open-end-music-professional  

Zurück   open-end-music-professional > Audiotechnik und Hörkultur > Der PC als Ton- und Bildquelle
Startseite Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Der PC als Ton- und Bildquelle Hier geht es um diese interessante Alternative

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.06.2014, 08:35
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard ...foobar <-----> jRiver

Guten Tag

Kann mir jemand erklären,
weshalb foobar gegenüber jRiver schlackenloser klingt?

Es geht mir nicht um eine Beurteilung "besser-schlechter" - möchte lediglich verstehen, was intern (vermutlich) bei jRiver passiert.

...unter foobar läuft ausschließlich der Convolver, das Protkoll ist ASIO für mein rme´sches Babyface - genau die Einstellungen hat jRiver ebenso, alles andere ist konsequent deaktiviert - sogar die interne Lautstärkeregelung, die "verwischt nämlich die Wiedergabe.


...Antworten freuen mich


m.a.e. - no racism

Geändert von wirbeide (23.06.2014 um 08:48 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.06.2014, 18:24
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard





m.a.e. - respect nature
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.06.2014, 08:33
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard

...wenigstens aus Anstand, ja?

...ok - meine Recherche im Netz hat auch nix erklärendes ergeben, hmm. - doch kann ich mir vorstellen, irgendwann, dann, eine Erklärung zu bekommen.
So lange halte ich jetzt einen Monolog - möglicherweise fällt das dann sogar jemandem auf




m.a.e.- no racism

Geändert von wirbeide (24.06.2014 um 08:44 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.06.2014, 09:25
Wonneproppen Wonneproppen ist offline
Missetäter
 
Registriert seit: 19.12.2013
Beiträge: 3.501
Standard

Zitat:
Zitat von wirbeide Beitrag anzeigen
So lange halte ich jetzt einen Monolog - möglicherweise fällt das dann sogar jemandem auf
Etwas Hintergrundmusik?

__________________
"Wer herausgeht, muß auch wieder hereinkommen."
Herbert Wehner
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.06.2014, 10:10
EnduMan EnduMan ist offline
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 374
Standard

Wenn beide Player unter gleichen Voraussetzungen die Musik bitgenau wiedergeben, dürften auftretende Unterschiede nicht an den Player liegen.
Andererseits wird im aktives-hören Forum seit geraumer Zeit mit minimalistischen Windows-Installationen und Playern (jplay, MQn) experimentiert. Eventuell weiß man ja da weiter.
Gruß Bernd
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.06.2014, 10:42
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard

Hi, Bernd

Ich kenne den Thread im "AH"

Ich möchte jedoch nicht mit jPlay, etc. versuchen, etwas zu ändern.

Mein alleiniger Audio-Rechner ist sowieso in Richtung weniger Ballast "gewartet" - das fantastische Babyface bezieht sogar den notwendigen Strom aus einem AQVOX-Netzteil - so dient USB nur noch der ausschließlichen Datenübertragung.

In beiden Playern spielt halt nur der, für mich, wichtige Convolver - foobar ist halt transparenter was die Einstellungen anbelangt

jRiver, und das haben bis jetzt schon andere Menschen so wahrgenommen,
spielt, unter anderem, bei aktivierter Lautstärkeregelung, nicht so agil - halt "verwischt" - andere sagen vielleicht gesoundet

Möglicherweise, rechnet ja jRiver, intern, die originalen Daten auf ein bevorzugtes Niveau - mich interessiert halt einfach, was passiert.

...hier soll ja auch keine Player-WM stattfinden, "WMs" werden eh überschätzt, also auch generell betrachtet.

m.a.e. respect nature
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.06.2014, 11:27
EnduMan EnduMan ist offline
 
Registriert seit: 26.08.2012
Beiträge: 374
Standard

Womit also die Frage zu beantworten wäre, ob jRiver die Daten bitgenau an die nächste Instanz weiter reicht.
Möglich wäre auch, dass jRiver und Foobar die Convolver-Geschichten minimal anders behandeln. Das könnte man prüfen, indem man das zunächst abschaltet.
Gruß Bernd
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.06.2014, 11:28
mannitheear mannitheear ist gerade online
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 1.370
Standard

Hier hat jemand JRiver auf PC und Mac verglichen und kommt zu folgendem Ergebnis:

Based on three different test methods, that I repeated more than a few times, the results indicate there is no measurable or audible sound quality difference between JRiver on the Mac versus JRiver on Windows. One could argue all I did was validate what is already known, that everything is operating to specifications. In other words, bit-perfect:

Wie es aber nun bei aktivierter LS-Regelung und/oder Nutzung des Convolvers aussieht - keine Ahnung.

Ich habe selber JRiver (auf dem Mac) installiert und einige Zeit ausschließlich damit gehört und bin dann wieder zum Vergleich zu Audirvana zurück. Dabei klang Audirvana (völlig wider erwarten!!!) deutlich anders, ich fand, schlechter.

Erklärungen für klangliche Unterschiede zwischen bitgenauen Playern findet man viele, so richtig überzeugen tut mich das alles nicht.

LG
Manfred
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.06.2014, 12:16
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard

Bernd,

höre ich - auch das passiert hier und dann, meine Hörspiele - über InEars, dann ist eh der Convolver deaktiviert - dieser dient ja der Verarbeitung meiner FIR-Filter, für eine außerordentlich-fantastische LSP-Wiedergabe.
Von daher kann ich getrost sagen, dass diese Unterschiede, auch ohne Convolvereinsatz, hörbar sind.

...ja, auch die FIR-Filter sind, unter foobar und jRiver, dieselben.




m.a.e. - respect nature
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.06.2014, 09:02
wirbeide wirbeide ist offline
it´s only m.a.e.-admin
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 5.476
Standard

...ich lass nicht locker




m.a.e. - no racism
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PC/Foobar - CDP HearTheTruth Der PC als Ton- und Bildquelle 29 23.10.2013 20:52
Alternative zu FOOBAR gesucht jpetek Der PC als Ton- und Bildquelle 6 23.06.2013 19:13
Bärlauchbutter, Foobar und cPlay... wirbeide Der PC als Ton- und Bildquelle 107 21.12.2011 08:20
Foobar wirbeide Der PC als Ton- und Bildquelle 4 05.03.2011 19:31
VST PlugIns für Foobar wirbeide Der PC als Ton- und Bildquelle 19 25.01.2011 21:37



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.1 ©2002 - 2018 vbdesigns.de