xamboo auch schon an den aktuellen Verstärkern wie Sauermann und/oder Naiu laufen?

Ich finde die Xamboo übrigens auch optisch ziemlich cool ...

Ich werde mal sehen, dass ich wiedermal nach Celle komme, ich sollte mir beide mal anhören, Amur und Xamboo.

Wir hatten doch mal das Thema Breitbänder im Gespräch. Vielleicht würde sich auf einer solchen Basis auch was feines machen lassen ...

Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.11.2013, 14:56
pp.dummy pp.dummy ist offline
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 275
Standard Zeya?

An Air und Eberhard
Zitat:
Zitat von AIR Beitrag anzeigen
.
@Rudi & Eberhard
Eine Modell-Reihe im Sinne eines Baukastensystems ist aus technischen Gründen nicht oder nur mit unbefriedigenden Ergebnissen zu realisieren. ...

So habe ich das Posting #5 von Air nicht verstanden!
Im Gegenteil! Amur und Xamboo unterscheiden sich wohl deutlich:

"...
Die XAMBOO hat einen sehr großen Übertragungsbereich und kann laut spielen.
Die Impulsdynamik ist sehr gut, das Timing ist auf Ausnahme-Niveau. Der Klangcharakter kann als präzise, eher weich als hart, lebendig und klar in der Raumabbildung beschrieben werden. Der Bass ist sehr trocken und tiefreichend.

Die AMUR/Zeya sind extrem klirrarm und linear. Die Umsetzung der Antriebsenergie in Schall erfolgt ohne Kompression. Die Impulswiedergabe ist horn-ähnlich aber noch schneller. Sie sind super-sauber und schwelgen daher in echten Klangfarben und Details. ..."

Eine Zeya soll also aus meiner Sicht nicht eine billig abgespeckte Amur sein sondern (als typischer Myro-lautsprecher ) die Lücke (Kaufpreis und Wiedergabevermögen!) zwischen Xamboo und Amur füllen.

Die Frage von Air war ja, ob wir für eine Zeya Marktchancen sehen, das Modell nachgefragt würde!

Meine "Audiomarktauswertung" und mein Geldbeutel sagt mir ja.



Zitat:
Zitat von AIR Beitrag anzeigen
... Das sind typische Vorgaben aus Marketinggesichtspunkten.
Das myro Markenimage steht für möglichst kompromisslose Schallwandler verschiedener Größen und für unterschiedliche Anwendungen.

Nicht ganz, Kompromisslosigkeit muß sich Otto-Normalverbraucher auch leisten können. Daß unterschiedliche Preissegmente bedient werden finde ich voll ok. Macht Myro ja auch. Ob zum jewiligen Preis das beste Preis/Leistungsverhältnis erzielt wird, kann ich bei Triangle nicht beurteilen.

Zitat:
Zitat von AIR Beitrag anzeigen
.
Das myro Markenimage steht für möglichst kompromisslose Schallwandler verschiedener Größen und für unterschiedliche Anwendungen.
Daher kommt es auch zu teils sehr unterschiedlichen Lösungsansätzen, die sich in entsprechenden Gehäuse-Geometrien widerspiegeln.
myro bedeutet Qualität + Individualität und nichts von der Stange.

Für eine Zeya gehe ich von nichts anderem aus!
Auch ich erwarte, daß dies ein kompromissloser, typischer Myro- Lautsprecher wird. Alles andere wäre ein Mißverständnis.
Wenn die von Air skizzierte - aus der Amur abgeleitete - Zeya Option 2 nicht machbar ist - dann ist das so.


Diese Rückmeldung gibt es aber so noch nicht.
Ansonsten ist Gehäuseindividualität kein Selbstzweck, ich persönlich würde mich nicht daran stören (siehe auch mein VW-Golf-Beispiel) wenn die Zeya eine enge optische Verwandtschaft zur Amur aufweist!


Zitat:
Zitat von AIR Beitrag anzeigen

Eigentlich verfügt myro innerhalb der Produktpalette über einen Lautsprecher in der 10.000 €-Klasse; - die XAMBOO.

Hat sich die ganze Diskussion dann vielleicht bereits erledigt?
Die Xamboo habe ich noch nicht gehört.
Dann würde es sich auch mal lohnen, Xamboo, Whisky (ich bring dann meine mit nach Celle) und Amur mal im Vergleich zu hören!
Wenn die Xamboo so gut (ich verwende jetzt einfach mal die Formulierung "gut") ist wie meine aktuelle Whisky, dann verkaufe ich die und kaufe mir die Xamboo bevor sie 10000€ kostet .

Gruß Rudi

Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.11.2013, 19:18
Raal Raal ist offline
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 743
Standard

Zitat:
Zitat von AIR Beitrag anzeigen
Hallo Andreas,

einen passenden (größeren) Tiefmitteltöner der Cell-Serie gibt es von Accuton noch nicht.
Zwei C90 in Kombination mit einem Hochtöner wären eine Option, würde aber eine Linearisierung des Hochtöners bis 20 kHz ausschließen.
Ein Mundorf AMT könnte eventuell als Spielpartner passen.

Auf eine Mini-AMUR müssen wir also noch warten; - und andere 2-Wege Konstruktionen gibt und gab es bei myro regelmäßig.

Viele Grüße
AIR

Hallo Air,

der Cell Tieftöner und der Cell 30 Hochtöner würde nicht funktionieren? Wenn ja warum nicht?

Viele Grüsse
Andreas
__________________
Aktiver "zeitrichtiger" 2-Wege Lautsprecher mit Manger Schallwandler und Wavecore Langhub Tieftöner in D'Appolito Anordnung
powerd by Hypex Electronics BV.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.11.2013, 20:25
AIR AIR ist offline
-
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 2.258
Standard

.
Hallo Andreas,

den Tieftöner würde ich wahrscheinlich nicht einmal mit dem Cell C50 zusammenbringen. Er ist eher ein waschechter Bass. Das wäre auf Kante genäht und würde nicht wirklich gut zusammen klingen; - immer das signal-/zeitrichtige Konzept im Visier .

Insofern Thiel & Parter einen größeren Tiefmitteltöner (ca. 16 cm) anbieten würde, würden sich meine Bedenken bezüglich der Zeya Option 2 auflösen, da sich damit eine ausreichend hohe Maximallautstärke erzielen ließe. Einen Verkaufspreis innerhalb der 10 - 12 Tausend € Region werde ich bei dem hohen Aufwand wahrscheinlich nicht erreichen können.
So stelle ich mir die Zeya dennoch vor. Wenn es mit dem C25 gehen würde, wäre es toll. Wenn der Hochtöner größer sein müsste, dann käme auch ein BD 30 (Diamant) in Frage, da dessen Membranresonanz höher liegt.
Das wäre ein schlüssiges Konzept mit ausreichend Abstand zur AMUR (mit Diamanthochtöner). Dazu die XAMBOO in der 10.000,- € Region und das Programm wäre rund.

Viele Grüße
AIR

__________________
gewerblicher Teilnehmer
www.weidlich-audio.de
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.12.2013, 16:39
CompEx CompEx ist gerade online
 
Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 240
Standard

Auch ich vermisse noch etwas im Myro-Programm. Neben der Preislücke bedauere ich aber eigentlich noch mehr die Optiklücke. Die Magic Musica ist klein und elegant, die XAMBOO und AMUR sind groß und kantig und die Wild Thing ist klein und kantig. Optisch passt da leider nix wirklich gut in mein Wohnzimmer.

Die Whisky war mittelgroß und gerundet und trapezförmig, die kompakte A Priori hatte deutlich gerundete Kanten und eine schräge Schallwand. Beides fand ich optisch interessanter und schöner als das aktuelle Angebot.

Was m. M. n. also fehlt, ist ein Myro-Lautsprecher der sich optisch anlehnt an eine B&W 804, Dali Epicon 6 oder AP Virgo etc. Also etwas niedriger und schmaler und runder als XAMBOO und AMUR. Und wenn’s geht auch ohne parallele Wände. Also schlichtweg etwas moderner.

Klanglich und preislich wäre der Abstand zur AMUR allein schon durch kleinere, schwächere TMT gegeben. Der Aufpreis ggü. der XAMBOO wäre durch das aufwendigere Design gerechtfertigt.


Klanglich bin ich bereits voll überzeugt und finanziell halbwegs flexibel… nur optisch werde ich im Angebot von Myro einfach nicht so recht fündig!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.12.2013, 18:22
Zwodoppelvier Zwodoppelvier ist offline
teilaktiv
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 998
Standard

Hallo,

die Abwesenheit dieses "trendigen" Neuzeitdesigns a la B&W und Konsorten mit gewölbten Seitenwänden, schrägen Deckeln, aufgesetzten Hochtönerchen, im Verhältnis zur Breite unproportionierter Gehäusetiefe usw. usf. ist m.E. gerade ein großer Pluspunkt bei Myro.
Daß Wiskey und A priori nicht mehr gebaut werden ist schade - die gefielen mir extrem gut.

Dafür schaut die von Dir als "kantig" bezeichnete AMUR real übrigens sehr viel hübscher aus als die Fotos erahnen lassen...

Aber zugegeben - die Geschmäcker sind halt unterschiedlich.

Gruß Eberhard
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ViaBlue bald mit erweiterter Webseite Replace-Kellerkind ViaBlue Forum - edle Kabel und Zubehör 3 27.03.2013 13:41
Harald (Kopfhörer und bald Nahfeld-aktiv-Hörer) nihil.sine.causa Bekanntmachung 1 05.09.2011 02:27
Bald kommt der Tannoy High End Subwoofer! Replace-Kellerkind Tannoyforum 0 12.08.2011 15:12
Platter Speed - ein kostenloses Tool für Android und iPhone (bald) chris feickert DR. FEICKERT ANALOGUE 2 16.01.2011 18:15
Cyber-Dirigent bald lieferbar? Replace E Neuigkeiten in der Szene 1 09.11.2010 18:15



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de