open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Herstellerforen > ASR Emitter Basis Collector
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

ASR Emitter Basis Collector Dieses Forum gehört den Produkten von ASR Friedrich Schäfer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.06.2013, 15:15
Naimitter
 
Beiträge: n/a
Standard Emitter - Update neu - Wahnsinn

Moin an alle Emitter-Fans, oder die ,die es noch werden wollen,

ich hatte in den letzten Wochen mehrmals mit Friedrich Schäfer, Chef von ASR telefoniert und er hat mir sein neues Update für die Emitter in höchsten Tönen schmackhaft gemacht.

Also habe ich vor zwei Wochen Frau und 2011er Emitter 2 eingepackt und bin nach Herborn gefahren. Emitter abgeliefert, gemütlich das schöne Marburg angeschaut und Abends nett mit Familie Puljic Essen gegangen.

Am nächsten Tag den Emi wieder ab ins Auto und zurück nach Ostfriesland.

Gepannt den Emitter angeschlossen und die Ohren gespitzt. Nun ist das Update zwei Wochen eingespielt und ich möchte hier meinen Höreindruck mitteilen:

Einfach Wahnsinn, Friedrich Schäfer hatte mich vorgewarnt, auf einmal war ein Vorhang verschwunden, der ohnehin schon tolle Klang gewann deutlich an Klarheit in den Höhen, die Anschläge einer Gitarre knackig und für mich entscheidend, das ganze klingt butterweich ohne Härten. Und als Schmanckerl oben drauf gibt es auch mehr Schub bei den Bässen, knochentrocken.

Das Update ist recht umfangreich, neue Operationsverstärker und diverser Austausch von Widerständen. Ich hatte ja die 843 in meinem alten HD 2, dann die 551 im neuen Emi, beide haben keine Chance gegen die neuen, hier
hat Friedrich Schäfer ein Meisterstück vollbracht.

Ich bin mit Superlativen eher vorsichtig, jedoch hier hat er einen Quantensprung geschafft.

Klare Empfehlung an alle Emitterbesitzer und das schöne ist, das Update gibt es auch für den HD 2, dem Emitter 1 und der Mini Basis

Schöne Grüße

Uwe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.06.2013, 16:19
Christoph Held Christoph Held ist offline
Master of Disaster
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 76
Standard

Moin,

dem ist so.
besonders untenrum tut sich richtig was


Gruss,
Christoph
__________________
Gewerblicher Teilnehmer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.06.2013, 16:20
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Uwe,

schön, daß du dich meinen Eindrücken von vor ein paar Monaten anschließt.


Der Umbau ist eigentlich nicht aufwendig.

Der OP 551 wird gegen einen neuen OP ausgetauscht, den Schäfer streng geheim hält.

Weiterhin wird der hintendran liegende Offset OP TL 72 ausgetauscht.

Beides kann man bequem daheim selber umstecken.

Dann werden noch 2 Widerstände gewechselt. Das sollten nur geübte Lötfinger machen.

Bringt man den Emitter ins Werk gestaltet sich der Umbau aufwendiger, da man das von der Unterseite der Platine macht, damit man später von oben keine Lötnasen sieht.

Nofu hier im Forum hats selber gemacht.

Ich selber bin mit den neuen Operationsverstärkern nicht warm geworden, die haben zwar super geklungen - aber ich hatte ein hochfrequentes Pfeifen in den Boxen bei ca. 15 Kilohertz.

OK, normale Leute hören das nicht, ich weiß,mich entnervte das nach einigen Tagen.

Außerdem erhöhte sich das Grundrauschen. Trotz der Zusicherung von ASR, die neuen OP s werden nicht warm, wurden meine sengend heiß. Einer verfärbte sich dann auch weiß und fing an zu spratzeln.

Klanglich der Clou ist der Ersatz der TL 72 ! Das war echt revolutionär.

Die Widerstände habe ich nicht verbaut - dafür aber den 843 SQ in Verbindung mit dem TL 72 Ersatz am Start und das haute mir die Spucke weg.

Mein Emitter 1 Basis legt damit eine Peformance hin, ähnlich wie vorher mein aktueller 2 Exclusive Akku - worauf ich meinen 2er verkaufte!

Bin schwer begeistert.

Mein 1 Basis hat hier eine Power entwickelt, die mir einfach unbegreiflich ist.

Es freut mich, wenn das Kit jetzt für die Allgemeinheit verfügbar ist!

Meine letzte info war noch, ich soll noch nix im Forum schreiben, da die Teilelieferung noch aussteht.


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.06.2013, 16:30
Naimitter
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Werner,

Freigabe der Infomationen seitens ASR ist taufrisch, sie haben gerade die bestellte Lieferung der Amps bekommen. Laut altueller Info wurde am Update noch bis vor drei Wochen gebastelt und optimiert. Bei mir wird nichts heiss, bis auf die Ohren voller Begeisterung.

Was ich noch vergessen habe, das Update kostet zwischen € 400 bis € 450, je nach Modell, ein Schnäppchen für die Steigerung.

SG

Uwe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.06.2013, 16:41
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Naimitter Beitrag anzeigen
Hi Werner,

Freigabe der Infomationen seitens ASR ist taufrisch, sie haben gerade die bestellte Lieferung der Amps bekommen. Laut altueller Info wurde am Update noch bis vor drei Wochen gebastelt und optimiert. Bei mir wird nichts heiss, bis auf die Ohren voller Begeisterung.

Was ich noch vergessen habe, das Update kostet zwischen € 400 bis € 450, je nach Modell, ein Schnäppchen für die Steigerung.

SG

Uwe
Absolut -

kann ich nur bestätigen.

Ich bin hier voll abgebrochen.
Das wird alles wesentlich freier, luftiger und weicher organischer -

was bei mir das Erstaunliche war:

Mein 1 Basis konnte vorher die Tannoy Glenair nicht wirklich überragend befeuern - das spielte zwar für sich alleine gesehen super - aber es fehlte einfach das "in Fels gemeißelte" Klangbild und vor allen Dingen der Tiefgang und die Kontrolle, wenn man Gas gegeben hat - wurde dann eher flächig und breit von der Abbildung.

Seit die TL 72 raus sind - booooaaaaaaaammmmmmm - unendliche Kraftreserven, Kontrolle und Tiefgang.

Hab das noch nicht einmal großartig einbrennen müssen.

Übrigens, wenn man die 68 K Widerstände selber nicht gescheit reinkriegt und die verbleibenden Zacken das Lötzinn nicht annehmen - der Emitter soll auch ohne die Widerstände laufen - kann aber dann den DC von Quellgeräten nicht mehr ausregeln.

Die Umbau Kits kann man bei ASR bestellen und kriegt das mit Einbauanleitung zugeschickt.

Ich selber empfehle aber - wegen der Sauberkeit der Ausführung - wie du, den Gang ins Werk. Sieht halt doof aus, wenn so ein amp von oben wegen 4 Löststellen verbastelt aussieht.

Leute, die sich nicht sicher sind, ob sie die Kohle investieren wollen, sollten einfach nur die Chips kaufen und daheim mal umstöpseln - das geht ja voll easy-

die Entscheidung steht 10 Sekunden später

GGü. dem seriellen 551 OP empfinde ich den neuen OP als klare Verbesserung - deutlichst - ggü. dem 843 SQ - nach längerem Hören und Gestöpsel - nein - im Gegenteil - der große Schub kam bei mir in Kombi 843 SQ mit dem TL 72 Ersatz - irre, daß man vorher nie hörte, zu was der 843 in der Lage ist!

Würde das an deiner Stelle auch mal probieren, wirst staunen.

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.06.2013, 17:03
Naimitter
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Werner,

sehe ich genau wie du, nur wer absolut versiert ist, sollte da selber ran, also nichts für mich.

Das mit dem 843 Vergleich werde ich mal machen, habe diese ja noch in meinem Mini Basis excl.

Uwe
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.06.2013, 21:13
Danaudio
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Da bin ich ja jetzt schon sehr gespannt und will das natürlich unbedingt ausprobieren:

Wie heisst denn der neue OP (oder die neuen OPs)?

Welche Widerstände müssen raus und durch was ersetzt? (nicht unbedingt erforderlich? zur Sicherheit oder auch Zuwachs der Soundqualität?)

Mein 2er Exclusiv Akku von 2005 ist doch wohl upgradefähig? Habe ja einen Spannungsreduzierer -1,8V nachträglich in den Akku eingebaut... kann der drinbleiben?

Danke und beste Grüße,

Dan
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.06.2013, 21:28
Replace-Kellerkind
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Danaudio Beitrag anzeigen
Hallo,

Da bin ich ja jetzt schon sehr gespannt und will das natürlich unbedingt ausprobieren:

Wie heisst denn der neue OP (oder die neuen OPs)?

Welche Widerstände müssen raus und durch was ersetzt? (nicht unbedingt erforderlich? zur Sicherheit oder auch Zuwachs der Soundqualität?)

Mein 2er Exclusiv Akku von 2005 ist doch wohl upgradefähig? Habe ja einen Spannungsreduzierer -1,8V nachträglich in den Akku eingebaut... kann der drinbleiben?

Danke und beste Grüße,

Dan
Hallo Dan,

wie beschrieben, was für Chips das sind bleibt TOP SECRET und verrät Friedrich Schäfer niemanden. Sämtliche Kennungen sind weggeschliffen


Wer den Sound haben will - muß zahlen - und das an ASR. Also nix mit billig irgendwo was ramschen und der übliche Know How Klau im Netz.

Eine Einbauanleitung mit Zeichnung kannst du dir von ASR schicken lassen.

In Emmi 2005 paßt das. Deine Spannungsreduzierung ist da sogar von ganz besonderem Nutzen

Die bieten das zwar erst ab Bj. 2007 an, das geht aber eigentlich ab Bj 97(also HD Generation)

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.06.2013, 22:04
Naimitter
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Dan,

nicht ausprobieren, sondern machen. So einen Sprung hast du noch nie erreicht, glaube mir, da hat Friedrich Schäfer sich selbst übertroffen.

Ich bin nur noch begeistert, alle Kabel hin und her, die ich auch alle getestet habe, das Update ist der Hammer.

SG. Uwe
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.06.2013, 22:23
Danaudio
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

Ja toll, das werd ich dann wohl MACHEN!

Wie heisst denn das update? Konnte bei ASR nichts finden (oder kommt das nicht auf die homepage?), eigentlich schade...

Also einfach per email anfragen und Emitterversion angeben?

Bin echt gespannt!

@Uwe (naimitter): Welche Boxen betreibst du daran? Ich hab die Tannoy DC10T

Ciao,

Dan
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Emitter 1 HD Update: Neue Siebplatinen Ted Verstärker und Vorverstärker 29 24.08.2015 21:59
Preis und Bilder update Hifiman HE 6 Andre Bazar - Audiogeräte und Zubehör 2 10.01.2015 00:50
Squeeze update/ Aqvox USB jpetek Der PC als Ton- und Bildquelle 2 07.06.2013 20:53
ASR Emitter 1 * TOP Zustand * Schäfer & Rompf Emitter 1 Bjh. 24.04.1990 inkl. OVP asr-emitter-kalle Bazar - Audiogeräte und Zubehör 1 16.09.2010 14:05
Wahnsinn : Die Top Ten in der Heimkinoszene Replace_01 Diverses 2 17.09.2008 09:09



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de