open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Geräte zur Klangmanipulation
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Geräte zur Klangmanipulation In diesem Forum geht es um Hardware zur Klangbeeinflussung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 30.03.2018, 15:36
wedding wedding ist gerade online
 
Registriert seit: 24.04.2017
Beiträge: 162
Standard

Alleine aufgrund des launigen und ironischen Werbetextes sollte man bei Schiit zugreifen. Schön, wenn hersteller sich selber und die gesamte Branche noch auf die Schippe nehmen können.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.03.2018, 15:46
Wahrhörer Wahrhörer ist offline
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von wedding Beitrag anzeigen
Alleine aufgrund des launigen und ironischen Werbetextes sollte man bei Schiit zugreifen. Schön, wenn hersteller sich selber und die gesamte Branche noch auf die Schippe nehmen können.

Ja, DAS fiel mir auch sofort auf!
__________________
Quelle: Steinberg UR12 Audio-Interface (mit foobar, ASIO und Fidelizer Pro), Verstärker: Abacus Ampino, Lautsprecher: ELAC Debut 2.0 B6.2, Cinchkabel: Cordial Intro Cable 3, USB-Kabel: Foren USB-Kabel MKII "SolidCore", LS-Kabel: (New v3) DNM Stereo Solid Core Resolution, Netzkabel: Foren-Netzkabel "SolidCore", Netzleiste: "Improved Sound" mit reson ASNETZ Netzkabel
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.04.2018, 14:30
topazzo topazzo ist offline
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 31
Standard

P.S. Per the Steve Hoffman audio forum, these are rebranded Straight Wire Flexconnect II cables. I don't think Schitt is getting rich off these as a reseller. I trust Schitt's "endorsement" (more or less) by being a reseller of these considering Schitt's product line and history of delivering affordable "can do" audio solutions (their DACs and headphone amps have a solid reputation).

http://www.justhifi.de/straight-wire/usb-kabel/
__________________
Ecouton LQL 200; Schiit Ragnarok; Schitt USB -Kabel; Schiit Yggdrasil, HMS in Concerto MK2, Audirvana mit Dirac Live als audio-unit, foobar2000 mit dirac live als vsti
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.04.2018, 14:43
dr.audio dr.audio ist offline
Dr. mit summa cum laude!!
 
Registriert seit: 13.07.2013
Beiträge: 277
Standard Bestellt

Hallo

Habe mir mal spaßeshalber so ein Shiit Kabel bestellt.
€ 20,- + € 5,- für Versand, da kann man nicht viel falsch machen.





Hier noch was zum (Original) USB Kabel, wenn es stimmt:

http://www.highresmac.de/warme-ohren...wire-usb-link/
__________________
Gruß
Dr. Audio


Meine "Spezial" Doktor Kollegen sind:


Freiherr Theodor von und zu Guttenberg (CDU), Matthias Christoph Pröfrock (CDU), Florian Graf (CDU), Silvana Koch-Mehrin (FDP), Giorgios Chatzimarkakis (FDP), Bijan Djir Sarai (FDP), Margarita Mathiopoulos (FDP), Uwe Brinkmann (SPD) und Annette Schavan (CDU)

Geändert von dr.audio (01.04.2018 um 15:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.04.2018, 20:44
Wahrhörer Wahrhörer ist offline
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 35
Standard

Zitat:
Zitat von dr.audio Beitrag anzeigen
Hier noch was zum (Original) USB Kabel, wenn es stimmt:

http://www.highresmac.de/warme-ohren...wire-usb-link/
Danke für den Link zum Test des "Originals". Damit hat sich dieses Kabel für mich erledigt. Ich brauch ein neutrales, durchlässiges und schonungsloses Kabel.
__________________
Quelle: Steinberg UR12 Audio-Interface (mit foobar, ASIO und Fidelizer Pro), Verstärker: Abacus Ampino, Lautsprecher: ELAC Debut 2.0 B6.2, Cinchkabel: Cordial Intro Cable 3, USB-Kabel: Foren USB-Kabel MKII "SolidCore", LS-Kabel: (New v3) DNM Stereo Solid Core Resolution, Netzkabel: Foren-Netzkabel "SolidCore", Netzleiste: "Improved Sound" mit reson ASNETZ Netzkabel
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 01.04.2018, 22:27
wedding wedding ist gerade online
 
Registriert seit: 24.04.2017
Beiträge: 162
Standard

Äh, wie sollen Daten denn warm werden? Warm gesoundet werden die Daten dann maximal im Wandlerchip, eher in der Ausgangsstufe des DACs und vielleicht, aber nur vielleicht auf der Kabelschiene DAC-Verstärker. Aber nicht im USB-Kabel.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Netzkabel selber konfektionieren FlachZange Audio-Zubehör 30 02.02.2018 12:18
Plattenspieler selber bauen? Warum nicht... Janus525 Quellgeräte analog und digital 174 17.08.2016 17:31
In-Ear Kopfhörer selber bauen (wer liefert Schalltreiber/Schallmembran) elephant Elektronikkomponenten jeder Art 5 16.07.2014 20:13
Geheimtipp günstiges Cinchkabel! (zum selber konfektionieren) - fast geschenkt high-end-fidi Diverses 35 05.02.2013 11:14
Platten selber schneiden? Tour Eiffel Analog 22 11.02.2009 21:12



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de