open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Allgemeines > Mal eine Mitteilung machen
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.05.2012, 09:13
John48 John48 ist offline
 
Registriert seit: 25.05.2012
Beiträge: 15
Standard Neu im Forum



Hallo liebe Mitglieder,

der Bericht über den Audez'e LCD2 mit Violectric HPA V200 hat mich beeindruckt und neugierig gemacht, wie ich mich im Forum kommunikativ austauschen kann.
Nach einigen früheren Hör-Versuchen habe ich jetzt die o.a. Kombi gekauft (mit 14-tägigem Rückgaberecht = Testphase zuhause).
Die Einspielstunden eingerechnet müsste es in dieser Zeit zu machen sein, sich eine Meinung zu bilden.
Kennt jemand den Laden Pro-audio-Gear in Groß-Gerau? - dort habe ich gekauft.

Morgen sollen die Geräte eintreffen und ich bin sehr gespannt.

Auf diesem Wege Grüße an SAM. - Ich machs mal spannend - vielleicht errät er ja, wer sich hinter John48 verbirgt!

Danke für die zügige Freischaltung und die vielfältigen Informationsmöglichkeiten des Forums.


xxx John48

Geändert von John48 (29.05.2012 um 09:26 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.05.2012, 10:49
Replace_Hz
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von John48 Beitrag anzeigen
Kennt jemand den Laden Pro-audio-Gear in Groß-Gerau? - dort habe ich gekauft.
kenn ich, ist ein Händler von mir.. das sollte schon klappen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.06.2012, 06:42
John48 John48 ist offline
 
Registriert seit: 25.05.2012
Beiträge: 15
Lächeln Pro Audio Gear

Danke für den Hinweis - nach Erhalt der Geräte kann ich nur bestätigen, dass alles ganz prima geklappt hat,

Der Audez'e läuft sich seit Mittwoch Mittag ununterbrochen warm und macht einen guten Eindruck. Gestern abend traf dann der Violectric ein und als ich die beiden miteinander verband, hörte ich sofort eine Verbesserung. Otwin hat die klanglichen Nuancen dieser Kombi so anschaulich beschrieben, dass ich darauf nicht weiter eingehen muss,
Nach einigen Testversuchen mit unerschiedlichen KHs und KHVs habe ich jetzt das Gefühl, die richtige Kombi gefunden zu haben, die mir soviel angenehmes Hören ermöglicht, dass es das Geld wert ist.[
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.06.2012, 12:57
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.620
Standard

Hallo John,

Auf jeden Fall wünsche ich dir weiterhin jede Menge Hörspass mit der tollen Kombi. Du hast anständiges Equipment mit dem Audez'e und dem Violectric.

Weiter so.



Gruß,
Otwin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.06.2012, 12:15
lotusblüte lotusblüte ist offline
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 5.620
Standard

Hallo John,

Was ich noch erwähnen wollte: Wenn man die Möglichkeit hat, mehrere KHVs erfahren zu können und damit meine ich ein entsprechend großzügiges Zeitfenster, dann bekommt man auch eine Menge ganz unterschiedlicher Eindrücke. Beispielsweise per Cavalli-Amp, der einem recht schnell zeigt, wie sich Klassen darstellen. Andererseits ist es natürlich auch wieder keine große Kunst, wenn man den Geldbeutel entsprechend aufmacht und dann erwartungsgemäß bei einer solchen Investition gesamtklanglich in andere Gefielde vorstößt. Alles andere wäre ja Quatsch und gar kein Gespräch wert.

Andererseits sehe ich auch kein Problem darin, dass wenn Fried Reim einen Amp für 3000€ auf die Beine stellen würde, dieser Verstärker dann einem V200 nochmals die Grenzen aufzeigen würde. Im Hause Violectric wird es ja zukünftig zu etwas ähnlichem kommen. Dabei bitte nicht die angegebenen 3000€ als frühen Hinweis verstehen - diese Angabe bezog sich nur auf den Cavalli.

Viel wichtiger ist es, was ein Entwickler in dem Bereich darunter umsetzt. Dort zeigt sich aus meiner Sicht die gesunde Basis. Und die hat Fried Reim längst hingestellt. Diese Basis stellt er bereits ohne wenn und aber bei seinem Lake People G100 oder dem aktuellen G109 zur Verfügung. Das ist es, was mir seine Arbeit so wertvoll macht. Ich kann in einen V200 oder V181 hineinhören, wann immer ich will und niemals entsteht etwas, was Überlegung brächte oder ein sonstiges Hin und Her, nein, ich weiß sofort wo ich auf ganzer Linie dran bin. Jedesmal auf Anhieb und ohne wie gesagt, mir klanglich im Grundsätzlichen Gedanken machen zu müssen.

Und damit haben wir bei uns hier auf deutschem Boden eine der besten Schmieden für Kopfhörerverstärkung, die man sich wünschen kann. Das ist auch, glaube ich, ein gewachsenes festes Fundament, was man dieser Schmiede nicht mehr nehmen kann. Das noch größer, noch mehr, noch stabiler, noch souveräner wird auch im Hause Violectric irgendwann zukünftig von ganz alleine Einzug halten, wenn Fried Reim mal seine V280er Linie bringt.

Eines steht für mich jedoch fest: Wer sich einen V200 oder V181 zulegt, hat eine 100% solide Geschichte bei sich am laufen und eine verdammt gute Basis, egal aus welchem Blickwinkel betrachtet. Und das ist es für mich in erster Linie, was die Arbeit eines Fried Reim ausmacht. Montags die 10,0 auf 100m laufen und Freitags ebenfalls. Nicht 10,0, dann mal 10,5 oder 11 - nein, konstant eine Basis mit Hand und Fuß hinstellen und die halten. Weiter, höher, größer ...kann immer noch gehen und wird es auch geben.



Gruß,
Otwin

Geändert von lotusblüte (03.06.2012 um 12:28 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Forum Replace-W Otwin privat 27 09.10.2015 11:17



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de