open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiophile Kopfhörer > KH - Alles Mögliche um Kopfhörer
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

KH - Alles Mögliche um Kopfhörer Hier findet sich alles zum Thema Kopfhörer, was sonst nirgendwo reinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 03.01.2019, 17:49
HearTheTruth HearTheTruth ist offline
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 3.802
Standard

Zitat:
Zitat von HighFidel Beitrag anzeigen
Hallo Rolf,

er ist in dieser Poti-Position am Cayin einfach schon grenzwertig laut und „schreit“ einen fast an. Da sind keine Reserven mehr nach oben, jeder weitere Rechtsdreh am Poti tut dann schon in den Ohren weh (mir zumindest und ich höre nicht unbedingt leise). Unsymmetrisch ist es nicht so heftig, aber grundsätzlich gibt es für den ADX 5000 (den ich sonst extrem schätze) bessere Röhrenamp-Alternativen (z. B. Trafomatic Head 2 oder auch Feliks Euforia).

Viele Grüße
Thomas

Hallo Thomas
Der ADX hat einen hohen Wirkungsgrad deswegen brauch man den Verstärker auch nicht so hoch aufdrehen.Ich schätze diesen KH auch sehr,viele mögen ihn und finden,daß er der beste Dynamiker wäre.
Den Euforia habe ich kurz in Bonn auf der Kopfhörermesse gehört. Ich hab mir von ihm sehr viel versprochen zumal ich auch den Echo gekauft hatte und deswegen war meine Erwartungshaltung sehr hoch.Ich war aber sehr enttäuscht vom Euforia, weil er genau so klang wie mein Lehmann.Andersrum kann ich sagen,mein Lehmann ist genau so gut wie ein Euforia.
Wie dem auch sei.Der ADX kommt mit wenig Power aus und das macht ihn auch für kleinere Verstärker sehr interessant.
LG
Rolf
__________________
AKG 701; AKG 712Pro, AKG 812PRO; Grado GH-4;
Sonarworks True Fi; SPOTIFY; ACER Aspire E17; Lehmann Audio Linear ; Rega DAC, Stein Clear ; Kenwood KD 990;
LS Sonus Natura Monitor Aktiv; Basen "The Rest" Creaktiv; Groneberg Netzleisten und Verkabelung
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 03.01.2019, 19:27
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 497
Standard

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
Den Euforia habe ich kurz in Bonn auf der Kopfhörermesse gehört. Ich hab mir von ihm sehr viel versprochen zumal ich auch den Echo gekauft hatte und deswegen war meine Erwartungshaltung sehr hoch.Ich war aber sehr enttäuscht vom Euforia, weil er genau so klang wie mein Lehmann.Andersrum kann ich sagen,mein Lehmann ist genau so gut wie ein Euforia.

LG
Rolf
Hallo Rolf,
immer wieder interessant, wie unterschiedlich doch die individuellen Wahrnehmungen sind.
Den Euforia hatte ich einige Wochen zum Testen bei mir und fand ihn z. B. vor allem mit dem dir ja bestens bekannten AKG K 812 überragend, dieses Gespann hat phänomenal harmoniert, auch der HD 800S und eben der ADX 5000 liefen ganz hervorragend dran, lediglich mit einigen Planaren hat er mir nicht ganz so gut gefallen.
Den Lehmann habe ich letztes Jahr auf der CanJam über mehrere Tage an diversen KH hören können (war der „Passepartout“-Amp in unserer Mixed Zone) und da ließ er mich ziemlich kalt, egal was angedockt war.
Aber passt schon so, wäre doch extrem langweilig, wenn allen stets nur das Gleiche gefallen würde.

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 15.01.2019, 08:48
HighFidel HighFidel ist offline
 
Registriert seit: 07.02.2017
Beiträge: 497
Standard

Zitat:
Zitat von HighFidel Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

meine Wahl für 2018:

KH des Jahres: Meze Empyrean
Quasi aus dem Nichts in die absolute Top-Liga. Faszinierender Klang, exzellente Verarbeitung und Haptik, überragender Tragekomfort.
Hallo allerseits,

jetzt muss ich meine Auswahl in Sachen "KH des Jahres 2018" doch tatsächlich noch nachträglich ergänzen/differenzieren.

Der Empyrean bleibt für mich das Produkt des Jahres in der Kategorie "Magnetostaten".
Bei den "Dynamikern" geht für mich der Pokal an den ZMF Auteur (schön, dass es seit 2018 für diese außergewöhnlichen KH auch einen deutschen Vertrieb gibt).

Fehlanzeige muss ich leider in der Sparte "Elektrostaten" melden.
Vielleicht ist der SR 009S ja dort das "Produkt des Jahres", aber mangels bisheriger Testmöglichkeit kann ich mir da kein eigenes Urteil erlauben.
Da kann ich höchstens die "Zitrone des Jahres" an den Mr. Speakers VOCE vergeben. Was für ein Klang-Desaster auf der 2018er HighEnd...

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 03.03.2019, 09:21
Trance_Gott Trance_Gott ist offline
 
Registriert seit: 19.02.2019
Beiträge: 242
Standard

Produkte des Jahres: Empyrean, SR009s
Gurken des Jahres: HD820, Voce
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AUDIO /VIDEO Show Warschau 2018 16.11. bis 18.11.2018 shakti Externe Veranstaltungen 3 28.11.2018 00:10
11 Tage lang jeden Tag ein Produkt zum absoluten Hammerpreis D.Liedtke News 10 29.09.2015 08:02
Dss Gerät des Jahres Sepp Neuigkeiten in der Szene 11 01.04.2015 12:42
Graphen, ein Produkt der Zukunft ? Jim KH - Alles Mögliche um Kopfhörer 0 16.03.2013 10:28
Mein Gerät des Jahres Replace_01 Diverses 46 04.01.2008 16:04



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2019 vbdesigns.de